• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

WLAN am Laptop wesentlich langsamer als bei anderen Geräten

Error2015

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hi Leute,

kurz gesagt kommt bei meinem Laptop bei weitem nicht die volle Bandbreite an. Nur ca. 35 - 40 Mbit/s von 250/Mbit/s, auch direkt neben dem Router. Wenn ich mit meinem Handy einen Speedtest mache, kommen die vollen 250 an. Das Problem liegt also offensichtlich am Laptop. Es ist schon ein etwas älteres Gerät (Sony Vaio VPCEH).

Kann der einfach nicht mehr empfangen, oder ist das was bei den Einstellungen nicht richtig? Das einzige was ich durch selbst googlen gefunden habe, sind die Einstellungen vom Netzwerkadapter, jedoch sieht das bei mir ganz anders aus.

Unbenannt123123.png

Hier noch ein Bild von der Herstellerseite mit technischen Daten zum Netzwerkadapter.

technische daten.PNG

Falls ihr mehr Informationen benötigt bitte bescheid geben.
 

fotoman

Volt-Modder(in)
Kann der einfach nicht mehr empfangen
Das zeigt Dir als erstes der Router/AccessPoint an (jedenfalls machen das die hier immer für angeblich so mieses WLan verschrieenen Fritzboxen). Ist der Sony mit 2,4 oder 5 GHz verbunden, ist das 2,4 GHz WLan überfüllt oder auf dem genutzten Kanal frei. Wenn keine 5 GHz Verbindung besteht, dann kann das nichts werden mit mehr wie 150 MBit/s brutto, also geschätzt 60-70 MBit/s wenn sonst absulut kein Gerät in der Nähe sein sollte, das den Kanal stören könnte (also meist nur irgendwo mitten in der Sahara).

Mehr wie "150 Mbit/s (bei 2,4 GHz) 433 Mbit/s (bei 5 GHz)" kann 802.11 n halt nicht, mehr wie ca. 1/2 davon bleiben real nur selten übirg. Gerade bei 2,4 GHz und normaler deutscher Wohnlage sind es eher weniger (es muss ja heute jeder seinen Drucker oder gar jede Glühbirne nutzlos per WLan ansteuern).

Persönlich würde ich einfach mal ein Live-Linux booten (irgendeine Distribution wird wohl mit dem Sony inkl. WLan laufen) und damit das WLan testen. Es gibt durchaus Windwos-Treiber/Geräte, die sich freiwillig nur mit 2,4 GHz verbinden, falls Du nicht zwei getrennte SSIDs vergeben hast und den Laptop zwangsweise mit dem 5 GHz Netz verbindest.

Alternativ/zusätzlich kann man einen kostenlosen WLan-Scanner laufen lassen und sehen, ob der Sony u.U. so schlechte Antennen hat wie eines meiner Tablets oder ob man ihn passend ausrichten muss. Genauso könnte man das Smartphone testweise als WLan-Hotspot nutzen und testen, was dabei an Geschwindigkeit erreichbar ist.
 
Oben Unten