• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows 10 1803: Grafikkartentreiber sind da

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Windows 10 1803: Grafikkartentreiber sind da

Microsoft hat das April-2018-Update für Windows 10 veröffentlicht und damit auch für den Anwender den traditionellen Spießrutenlauf durch die Treiber-Updates gestartet. Für Grafikkarten können die drei großen Anbieter liefern.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Windows 10 1803: Grafikkartentreiber sind da
 

Cardin

PC-Selbstbauer(in)
Ob man Windows 7 noch unterstützen muss, kann man sicher kontrovers sehen (auch wenn ich es begrüßen würde).
Aber warum hört man schon mit der Win. 8.1 Unterstützung auf? Das System sollte man noch (mehr oder minder) ruhigen Gewissens bis 2023 benutzen können. Nur weil der Mainstream Support seitens MS nur bis Januar diesen Jahres lief?

Früher (als alles besser war :-) ) wurde mMn Software meist viel länger gepflegt. Heute wiederrum verkauft man teil. Smartphones die zum Kauf schon mit einem OS kommen, welches ein Jahr oder länger überfällig ist und auch nie ein Update sehen wird.

Zweifelhafte Entwicklung...
 

TalebAn76-GER-

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das heißt der verbugte 397.31 ist 1803 fähig ...ich habe aber wegen den Bugs den Vorgänger Treiber installiert...was für ein Rotz...die Hersteller bekommen auch nix gebacken.Lassen sich teure Hardware bezahlen aber bringen verbugte Software raus....
 

Freiheraus

BIOS-Overclocker(in)
Die Hardware-Hersteller haben unter den halbjährigen Windows 10 Upgrades noch mehr zu leiden als die User, die die Zwangsbeglückung immerhin noch etwas hinauszögern können.
 

Bluebird

Software-Overclocker(in)
Ob man Windows 7 noch unterstützen muss, kann man sicher kontrovers sehen (auch wenn ich es begrüßen würde).
Aber warum hört man schon mit der Win. 8.1 Unterstützung auf? Das System sollte man noch (mehr oder minder) ruhigen Gewissens bis 2023 benutzen können. Nur weil der Mainstream Support seitens MS nur bis Januar diesen Jahres lief?

Ich hab mir sagen lassen das die Win 7 Treiber auch 1a mit Win 8 /.1 laufen , denke mal das weiss man bei AMD auch und spart sich dann einfach das Win 8 ...
SO gesehen hat man also nicht mal nachteile bis jetzt zumindest .
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
Das heißt der verbugte 397.31 ist 1803 fähig ...ich habe aber wegen den Bugs den Vorgänger Treiber installiert
Welche gravierenden Bugs soll es denn geben? Den Bug mit der GTX 1060? Du hast eine 1080, also sollte das doch kein Problem sein, oder? Habe den 397.31 an Tag 1 installiert und keinerlei Probleme.
 

XT1024

BIOS-Overclocker(in)
Warum sollte diese Version extra Treiber brauchen?
Das heißt der verbugte 397.31 ist 1803 fähig
Das ist mein 390.77 auch weil... er läuft ja.


und damit auch für den Anwender den traditionellen Spießrutenlauf durch die Treiber-Updates gestartet.
Kommt nur mir das etwas dick aufgetragen vor?
Bei meinem Netzwerktreiber steht 07.10.2016, die TV-Karte dürfte wohl gar nicht mehr funktionieren mit dem 17.09.2009 und Grafik eben der 1/4 Jahr alte 390.77.

Außerdem macht Treiber zu aktualisieren offenbar vielen Spaß denn warum sonst machen die das so oft, am liebsten jeden Tag?:stick:
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Das heißt der verbugte 397.31 ist 1803 fähig ...ich habe aber wegen den Bugs den Vorgänger Treiber installiert...was für ein Rotz...die Hersteller bekommen auch nix gebacken.Lassen sich teure Hardware bezahlen aber bringen verbugte Software raus....
Hier jetzt von Bugs zu reden ist auch etwas übertrieben... wie immer bei dem einem gibts Probleme, bei andere keine. Und das hat jetzt nicht nur mit Treiber was zu tun, sondern auch mit Updates von Windows.

Bei uns läuft der neue Nvidia Treiber und auch das Update auf drei Rechner ohne Probleme.
 

hAS3

Komplett-PC-Aufrüster(in)
"Grafikkartentreiber sind da" - der meiner 4th Generation Intel iGPU ist schon seit Oktober 2017 da :O
Wahnsinn, wie vorrausschauend Intel damals schon das Spring Update unterstützen konnte :ugly: [/sarcasm]
Glaube neuere Treiber werde ich dafür nicht mehr sehen [geschweige denn Bios Updates ggn. Spectre, nur so am Rande],
braucht man aber auch nicht wirklich. Der Desktop wird 1A dargestellt und mehr muss die integrierte Grafikkarte auch nicht wirklich tun.
Ob sich neue Treiber für meine NV GTX 850(M) lohnen, sei auch einmal dahin gestellt, installiert werden sie trotzdem :schief:
 

Nobbis

Software-Overclocker(in)
Es ist zu hoffen, dass AMD Windows 7 noch lange unterstützen wird. Es ist immerhin das einizig vom Verhalten nachvollziehbare, halbwegs aktuelle Windows, ohne Upgrade Zwang und ständiges Verändern von bereits gesetzen Einstellungen, ohne ungefragte Windowsupdates, ohne "sich Nachts einschalten um Updates zu machen" ohne Softwärevorschläge, ohne dümmliche Apps oder Spiele wie Candy Crush auf einem Professionellen OS, welche trotz Buttons "Deinstallieren" nur deaktiviert werden, ohne Datensammelwut von Microsoft und und und und und und
 

iago

Software-Overclocker(in)
Wozu genau braucht man denn ein Grafikkartentreiber-Update in dem Fall? Windows 10 1803 scheint ja auch problemlos mit älteren Versionen zu laufen oder setzt 1803 irgendetwas spezielles voraus was nur durch ein Update der Grafikkartentreiber geliefert wird und wenn ja, was?
 
Zuletzt bearbeitet:

empy

Volt-Modder(in)
Sind wir jetzt schon soweit, dass jedes größere Windows-Update die Treiberlandschaft zerschießt? Kudos, Microsoft, nur weiter so! Wenn ihr es hinkriegt, dass auf Windows keiner mehr ordentlich zocken kann, kommt endlich Linux dran und ab dann könnt ihr von mir aus machen, was ihr wollt und wenn ihr Steve Ballmer als amerikanischen Präsidenten kandidieren lasst.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Andere Länder, andere Sitten... was ich damit sagen möchte ist das solche Aussagen nicht auf alle Treffen oder treffen müssen.
Habe das Update auf drei Rechner + Laptop ausgeführt, lief gut durch und alle laufen wie zuvor noch ohne Probleme... :)

Nichts von dem was hier berichtet wurde ist bei uns eingetroffen.
 
Oben Unten