• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Wie viel Luft zum "Atmen"?

Mayday1980

Freizeitschrauber(in)
will mir im Sommer eine neue Karte kaufen und jetzt wollte ich halt schon mal gerne wissen, wie viel "Luft" die Karte brauch.

hab ein Asus P8P67-M Pro Board und das hat halt nur 4 Plätze für PCI-E Karten. Das Board passt gerade so in mein Gehäuse.
Sprich wenn ich jetzt eine Karte nehme, die 3 Slots belegt, bleibt nur noch ein Slot bis zum Boden des Gehäuses.
Würde das reichen, damit die Karte genug Luft bekommt oder sollte ich dann lieber eine Karte nehmen, die nur über 2 Slots geht?

Wollte mir halt von Asus eine Karte holen und die gibt es ja in 2 und 3 Slot Versionen
 
D

Dr Bakterius

Guest
Ein Slot unterhalb der Karte reicht aus, ich hatte sogar eine Zeit lang eine Xonar DX direkt darunter. Schlimmer wäre eine Karte die Abwärme produziert direkt darüber, das mochte meine GTX 570 überhaupt nicht.
Welche Karte soll es denn sein und was für ein Gehäuse mit welcher Belüftung?
 
TE
M

Mayday1980

Freizeitschrauber(in)
sie soll ca. 250Euro kosten.
wenn ich jetzt eine kaufen müsste würde es eine gtx 560ti 448 oder gtx570 werden.

Ich hoffe aber das bis 'August was von der GTX660 oder GTX570 erhältlich ist zu dem Preis
 
D

Dr Bakterius

Guest
August, das wäre noch eine Ewigkeit hin:lol:. Wenn es jetzt eine GTX 560ti 448 / GTX 570 sein sollte wo ich wegen dem Design die Asus vermute, dann wäre es auch keine schlechte Karte. Nur was gibt das Gehäuse her an Abstand ( Slotblende bis Käfig ) und wie sieht es mit der Belüftung aus?
 
TE
M

Mayday1980

Freizeitschrauber(in)
ist ein Coolermaster Elite 342

Sprich von Unterkante Board bis Gehäuse sind es nur ein paar mm
 
D

Dr Bakterius

Guest
Sprich von Unterkante Board bis Gehäuse sind es nur ein paar mm
Nein, ich meinte damit die Tiefe des Gehäuses um zu sehen wie lang eine Karte max. sein darf. HAb es selbst gefunden, 25cm und 36cm bei Demontage des Festplattenkäfigs
 
TE
M

Mayday1980

Freizeitschrauber(in)
Festplattenkäfig ist schon raus.
Als Lüfter habe ich vorne einen 120er und hinten einen 92er verbaut
 
D

Dr Bakterius

Guest
Gut dann wäre ja Platz genug, dann heißt es ja nur noch warten bis die Röcke deutlich kürzer werden
 
TE
M

Mayday1980

Freizeitschrauber(in)
erst mal abwarten was die neuen Karten leisten und Kosten. wenn es mir nicht zusagt wird es halt nur eine 560ti 448 oder 570
 
TE
M

Mayday1980

Freizeitschrauber(in)
mus den Beitrag nochmal hoch holen.
Wie viel luft sollte generell zur nächsten Karte bleiben?
Habe mir eine TV-Karte gekauft und die soll in den untersten Slot. Evtl will ich noch eine Xonar nachrüsten, dann wären aber quasi alle 4 Slots belegt. Sprich Slot 1+2 Grafikkarte, Slot 3 Xonar und Slot 4 TV-Karte.
Werden die Karten dann zu warm?
Sprich sollte ich dann auf die Xonar verzichten? Damit die Graifkkarte genung Luft bekommt?
 

Jolly91

BIOS-Overclocker(in)
Ich denke kaum, dass diese beiden Karten die Temperatur der Grafikkarte, sei es Spawas, Memory, oder Coretemp beeinflussen werden, zumal diese ja auch nicht sonderlich viel wärme produzieren, wenn ich mich mal da nicht irre.

Bin von einer GTX 260 auf eine GTX 560ti, gezwungener maßen umgestiegen, und man merkt es deutlich.
 
D

Dr Bakterius

Guest
mus den Beitrag nochmal hoch holen.
Wie viel luft sollte generell zur nächsten Karte bleiben?
Habe mir eine TV-Karte gekauft und die soll in den untersten Slot. Evtl will ich noch eine Xonar nachrüsten, dann wären aber quasi alle 4 Slots belegt. Sprich Slot 1+2 Grafikkarte, Slot 3 Xonar und Slot 4 TV-Karte.
Werden die Karten dann zu warm?
Sprich sollte ich dann auf die Xonar verzichten? Damit die Graifkkarte genung Luft bekommt?

Ideal ist ein Slot frei ( mehr wäre besser aber klappt quasi nie ). Über der Grafikkarte würde ich keine Karte stecken, deren Abwärme kann die Karte beeinflußen ( hatte selbst Bildfehler usw. ), direkt darunter wäre zb eine Asus Xonar kaum störend da die Karte ja im Low Profile ausgeführt ist und noch genügend Luft durch läßt. Das Gehäuse sollte natürlich eine gute Belüftung besitzen. Bei DVB T Karten kann man auch zum Stick greifen.
 
Oben Unten