• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Valheim-Update: Aggressivere Gegner-KI sorgt für anarchisches Verhalten

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Valheim-Update: Aggressivere Gegner-KI sorgt für anarchisches Verhalten

Mit dem letzten neuen Patch wurde in Valheim das Gegnerverhalten aggressiver. Das sorgte nun für anarchisches Verhalten der KI und Spieler begannen sich seltsame Geschichten des neuen Monsterverhaltens zu erzählen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Valheim-Update: Aggressivere Gegner-KI sorgt für anarchisches Verhalten
 

Schinken

Software-Overclocker(in)
Ich bin von dem Patch auch nicht begeistert.
Gerade bei den Events habe ich auch so schon das Problem, dass meine Basis viel größer ist als der "Kreis" in dem ich bleiben muss. Das heisst die Angreifer spawnen "draußen" und greifen die Basis an. Wenn ich aber rausgehen und verteidigen will, verlasse ich den Kreis in dem ich bleiben muss.

Lieber wäre mir eine ordentliche Wegfindung. Sollen sie halt versuchen durch das mir nächste Tor zu brechen, da kann ich reagieren. Überhaupt sollte die Priorität bei mir und nicht bei Bauten liegen. Sonst kann man es allein einfach vergessen irgendwas grosses zu bauen.

Klar kann man auch hoch bauen oder Terraforming nutzen um die Basis sicher zu machen, aber das ist erstens nicht immersiv und zweitens eine heftige Einschränkung des ansonsten so freien Bauens.
 

Khabarak

BIOS-Overclocker(in)
Auch wenn die Monster echt überreagieren, würde ich generell einen Graben um meine Basis ziehen.. allerdings spiele ich Valheim nicht.
 

Vanitra

Komplett-PC-Käufer(in)
Das Einzige was man effektiv machen kann ist, eine Mauer um die Basis bauen (die Höhe muss nicht mehr als 2-3m sein) und außen im Abstand von 10 oder mehr Metern einen Graben ziehen. (Die Tiefe sollte mind. 2m sein. Ich grabe allerdings immer bis es nicht tiefer geht.) Dann kommt kein einziger Gegner mit Nahkampf an die eigentliche Basis heran. Will man noch gegen Fernkämpfer wie Draugr-Bogenschützen, Goblin-Speerwerfer oder Surtlinge absichern, dann muss der Graben 20m oder mehr entfernt sein. Gegen Drachen scheint es derzeit nichts zu geben, außer man holt sie selbst mit dem Bogen vom Himmeln. Gegen Gegner in der Basis hilft ein großes Rudel Wölfe.
 
Oben Unten