• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Update zu Euro Truck Simulator 2: Neues Lighting-System vorgestellt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Update zu Euro Truck Simulator 2: Neues Lighting-System vorgestellt

Der Euro Truck Simulator 2 ist über acht Jahre alt und entsprechend unspektakulär ist die Beleuchtung. Version 1.4 führte in der offenen Beta schon vor einigen Wochen ein runderneuertes System ein, das die Entwickler nun in einem Blog-Artikel erklären.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Update zu Euro Truck Simulator 2: Neues Lighting-System vorgestellt
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich habe es jetzt schon seit ein paar Wochen in 1.40 Beta ausprobiert und muss sagen, dass das neue Lichtsystem vor allem bei Nacht geil aussieht.
Tagsüber fehlen leider ein paar Schatten, vor allem der des eigenen Trucks im Rückspiegel. Und man sieht da nicht wirklich was von der Lichthupe oder den Rundumleuchten auf der Umgebung.

An den Systemanforderungen hat sich dabei nicht wirklich was geändert, das Spiel ist auch weiterhin in reduzierten Settings mit der Intel HD4000 spielbar.


Im Artikel fehlt leider der Verweis auf die Iberia-Erweiterung (Spanien + Portugal) die schon seit 1,5 Jahren vorgestellt wurde und nun wohl Ende April erscheint. Genaues Datum steht noch nicht fest.
Preis wird vermutlich wieder bei 17,99 € liegen, wie bei den anderen Map-Erweiterungen des ETS2.

 
Zuletzt bearbeitet:

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Na selbst der Fahrzeugschatten im Rückspiegel sollte zumindest andeutungsweise auch ohne RT gehen.
Aber ganz ohne sieht komisch aus.

Kann man auch als optionale Grafikoption machen.
 

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
Schön.

Es muss auch nicht alles "verraytraced" werden, damit die Performance ja in den Keller geht, oder man auf DLSS angewiesen ist(inkl. Nachteilen).

Einfache Stimmungsvolle Beleuchtung geht auch ohne RT.
Das lustige ist ja das Raytracing hauptsächlich den Entwicklern helfen wird, weil sie einfach viel weniger Arbeit haben. Die Beleuchtung erstellt sich dann von selbst. Zum Ausgleich werden sie wohl die Spiele noch teurer machen. So läuft es doch in der Branche..

Achja, und wir bezahlen uns derweil noch dumm und dämlich für die Hardware, um selbst in Hybrid-Spielen mit nur 30-60 FPS rumzuruckeln. Aber es gibt trotzdem noch Leute, selbst Redakteure bei PCGH, die RT jetzt schon in den Himmel loben. Keine Ahnung wieso. Raytracing ist immer noch die Zukunft. Und immer noch ferne, ferne Zukunft.

Schön das es noch Entwickler wie SCS gibt, die sich Mühe machen eine gute und trotzdem performante Beleuchtungs-Engine zu erstellen, die scheinbar selbst auf integrierten GPU's läuft.
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
ETS2 werd' ich auf jeden Fall auch noch mal anspielen, mit den ganzen Erweiterungen der Extraländer.
Ich pack mir die aber immer gern in die Wunschliste und nehm' die mit leichtem Rabatt mit.

Dafür nehm' ich mir dann richtig Zeit. Mir bringt's nur nix, das mal kurz anzuspielen. Wenn, dann will ich das auch wochenlang zocken.
Den US "Truck Simulator" zock ich dann auch mal an und schaue welcher mir besser gefällt.
Der "Euro" is glaub ich größer.

Das eine Bild sah aber schon ganz schön aus.
Einfach stimmungsvoll.

1.jpg


Hauptsache es macht Spaß. :daumen:
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Wobei das Bild ja aus dem ATS ist.

Es kommen für beide noch Maps nach. Für ETS2 wird sicher noch was mit Balkan und Griechenland kommen, sonst hat man da am Mittelmeer so ein Loch in der Karte.
Und nachdem man nun so weit nach Russland gehen will mit der nächsten Erweiterung die vermutlich in einem Jahr erscheint, würde ich denken, dass auch noch was kommt um das Loch in der Ukraine/Weißrussland zu füllen.

Iberia_blog_map_big.jpg


Die Frage ist, ob man im Nordwesten noch was bei Irland macht, oder im Norden noch bis an Nordkap. Aber das dauert dann wohl noch 4-5 Jahre bis das alles durch ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Is auf jeden Fall toll.

Die US Trucks gefallen mir ja optisch noch n Tick besser.
Ich muss da an früher denken, wo ich den Film "Convoy" sehr gut fand. Keine Ahnung wie alt ich da war.

Seit dem mag ich die US Trucks, mit langer Schnauze.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

xXCARL1992Xx

PC-Selbstbauer(in)
tolle games und mod freundlich noch dazu, aber wie es aussieht treibt mich das update zu ATS für ne weile weil ich da einfach weniger mods hab, kann die an einer Hand abzählen, in ETS muss ich erstmal alles wieder von Grund auf neu machen, kann dies aber nutzen um mal aus zu misten, schon sche**e wen fast 90% der mods alle selber gemacht sind und die Arbeit anfängt :fresse:

ats_20210313_110834_00.png
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Hast du auch ein paar von den Mods veröffentlicht?

Ich habe auf dem 1. PC das Spiel auch noch auf 1.36 wegen den Mods.
 

Stormado

Freizeitschrauber(in)
Na da bin ich ja mal gespannt, wie es dann wirken wird. Nutze zur Zeit noch die 1.38 mit der "zugehörigen" ProMods. Kann ich selber nur empfehlen. Einfach mal von Island nach Israel fahren, da braucht man ganz schön lange - selbst, wenn man wie ich mit bis zu 260 Km/h fährt :ugly:
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Auch jemand, der gerne etwas schneller unterwegs ist. :D

Ohne Hänger hatte ich den Acros 4 auf dem 1. PC auch mal auf 430 km/h gehabt. Zumindest, so als Speedtest bis man aus der Kurve geflogen ist. Geht auf der Autobahn um Paris ganz gut.
Da habe ich aber auch den Luftwiederstand etc. verringert, damit man da ordentlich Tempo machen kann.
Müsste halt auch alles an eine neue Version angepasst werden.
 

Stormado

Freizeitschrauber(in)
90 Km/h sind mir einfach viel zu wenig.. 120-150 sind dann schon angenehmer, aber ab und zu nutze ich was geht ^^

Tatsächlich ist die Map von ProMods so gut, dass dort sehr viele Strecken relativ gut "ausgebaut" und wenig kurvig sind, so kann man längerfristig 200+ schaffen wenn man denn will.

Werde wie gesagt noch bei der 1.38 bleiben. Sobald Iberia, 1.40 und die neue ProMods da ist, werde ich wechseln. Hach was freue ich mich!
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Bei den WoT-Aufträgen (z.B. für die Aktionen) ist man leider auf 90 km/h begrenzt.

Wie viel PS hast du verbaut?

Ansonsten kann man auch noch etwas Reaktionszeit für die Lenkung rausholen, wenn man mit CheatEngine die Gamegeschwindigkeit auf 1.2 erhöht.
 

xXCARL1992Xx

PC-Selbstbauer(in)

mehr als das hab ich nicht, rest is privat oder nur unter freunden, d.h. die ganz großen meiner mods (unter andrem der WesternStar 49X mit dem kurzen 8x4 midlift chassis oben im Bild), hab einiges an Bilder in imgur Gallerien wo man sieht wie es angefangen hat und wo ich jetzt bin, hab schon so einiges gemacht, was auch nen scherz wert war wie das VW logo am Actros :lol:

ETS
imgur.com/a/TV9NYwT

ATS
imgur.com/a/3Tzp9yU
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Bei mir beschränkt es sich auf die Modifikationen der sii-Dateien. Also vor allem die Eigenschaften.
Neue Getriebe, Motoren, Fahrwerk-Konfigurationen (z.B. 6x6 für die Acros).

Für 3D-Modelling habe ich nicht so ein Händchen.

Allerdings die Mods bisher auch nur selbst genutzt.
 

Stormado

Freizeitschrauber(in)
Bei den WoT-Aufträgen (z.B. für die Aktionen) ist man leider auf 90 km/h begrenzt.

Wie viel PS hast du verbaut?

Ansonsten kann man auch noch etwas Reaktionszeit für die Lenkung rausholen, wenn man mit CheatEngine die Gamegeschwindigkeit auf 1.2 erhöht.

Deshalb nutze ich die WoT-Aufträge gar nicht. Das stört mich persönlich aber auch nicht, da es eh schon sehr viele verschiedene Aufträge im Spiel gibt, die ich nutzen kann. Und am meisten bin ich eh mit dem Erkunden der Karte beschäftig. Alleine der "kleine" Teil rund um Israel, Irak, Ägypten, ... hat mich 6-7 Stunden gekostet.

Im Übrigen nutze ich teils noch Mods von vor 4-5 Jahren. Das ist etwas, was ich an dem Spiel mag - diese Mod-Freundlichkeit. Das darf gerne so bleiben! :)
 

Neawoulf

Freizeitschrauber(in)
Die neue Beleuchtung sieht echt gut aus, aber ich hab auf Steam gelesen, dass das neue Beleuchtungssystem nur der erste Schritt in Richtung weiterer Entwicklungen bezüglich Physically Based Rendering sein soll. Bin gespannt, was da in Zukunft noch komm.

Was das Spiel aber dringend noch braucht, ist bessere Kantenglättung (gerade für VR). Die Kantenglättung wurde zwar vor einiger Zeit schonmal verbessert, aber da war eher eine Verbesserung von "nicht vorhanden" zu "theoretisch vorhanden, aber nicht wirklich funktional". Da muss noch mehr kommen. Das sieht einfach nicht schön aus, wenn man Stromleitungen, Zäune usw. vor sich hat, gerade vor hellen Hintergründen (Himmel bei Tag und gutem Wetter).

Zum Speed-Thema: Ich gebe zu, ich lasse die Geschwindigkeitsbegrenzung immer an und halte mich auch an die Verkehrsregeln, sofern die KI nicht rumbuggt. Für mich sind ETS 2 und ATS Spiele zur Entspannung. Daher haben die meisten meiner Trucks auch nicht viel mehr als 500 PS, die in den meisten Fällen völlig reichen. Dann noch das zwei Achsen Fahrgestell drunter (in Europa), dann ist der Tank auch ne Ecke größer und ich muss nicht ständig Tankstopps einlegen und kann ganz entspannt bis zum Ziel durchfahren. Wenn ich rasen will, dann hab ich genug Rennspiele mit Fahrzeugen, die zum Rasen gemacht wurden und in der Kurve nicht umkippen. Aber wie man's spielt bleibt ja jedem selbst überlassen.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Mit dem passenden Mod, bekommt man auch 6x6 oder 8x8 mit 2.000 Litern hin. :D

Bei den WoT-Aufträgen hat die Abschaltung der Geschwindigkeitsbegrenzung keine Auswirkung, die ist da hart drin für die Syncronisierung.

Und wenn es die Grafikkarte her gibt, einfach die 400% Skalierung aktivieren, dann läuft auch die Kantenglättung ordentlich.
 

Neawoulf

Freizeitschrauber(in)
Und wenn es die Grafikkarte her gibt, einfach die 400% Skalierung aktivieren, dann läuft auch die Kantenglättung ordentlich.
In VR leider nicht bzw. es bringt nicht viel. Da kann man zwar auch die Skalierung erhöhen und das Bild wird dadurch auch deutlich schärfer und detaillierter, aber bestimmte Bildelemente flimmern trotzdem noch ziemlich stark.

Davon abgesehen sehe ich reines Supersampling zur Kantenglättung als "mit Kanonen auf Spatzen schießen". Es funktioniert zwar, wenn man's hoch genug einstellt, aber die nötige GPU-Leistung ist extrem hoch im Vergleich zu z. B. MSAA, TAA (bin ich kein Fan von, da sehr blurry) oder DLSS.
 

Stormado

Freizeitschrauber(in)
Meine 1080 ist leider zu schwach für 3440x1440 und 400 % Skalierung :D Aber das Flimmern ist für mich nicht sooo schlimm.

Werde jetzt direkt weiterfahren. Muss noch Island vollständig erkunden.. ^^
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Wie ist die Promaps von der Qualität so?
Also sowohl was die Objekte/Texturen angeht, als auch Bugs?
 

Stormado

Freizeitschrauber(in)
Ich habe leider keinen Vergleich mehr zu der Standard-Karte.

Die ProMods hat aber ein paar Nachteile. Selten kommt es vor, dass Gegenstände (Schilder, Bäume, ...) auf der Straße sind. Ist mir bei 20-30k Km nur 2 oder 3 Mal aufgefallen. Ansonsten, was mich eher stört, es gibt hin und wieder Straßenteile, die nicht oder nur sehr schwer zu erkunden sind, weil man z. B. sehr langsam drüberfahren muss. Für jemanden, der nicht 100 % haben will, ist das aber egal.

Ansonsten sind vor allem in Deutschland die Städte und Autobahnen wirklich sehr schön ausgebaut. Man fühlt sich schnell "heimisch". Und das überwiegt mit deutlichem Abstand die vorgenannten Nachteile. Weitere fallen mir auf die Schnelle nicht ein.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
100% sind schon mit der normalen Karte inkl. DLCs schwer. Da braucht man lange.

Zumindest bevor ich mir Italien und Frankreich geholt hab, hatte ich es aber geschafft.
 

xXCARL1992Xx

PC-Selbstbauer(in)
100% bekommst du am einfachsten wenn du alle DLCs deaktivierst und da spiel zurücksetzt auf 1.31 oder so before die Deutschland neu gemacht haben, muss man nicht 1000x über die selbe Kreuzung fahren um alles zu erkunden

was Map Mods angeht hab ich mir dem abgesagt, vor allem ProMods, zu lange Wartezeiten bis nen update kommt, Ladezeiten zu lang und der log is vollgepflastert mit Fehlern
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Ging mir ja nicht um den Erfolg, den hab ich schon.
Mittlerweile über 1000 Stunden laut Steam.
 
Oben Unten