Umstieg von Android auf iOS - Offene Fragen

Quick1012

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Guten Tag zusammen,

mein Galaxy A51 hat den Geist aufgegeben und ich konnte aus der Familie ein ungenutzes iPhone 12 bekommen. Aus Gründen der Kostenersparnis habe ich dann den Umstieg auf iOS getätigt.
Ich habe schon immer von allen iPhone Nutzern nur Begeisterung gehört und bin davon ausgegangen, dass im Jahr 2024 jedes Smartphone meine Bedürfnisse erfüllt.

Nach dem Reset des iPhones und dem Umzug, welcher mit den entsprechenden Apps recht problemlos ging, wurde das Gerät eingerichtet. Die Bedienung, die mir immer ein Rätsel war, wenn ich ein iPhone nur punktuell in die Hand genommen habe, hat sich mir dann bei intensiverer Auseinandersetzung doch recht schnell erschlossen.

Da ich viel laufe und Rad fahre, ist mir hier eine App Unterstützung sehr wichtig. Während ich auf dem A51 zig Apps parallel brauchte, da ich neben den wirklich genutzten Apps auch solche brauchte, die wiederum als Quelle für z.B. das Bonusprogramm bei Versicherungen zugelassen waren, freute ich mich auf Apple, da hier alles mit den hauseigenen Apps abgegolten war.

Hier die erste Ernüchterung: Fahrradtracking nur mit Apple Watch. Anschaffung ist geplant, aber fürs erste steht man auf dem Schlauch.

Kann ich noch verkraften.

Mein Hauptproblem, warum ich jetzt auch um Hilfe und Rückmeldung bitte, hat sich ergeben, da ja wirklich gar nichts per Drag and Drop funktioniert. Ich wollte mal ebend ein Lied als MP3 rüber ziehen und als Klingelton einrichten. Pustekuchen. Nach einiger Recherche habe ich dann festgestellt, dass das Lied entweder über iTunes zur Music App transferiert werden und von dort als Klingelton festgelegt werden muss, oder eine App eines Drittanbieters benötigt wird.

Jetzt meine Frage:

Habe ich etwas übersehen oder ist es immer noch so, dass fast nichts über Drag and Drop läuft und fast alles über diese furchtbare iTunes App laufen lassen muss. Ich war auch schockiert, dass keine Ordner für verschiedene Bilder (z.B. Kamera) angelegt werden sondern alles in einem Ordner ist und nur von Hand sortiert werden kann.
Falls ich nichts übersheen habe, ist iOs ein sehr geschlossenes System, welches sehr sperrige Schnittstellen zu allen fremden Systemen hat. Und so sehr ich die Face ID schon ins Herz geschlossen habe und mich wie ein Kind gefreut habe, dass ich anders als bei Android wirklich jede App löschen kann und nicht mit Pflichtapps zugemüllt werde, so bin ich unsicher ob das das richtige System für mich ist.

Ich hoffe auf erhellende Rückmeldung, die mich weiter bringen. Bis dahin vorab vielen Dank!
 
Ja du musst die Musik mittels Itunes importieren und dann kannst du deine Musik auch auswählen bzw. als Klingelton einrichten. Zumindest ist mir keine weitere Methode bekannt.

Bezüglich Fotos kannst du im gleichnahmigen App Alben anlegen und deine Fotos sortieren und ablegen. Ich habe mit dieser Funktion bisher keine Probleme gehabt und Fotos in verschiedenen Alben zu stecken, geht sehr schnell von der Hand.

Wenn du ein Foto geschossen hast, kannst du rechts oben bei den drei Punkten es auch gleich einem Album zuordnen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Was nicht geht unter iOS ist das man in Messenger App eigene Klingeltöne verwenden kann - nur Apple default Töne sind möglich. Drag and Drop geht nicht ausser via Airdrop im Apple Ecosystem.
 
Zurück