• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

TSMC: 7nm Massenproduktion vorgezogen, 12nm-Prozess und 7nm mit EUV kommen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu TSMC: 7nm Massenproduktion vorgezogen, 12nm-Prozess und 7nm mit EUV kommen

Angeblich hat TSMC die Massenproduktion der 7nm-Fertigung aufgrund hoher Nachfrage vorgezogen. Der 10nm-Prozessor wird damit früher als geplant ersetzt. Parallel soll das Unternehmen bald eine 12nm-Fertigung für günstige SoCs sowie 2019 eine 7nm-Fertigung mit EUV-Lithografie anbieten.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: TSMC: 7nm Massenproduktion vorgezogen, 12nm-Prozess und 7nm mit EUV kommen
 

hugo-03

Software-Overclocker(in)
"Die genannten Unternehmen und Nvidia haben laut dem Artikel angekündigt, 7nm für die nächste Generation Chips einzusetzen. Interessant ist dabei, dass Nvidia zwar hier genannt ist, jedoch nicht bei der hohen Nachfrage - womöglich lässt das Unternehmen erst nur wenige Chips in dem neuen Prozess fertigen."
ich denke mal das wahrscheinlich erst im nicht Gamingbereich kommen wird, also Volta Nachfolger ?
 

lutari

Software-Overclocker(in)
ich denke mal das wahrscheinlich erst im nicht Gamingbereich kommen wird, also Volta Nachfolger ?

Für Nvidia macht es auch aktuell keinen Sinn auf 7nm zu wechseln. Die warten bestimmt erst auf bessere Yield-Raten. Nvidia würde nur ihre Marge kaputt machen. Von AMD erwarte ich bei Gaming-GPUs die nächsten 2-3 Jahre wenig.
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
. Der 10nm-Prozessor wird damit früher als geplant ersetzt.
Hier ist wohl "Prozess" gemeint.

@News: interessant, dass man die Produktion nach Oben schrauben kann und 7nm mit EUV (ist das dann 7nm+?) schon früher bringen kann, wusste nicht, dass die Probleme bei ASML schon gelöst sind.

Jedenfalls wird Intel da jetzt schlucken :D
 
Zuletzt bearbeitet:

lutari

Software-Overclocker(in)
Jedenfalls wird Intel da jetzt schlucken :D

Wenn die Gerüchte zu den Fertigungsproblemen bei Intel wirklich stimmen sollten, dann glaube ich nicht, dass Intel im 1. HJ 2019 Desktop-CPUs im 10nm-Verfahren auf den Markt bringen kann. Ich tippe sogar eher auf 2020. Das wäre dann natürlich eine Katastrophe für den Wettbewerb.
 

NuVirus

PCGH-Community-Veteran(in)
Wenn die Gerüchte zu den Fertigungsproblemen bei Intel wirklich stimmen sollten, dann glaube ich nicht, dass Intel im 1. HJ 2019 Desktop-CPUs im 10nm-Verfahren auf den Markt bringen kann. Ich tippe sogar eher auf 2020. Das wäre dann natürlich eine Katastrophe für den Wettbewerb.

Ja das wird langsam problematisch das Intel die 10nm noch nicht mit ausreichend Yield usw hinbekommt, bei den 7nm von Intel soll es aktuell wohl besser laufen.
Soweit ich das mitbekommen habe ist Intels 10nm ungefähr gleiche Größe wie 7nm TSMC, also sollte Intel ihre eigenen 7nm vernünftig bringen können ohne wieder Ewigkeiten zu brauchen wäre Intel hier wieder vorne.
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
Wenn die Gerüchte zu den Fertigungsproblemen bei Intel wirklich stimmen sollten, dann glaube ich nicht, dass Intel im 1. HJ 2019 Desktop-CPUs im 10nm-Verfahren auf den Markt bringen kann. Ich tippe sogar eher auf 2020. Das wäre dann natürlich eine Katastrophe für den Wettbewerb.
Also 2019 wirds schon werden, aber ja man hat da durchaus Problemchen :D
Ich finde es insgesamt gut für den Wettbewerb. Hätte man noch den Prozessvorsprung (10nm in 2016), und die CPUs mit mehr Druck weiterentwickelt, dann hätte AMD niemals die Chance gehabt aufzuholen - das sollten wir nicht vergessen.
Ja das wird langsam problematisch das Intel die 10nm noch nicht mit ausreichend Yield usw hinbekommt, bei den 7nm von Intel soll es aktuell wohl besser laufen.
Soweit ich das mitbekommen habe ist Intels 10nm ungefähr gleiche Größe wie 7nm TSMC, also sollte Intel ihre eigenen 7nm vernünftig bringen können ohne wieder Ewigkeiten zu brauchen wäre Intel hier wieder vorne.

Soweit richtig. Bei 7nm, welchen Intel ursprünglich mal ohne EUV realisieren wollte (und das nach den 10nm PRoblemen wohl sein lässt) ist man aber von ASML abhängig und hat dies nicht selbst in der Hand
 
Oben Unten