TMC mit neuer Hardware? + Asus Strix Z690 D4 Frage

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Habe zwar kein Windows 11 installiert, aber mit dem letzten Bios Update wird TMC einfach aktiviert. Nun stellt sich mir die Frage, was ist, wenn ich mein System mit einem neuen Mainboard und Prozessor ausstatte und hierbei meine SSDs alle übernehme? Denn bei mir wird es demnächst anstehen, daher habe ich jetzt vorsorglich TMC aus dem Bios aus, deaktiviert.

Was ist, aber wenn jemand nicht weiß, dass sein TMC aktiv ist oder vor dem Umbau vergessen wird es aus dem Bios zu deaktivieren? Wird es mit dem neuen System Probleme geben, weil die Laufwerke verschlüsselt sind?

Eine Frage hätte ich noch bezüglich des Asus ROG STRIX Z690-A GAMING WIFI D4 Mainboard. Dort wird als M.2_3 geschrieben, dass PCIE und SATA laufen. Aber weiter darunter steht das mit dem M.2_4 ein SATA Port deaktiviert wird. Das scheint mir ein Schreibfehler zu sein, da diese M.2_3 zweimal gelistet werden. In meinem Fall werden 2x PCIE SSDs und 1x SATA SSD als M.2 verbaut. Das mit dem SATA-Port der dann deaktiviert wird, kenne ich von meinem aktuellem Asus Mainboard.

Nur was stimmt jetzt? M.2_3 oder M.2_4? Vermutlich M.2_4 denke ich, oder?

Das Board habe ich aber noch nicht hier, daher kann ich noch nicht in den Slot reinschauen. Auf Produktbilder sind immer die Kühler mit drauf. Vielleicht ändert sich hier die Kerbe mit der SATA M.2 SSD.

Ashampoo_Snap_Freitag, 26. November 2021_02h19m15s_001_.png
Quelle: https://rog.asus.com/de/motherboards/rog-strix/rog-strix-z690-a-gaming-wifi-d4-model/helpdesk_manual

Sollte ich mir nicht sicher sein, dann werde ich ein offener Versuchsaufbau zum austesten aufbauen müssen. Weil ich normalerweise eine modulare Wasserkühlung mit Hardtube verbaut habe und eine vertikal verbaute Grafikkarte, wo ich danach nicht mehr da dran komme. Denn bei meinem aktuellem Board hat diese SSD auch auf ein Slot gepasst, wo nur PCIE laufen, ist dann natürlich nicht gelaufen.

Danke im Voraus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Ich denke auch das es eine fehlerhafte Beschreibung im Handbuch ist. Alles andere macht keinen Sinn wie Du auch schon erkannt hast.

Das mit der Kerbe liegt daran, dass die M2_3 und M2_4 Connector ja back2back angebracht sind. Dadurch verändert sich eben die Ausrichtung und Kerbe. M2_3 geht von rechts nach links und M2_4 eben von links nach rechts.
 
TE
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Ist ein Schreibfehler, denn auf der Asus Webseite wird es in der Produktbeschreibung richtig ausgeschrieben.

Intel® 12th Gen Processors
M.2_1 slot (Key M), type 2242/2260/2280/22110
- Intel® 12th Gen processors support PCIe 4.0 x4 mode.
Intel® Z690 Chipset
M.2_2 slot (Key M), type 2242/2260/2280 (supports PCIe 4.0 x4 mode)
M.2_3 slot (Key M), type 2242/2260/2280/22110 (supports PCIe 4.0 x4 mode)
M.2_4 slot (Key M), type 2242/2260/2280 (supports PCIe 4.0 x4 & SATA modes)**
6 x SATA 6Gb/s ports***
* Intel® Rapid Storage Technology supports NVMe RAID 0/1/5, SATA RAID 0/1/5/10.
** When M.2_4 is operating in SATA mode, SATA6G_2 will be disabled.
*** RAID configuration and optical disc drives are not supported on the SATA6G_E1-2 ports.
Siehe:
 
Oben Unten