• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Tagebuch] Ein ITX zum knuddeln

Malkav85

Moderator
Teammitglied
Ein ITX zum knuddeln, oder: "Das wahrscheinlich kleinste Mainboard in meiner PC Behausung"


Tag 1:

Es begab sich zu der Zeit. Nein, so kann man nicht anfangen.
[Neuer Gedankenablauf]** ** **
Es reizte mich schon die ganze Zeit in den Fingern mir ein ITX Mainboard zu kaufen.​

Doch leider wusste ich nie, welchen Anbieter ich denn nun wählen soll.
Meine Suche wurde mir aber erleichtert, nachdem ich bei Hardwareversand.de ein Angebot sah für das "Intel Desktop Board D201GLY2 mit Celeron 220"​

Details meines Systems:
Celeron 220 (1,2 Ghz) FSB 533
SiS662 / SiS964
Corsair DDR2 667 1GB
Samsung S-ATA 2,5 Zoll 120GB
Windows XP Prof. SP2
Q-Tec 300 Watt Netzteil

Tag 2:
Es vergingen einige Tage seit der Bestellung und endlich klingelte der Postmann im braunen Wagen mit drei Buchstaben an meiner Tür.​

Gleich runter ins Zimmer und ausgepackt: alles war vorhanden und sicher verpackt.​

Also sofort das Mainboard ausgepackt und begutachtet:
putzig klein, schönes Layout, sehr gute Verarbeitung, passende Kühler.​

Als Zubehör gab es eine Treiber CD, eine ATX blende, ein S-ATA Kabel mit gewinkelten Anschlüssen, ein IDE Kabel.​

Das Handbuch ist übersichtlich gestaltet und lässt keine Fragen offen.​


Tag 3:

Die Abwärme der CPU ist mir doch ein wenig zu hoch. Genauso wie beim Northbridgt Chip. Doch für diesen habe ich leider noch keinen anderen Kühler.
So wird dann erstmal die CPU besser gekühlt.​

Ein Thermalright HR 05 IFX mit einem 80mm Noctua @5V reicht vollkommen aus.
Anhang anzeigen 10700Anhang anzeigen 10701

Getestet wurde alles in einer "Plexiglaswanne".
Anhang anzeigen 10702

Fortsetzung folgt...gleich...​
 

Janny

BIOS-Overclocker(in)
huch ist das niedlich :ugly: gefällt mir gut, sowas brauch ich auch, nimmt wenigstens nicht so viel platz weg :wow: (im tower)
schönes tagebuch ;)
 
TE
Malkav85

Malkav85

Moderator
Teammitglied
Danke schön :)

Also ich kann das kleine Ding nur empfehlen. Zum surfen reicht es allemal. Selbst wenn man es als Dateiserver benutzen würde, könnte man per PCI Adapter noch mehr Festplatten dranhängen.

Leider gehen nur max. 1GB drauf. Daher ist es in meinen Augen für Vista ungeeignet, zumal ja auch nur ein Celeron mit 1,2Ghz darauf werkelt.
 

exa

Volt-Modder(in)
hehe und jetz noch ein hr-05 sli auf die nb^^

(ich weiß das geht wahrscheinlich nich, aber geil wärs...)
 

blueman

PC-Selbstbauer(in)
Schönes Tagebuch :) Wann geht es denn weiter, wenn ich fragen darf?
Das ist echt ein süßes Board ;) So klein :D

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
Nettes Tagebuch, aber mit AMD hättest du da besseres bekommen.

Bei mir werkelt ja ein Epia M2-10000 als IPCop
 
TE
Malkav85

Malkav85

Moderator
Teammitglied
Kenne leider keine Einschlägigen Versender von ITX, etc Möglichkeiten.

Hab mich deshalb für dieses System entschieden. Bei mir lag das Hauptaugenmerk auf einem günstigen Preis und dsa es ja nicht viel arbeiten muss ;) Aber wahrscheinlich hätte ich mir sogar einen VIA geholt.
 
TE
Malkav85

Malkav85

Moderator
Teammitglied
Hab jetzt auch einen zweiten Thermalright HR 05 IFX draufgebaut und die Temps können sich echt sehen lassen.

20°C bei 18°C Raumtemperatur.
 

xTc

Volt-Modder(in)
Hab jetzt auch einen zweiten Thermalright HR 05 IFX draufgebaut und die Temps können sich echt sehen lassen.

20°C bei 18°C Raumtemperatur.


Genau das kleine "süße" Ding habe ich mir die Tage auch bestellt. Sollte wenn alles klappt morgen oder Dienstag bei mir ankommen. :)

Wir waren den die Temperaturen mit dem Standart-Kühler? Vorallem wenn das System mal so ein paar Stunden läuft, wie verhielt sich die Temperatur dann. Und vorallem was sagt die Temperatur wenn du den Lüfter am Thermalright abmachst?

Hast du mal gemessen wie viel Watt das System im ganzen verbraucht?


Gruß
 
TE
Malkav85

Malkav85

Moderator
Teammitglied
Die Temps waren beim Mainboardchip im passiven Betrieb mit den Standartkühlern sehr heiß. Habs leider nicht genau gemessen, aber ich vermute mal um die 60°C.

Die CPU wurde auch um die 60°C heiß, was aber nicht allzu bedenklich ist.

Mit den jetzigen Thermalrightkühlern ist die Temperatur im Passivbetrieb um 10°C gefallen.

Mit Lüfter wie gesagt um die 20°C - 27°C

zum Strommessen bin ich leider nicht gekommen, da ich keinen Zähler dafür besitze...werde aber morgen mal im Baumarkt nachsehen.
 

moddingfreaX

Software-Overclocker(in)
Was bringtn das System eig? Damit kann man doch ganrnix anfangen! selbst bei Lans kann mans nicht benutzen! Hat doch total schlechte Leistungswerte.. da ruckelt JEDES Spiel! Hm.. ich würd dafür kein Geld ausgeben.. selbst ein Laptop ist da schneller :hmm:
 
TE
Malkav85

Malkav85

Moderator
Teammitglied
Das System will ich ja auch auf keiner LAN benutzen ;)

und ja, Laptops finde ich besch...eiden. Ich sehe nur einen Vorteil bei Laptops: Mobilität...und die auch nur solang der Akku hält ;)

Ansonsten gibts nur Nachteile: zu teuer, kaum Aufrüstmöglichkeiten, hohe Abwärme, unhandliche Eingabe, geringe Akkulaufzeiten.

Aber hier gehts nicht um Laptops, sondern um das ITX.

@darksplinter: Ich werde nachher mal ein paar Fotos schießen und dann posten :)
 

nichtraucher91

BIOS-Overclocker(in)
Hey echt niedlich das kleine Ding. Bin auch am überlegen ob ich mir das Teil als Internet PC hole.

Nur erschrecken mich die Temps ein wenig. :wow: Die Idee mit dem Thermalright HR 05 IFX finde ich echt gut aber einen zweiten drauf zubauen sieht einwenig überladen aus.

Kannst du bitte mal ausprobieren ob der Standart CPU Kühler auch auf die Northbridge passt und ob im geschlossenen Zustand ein 80mm Gehäuselüfter zur Kühlung ausreicht? Natürlich nur wenn es dir keine Umstände macht.
 
TE
Malkav85

Malkav85

Moderator
Teammitglied
Hab das schon ausprobiert und muss dir leider sagen, dass der CPU Kühlblock zu große Ausmaße hat und nicht auf die Northbridgt passt.

Du hast Recht, das es überladen aussieht. Leider ist es aber nötig, da die Northbridge doch recht heiß wird und somit ein Passivbetrieb allein mit dem Theramlright zwar möglich ist, mir aber zu heikel erscheint.

Einen HR 05 allein auf der Northbridge hingegen ist problemlos möglich.

Auch der CPU Kühlblock für die CPU reicht auch passiv aus...sah aber ein wenig Langweilig aus.

Zudem musste ich -da ich mir den IFX und nicht den SLI geholt hatte- einige Lamellen des CPU Kühlblocks entfernen.

Mit dem jetzigen Ergebnis bin ich vollkommen zufrieden. Auch von den Temperaturen her.

Die Standartkühler sind passiv ok, aber man sollte möglichst Gehäuselüfter dann verwenden, da es ansonsten wirklich zur Überhitzung und anschließend zu Aussetzern und Schäden kommen könnte.
 

nichtraucher91

BIOS-Overclocker(in)
Cool. Danke für die schnelle Antwort :D. Werde Anfang nächsten Monat mir auch so ein Board zulegen und dann gleich noch einen kleinen Casecon wagen.
 

nichtraucher91

BIOS-Overclocker(in)
Ich hätte da mal noch eine Bitte an dich. Kannst du mal bitte den super pi mod-1.5 durchlaufen lassen und dann das Ergebnis hier posten.
Lässt sich das System eigentlich Übertakten? Und wenn ja wie weit?

lg
Nichtraucher91
 
TE
Malkav85

Malkav85

Moderator
Teammitglied
Also das BIOS -wenn man das so nennen darf- bietet kaum Einstellungen zum übertakten.

Zumindest habe ich bisher nur Einstellungen für den RAM Takt und Spannung gesehen.

SuperPi werd ich mal durchlaufen lassen. Ich erwarte aber keine revolutionären Ergebnisse :D
 

xTc

Volt-Modder(in)
Habe mal SuperPI laufen lassen:

128K = 0h 00m 04,109s
256K = 0h 00m 10,547s
512K = 0h 00m 25,094s

1M = 0h 01m 01,484s
2M = 0h 02m 25,922s
4M = 0h 05m 25,046s

Denke is ganz passabel;)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Malkav85

Malkav85

Moderator
Teammitglied

nichtraucher91

BIOS-Overclocker(in)
uhhh.. Schlick gefällt mir:daumen:. Sind die Lüfter laut?
Meines ist ja in nen noname case gewandert und hat seine Standart-Kühler behalten mit nem 80mm Lüfter drauf.


LG
Nichtraucher
 
TE
Malkav85

Malkav85

Moderator
Teammitglied
die Lüfter sind erstaunlicher Weise sehr leise. Akasa 40mm. Zu kaufen bei Caseking oder Hardware-Rogge.
 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
Ich habe mal einen von Sharkoon verbaut, war auf 5V gedrosselt auch leise, auf 12V aber eher eine Turbine :ugly:
 
Oben Unten