• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Suche guten Gaming Monitor

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Bevorzugte Spiele könnten helfen, eine bessere Auswahl zu treffen. Ebenso wäre eine Größe und Auflösung nicht verkehrt. Im besten Fall postest du auch noch den Rest deines Systems (optional)...

Ich schmeiß einfach mal den LG Electronics 23MP67VQ-P, 23" in die Runde.
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Ich weiß nicht ob man bis zu 150 Euro einen wirklich guten Gaming Monitor kriegen kann?Den gute Gaming Monitore fangen ab 250 Euro an meines wissen nach.Hättest sagen müßen das du einen gamimg tauglichen Monitor brauchst.Nicht desdotrotz hab ich das z.B. BenQ GL2450HM(TN Panel,24"Monitor)absulut gaming tauglich gefunden,aber es gibt andere Monitore falls es dir nicht zu spricht.Mußte das nähste mal mehr Infos geben z.B. Panelgröße bzw.Paneltypen mit oder Lautsprecher ect.ect....

Kaufberatung Preisgüstige Monitore 24 bis 26 Zoll

grüße Brex
 

blazin255

Freizeitschrauber(in)
Der Verlinkte von Eingwegkartoffel ist hervorragend.

Wenn du noch etwas aus dem Budget herraus kitzeln kannst ansonst den hier:
iiyama xb2483hsu-b1 Der ist top und 30 euro über deinem Budget.
Ansonsten würd ich den LG nehmen der ist auch Top.


Der Benq, naja kannst direkt den Iiyama nehmen ist besser. Oder wenns weniger Geld sein soll halt den LG.
 
TE
S

ShadowDrive

Kabelverknoter(in)
ok mein System:

CPU-Kühler:
Alpenföhn Brocken 2

Grafikkarte:
MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G

Prozessor:
Intel® Core™ i5-4670K

PC-Netzteil:
be quiet! Pure Power E10 500 Watt

Tower-Gehäuse:
Antec Three Hundred

DVD-Brenner:
LG GH-24NS

Solid State Drive:
Samsung MZ-75E250B 250 GB

Mainboard:
MSI Z87-G43

Festplatte:
Seagate ST1000DM003 1 TB

Arbeitsspeicher:
Crucial DIMM 16 GB DDR3-1600 Kit

Betriebssystem:
Windows 8.1 Pro 64 Bit

Bevorzuge spiele:
Ego Shooter und Rollenspiele aller Skyrim oder the witcher 3 zb.

Bevorzugte Auflösung 1080p

ich weiß jetzt nicht ob es große unterscheide macht das man 120hz hat oder ist das nicht relevant?
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Willst du jetzt einen guten oder einen billigen?
Du kaufst dir für deinen Rechner nur gute Komponenten, aber beim Monitor auf den man die ganze Zeit gucken muss, da wird gespart.
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Sehe ich auch so. Hab ein ähnliches System (im Mom noch mit meinem alten FHD Monitor), aber möchte bei Zeiten mal "aufrüsten. Hab zZ den Dell UltraSharp U2515H, 25" (210-ADZG) ins Auge gefasst. Möchte dir den jetzt nicht aufzwingen, es ist schließlich dein Geld, aber dein System könnte den Monitor gut befeuern ;)
 

blazin255

Freizeitschrauber(in)
entweder den:WQHD allerdingsn ur 60hz Dell UltraSharp U2515H, 25" (210-ADZG)
oder halt 144hz FHD : LG Electronics 24GM77-B, 24"

Die beiden dürften die besten in der Preisklasse zwischen 200-300 Euro sein

Edit: Kommt drauf an was du spielst. Ich spiel allesmögliche da würde der Dell mehr sinn machen, aber ich hatte ja schon 144hz bzw 120hz mit 240 Motion und das will ich unbedingt haben ;)
Ist irgendwie in jederlei Hinsicht viel angenehmer für meine Augen
 

Spreed

Freizeitschrauber(in)
Die Frage ist natürlich was für dich ein "Gaming" Monitor ist.
Für viele heißt das 144Hz, G-Sync, kein Input Lag, etc.

Für 150€ bekommst davon evtl. letzteres.

Wie JoM schon geschrieben hat: Eigentlich ein sehr potentes System, und dann sparst gerade bei dem Teil, was deine Grafikpower darstellen soll...
 

blazin255

Freizeitschrauber(in)
@ShadowDrive hat den niemand in deinem Bekanntenkreis 120/144hz? So könntest du das mal Ausgibig für 1-2 Stunden testen und dann einfach entscheiden.

Ich hatte damals als ich es getestet habe und auf 60hz zurück gegangen bin schnell gemerkt das 144hz für mich das richtige sind, ich hatte derbe gemerkt wie schnell meine Augen ermüden und wusste dann auch woher meine Kopfschmerzen kamen nach 30-60 Minuten Spielen. Sogar Übelkeit Produziert bei mir 60HZ wenn ich schnelle Spiele spielte.

Da ist jeder mensch anders gestrikt.
Aber du hast halt wirklich Premium Teile verbaut ich denke da schmerzt ein Monitor für 250-300 Euro wenig , wenn man bedenkt das du diesen ja auch mehr als 3-4 Jahre verwenden wirst.
 
TE
S

ShadowDrive

Kabelverknoter(in)
Die Frage ist natürlich was für dich ein "Gaming" Monitor ist.
Für viele heißt das 144Hz, G-Sync, kein Input Lag, etc.

Für 150€ bekommst davon evtl. letzteres.

Wie JoM schon geschrieben hat: Eigentlich ein sehr potentes System, und dann sparst gerade bei dem Teil, was deine Grafikpower darstellen soll...

ja ich hab halt all mein gespartes Geld in den Rechner gesteckt ^^
da muss ich dann erstmal sparen um mir ein vernümftigen Monitor zu kaufen....
da werde ich dann wohl erstmal an meinen Fernseher zocken müssen
 
G

Gelöschtes Mitglied 123355

Guest
Würde wie du es selber erwähnst auf den LG24GM77-B sparen. Für das gebotene ein P/L Hit.
 

Spreed

Freizeitschrauber(in)
ja ich hab halt all mein gespartes Geld in den Rechner gesteckt ^^
da muss ich dann erstmal sparen um mir ein vernümftigen Monitor zu kaufen....
da werde ich dann wohl erstmal an meinen Fernseher zocken müssen

Ist die vernünftigste Variante. Einen Monitor hast du Jahre lang, da lohnt sichs ein bisschen mehr Geld reinzustecken.
 
TE
S

ShadowDrive

Kabelverknoter(in)
so ich hab es geschafft zum Monatsende 400€ zusammenzukriegen.
Was kriege ich für 400€ ?
ist Gsync gut ? geht bei den Budget UHD und 120hz ?
 

Spreed

Freizeitschrauber(in)
so ich hab es geschafft zum Monatsende 400€ zusammenzukriegen.
Was kriege ich für 400€ ?
ist Gsync gut ? geht bei den Budget UHD und 120hz ?

Gsync ist auf jeden Fall mal nicht schlecht, viele Leute schwören darauf.
UHD gibts nicht mit 120Hz, nur mit 60Hz.

Folgende Monitore gibts mit G-Sync, ist ziemlich überschaulich und nichts in deinem Preis Bereich ;)
LCD-Monitore mit Diagonale ab 27", Gaming: NVIDIA G-Sync Preisvergleich | Geizhals Österreich
 
TE
S

ShadowDrive

Kabelverknoter(in)
Acer G277HUsmidp 69 cm (27 Zoll) Monitor (DVI, HDMI, 1ms Reaktionszeit, WQHD) aluminium/schwarz

ich glaube ich hab mich entschieden der soll es sein was haltet ihr von den ?
da steht nur leider nicht wie viel hz der hat.
 

Spreed

Freizeitschrauber(in)
Acer G277HUsmidp 69 cm (27 Zoll) Monitor (DVI, HDMI, 1ms Reaktionszeit, WQHD) aluminium/schwarz

ich glaube ich hab mich entschieden der soll es sein was haltet ihr von den ?
da steht nur leider nicht wie viel hz der hat.

Kenn den zuwenig, müsstest auf JoM warten oder schauen obs auf Prad ein Test gibt.

Hat aber nur 60Hz.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Überteuert ist er für das was er hat und kann.
Nicht einfach nur nach Aussehen entscheiden.
Ohne Test kann dir zB keiner was zum Inputlag sagen oder ob er flimmerfrei ist.
Falls du 144Hz willst würde ich den BenQ XL2430T nehmen.
Sollen doch WQHD sein und 60Hz reichen dir, dann den Dell U2515H.
Sollten dir 1080p bei 27" reichen, dann kannst du dir gerne mal den Iiyama XB2783HSU oder Asus VN279QLB angucken.
 
TE
S

ShadowDrive

Kabelverknoter(in)
Überteuert ist er für das was er hat und kann.
Nicht einfach nur nach Aussehen entscheiden.
Ohne Test kann dir zB keiner was zum Inputlag sagen oder ob er flimmerfrei ist.
Falls du 144Hz willst würde ich den BenQ XL2430T nehmen.
Sollen doch WQHD sein und 60Hz reichen dir, dann den Dell U2515H.
Sollten dir 1080p bei 27" reichen, dann kannst du dir gerne mal den Iiyama XB2783HSU oder Asus VN279QLB angucken.

mann das ist echt schwer sich da zu entscheiden -.-
gibt es nicht ein Monitor der alles vereint ?
also mehr als 60hz + WQHD mit 27" in der Preisklasse von 400€
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Da kannst du höchstens einen Korea Monitor nehmen und darauf hoffen dass du ihn gut übertakten kannst.
Dafür muss du dann halt Abstriche bei den Anschlüssen, der Ergonomie und dem Support in Kauf nehmen.
 
TE
S

ShadowDrive

Kabelverknoter(in)
ich habe mich für 144hz mit 1080p entschieden.
wie schließe ich den Monitor den an das auch 144hz ankommt ?
ich hab gelesen das man mit HDMI nur 60hz erreicht.
 
G

Gelöschtes Mitglied 123355

Guest
Einer der beiden Anschlussmöglichkeiten die ich und JoM jetzt gerade erwähnt haben. Diese sind für den PC besser zugeschnitten und erlauben es dir ohne Probleme die 144Hz zu nutzen.
 
TE
S

ShadowDrive

Kabelverknoter(in)
Asus VG278HE 68,58 cm (27 Zoll) Monitor (VGA, DVI, HDMI, 2ms Reaktionszeit)
Acer Predator XB270Hbmjdprz 69 cm (27 Zoll) Monitor (VGA, DVI, HDMI, USB 3.0, 1ms Reaktionszeit, 3D-fähig)

hat einer mit den hier Erfahrung gemacht ?
 
Zuletzt bearbeitet:

orca113

PCGH-Community-Veteran(in)
Asus VG278HE 68,58 cm (27 Zoll) Monitor (VGA, DVI, HDMI, 2ms Reaktionszeit)
Acer Predator XB270Hbmjdprz 69 cm (27 Zoll) Monitor (VGA, DVI, HDMI, USB 3.0, 1ms Reaktionszeit, 3D-fähig)

hat einer mit den hier Erfahrung gemacht ?

Habe seit einigen Wochen den Asus in der 24" Version im Einsatz VG248QE.

Bin sehr zufrieden obwohl ich zuerst einen anderen von Eizo ins Auge gefasst hatte.
 
G

Gelöschtes Mitglied 123355

Guest
Vorteil bei DP ist die Bequemlichkeit beim Einstecken da diese nicht Pinmässig gebogen werden können und der Verzahnung. Auch technisch ist DP, DVI überlegen. Nimm DP wenn es dir erlaubt, aber lass dich nicht verunsichern, DVI geht auch ohne Probleme für deinen Einsatzzweck.

Gruss Patrick
 

orca113

PCGH-Community-Veteran(in)
btw, DVI-D ist DVI Digital und nicht Duallink;)

Richtig:daumen:

Habe mir auch jetzt ein Display Port Kabel bestellt. Aber das hat bei mir den Hintergrund das das DVI-D Kabel was meinem Asus VG248QE beigelegen hat sehr sehr kurz ist:ugly: Wollte ein ca. 1,80m langes Kabel um besser beim verlegen hinter dem Tisch klar zukommen habe dann entscheiden 2-3€ mehr zu investieren und Display Port zu kaufen. Ob es dort Bildunterschiede gibt weiß ich nicht. Da müssten die Experten hier mal aufklären.
 
Oben Unten