Suche ein Gehäuse und Netzteil für zusammenstellung eines neuen Rechner

TigerLG

Kabelverknoter(in)
Hallo zusammen,

ich benötige ein Gehäuse am liebsten von BeQuiet!
Es sollte ein Midi-Tower sein. Dort müssen Staubfilter vorhanden sein und das Gehäuse sollte gut belüftet sein. Es sollte Platz und Einbaumöglichkeiten für mindestens 15x 3,5 Zoll Laufwerke vorhanden sein. Könnt Ihr mir evenutell ein Gehäuse empfehlen? Welches meine Anforderungen erfüllt? Außerdem benötige ich auch ein Netzteil. Kann mir jemand sagen wie viel Watt ich für 15 Festplatten brauche?

Vielen Dank im Voraus.
 
TE
TE
T

TigerLG

Kabelverknoter(in)
Was ist denn sonst noch in dem PC drin?
Was das Gehäuse angeht, da finest du genug auf geizhals.de.
Vielen Dank für die Antworten.
Ich habe mal eine Liste von meinen Anforderungen gemacht.

Anforderung:

Netzteil: BeQuiet Straight Power12 550W Modular
----------------------------------------------------
CPU: I7 10. Generation
----------------------------------------------------
Mainboard:
1x WLAN und Bluetooth
1x LAN Ports
15x SATA
1x M.2 Anschluss
5x PCIE X1
12x USB-3.0 extern
2x USB 2.0 intern
2x USB 3.0 intern
TPM 2.0
Sockel I7 10. Generation
4x Slot DDR4
-----------------------------------------------------
Betriebssystem: Windows 10 Pro
-----------------------------------------------------
Arbeitsspeicher:
32 GB (2x 16GB DDR4 2933MHZ)
-----------------------------------------------------
Gehäuse: Midi-Tower (schwarz), mit ausreichend Staubfilter und Ausreichend Lüfter
für eine optimale Kühlung
(wenn es geht mit Klarvierlack,Metallisch)
-------------------------------------------------------
Zusätzlich Festplattenkäfige für 3,5" Festplatten
--------------------------------------------------------
1x 1 TB M.2 SSD

Außer Festplatten kommt eigentlich nichts rein. Meint Ihr wirklich nicht, dass ich vielleicht doch 15 HDD´s in einen Midi-Tower bekomme? Eventuell mit Festplattenkäfige?
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
Klar kann man sowas basteln.
ABER:
- ist dann noch eine vernünftige Entkopplung möglich?
- Keine normale PSU bietet soviele Anschlüsse und man muß mit Splittern arbeiten.
- RAID-Verbund?
- warum nicht 3 große HDDs, wenn der Speicherplatz unbedingt gebraucht wird?
- wäre ein NAS nicht sinnvoller?
Gruß T.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Hallo zusammen,

ich benötige ein Gehäuse am liebsten von BeQuiet!
Anstatt zwei oder 4 NAS zu benutzen, wie hier empfohlen
willst Du so einen Monsterkasten hinstellen?
Von BeQuiet gibt es da nichts.

Naxonia hätte etwas passendes als Bigtower:
https://geizhals.de/nanoxia-deep-si...ds6ab-600060655-a1218524.html?hloc=at&hloc=de .
Da gehen 16 HDs und ein Optisches Laufwerk rein.

Das Gehäuse ist gedämmt und hat 6 vormontierte 140er Lüfter.
Bei der Heizleistung kann man noch 4 oder 6 zusätzliche Lüfter (140er ) montieren.

Ich würde erst mal die Lautstärke testen und dann nach und nach hinzubauen.

Beim Netzteil reicht ein 400W-Gerät, wenn man keine leistungshungrige CPU mit IGP verwendet.

Die Platten sollte man verzögert anlaufen lassen, sonst macht es KLACK und die Mühle geht aus.


Nebenbei gefragt: Wozu braucht man ca.: 100TB Speicherplatz und das mit alten HD-Platten?

P.S.2: Sollen die Platten durchlaufen?
Dann sollte man die 24/7 er nehmen:
https://geizhals.de/?cat=hde7s&xf=1...rbetrieb~3772_3.5~958_8000&sort=p#productlist .

Die Toshibas waren immer leise, die Seagates (Ironwolf) sollen auch leise sein.
WD macht eigentlich auch leise Platten, aber die Black waren immer etwas lauter.

P.S.3: Wozu brauchst Du den I7?
 
TE
TE
T

TigerLG

Kabelverknoter(in)
Ich hatte schonmal ein Nas-Laufwerk und damit komme ich garnicht klar. Deswegen dachte ich, dass ich alle Festplatten in ein neuen Rechner baue. 6x 16 TB und 4x 7 TB müssen dort untergebracht werden. Hätte natürlich gern noch ein kleinen Puffer falls ich noch weitere Festplatten dazu baue. Aber als Kompromiss würde ich auch ein Midi-Tower mit 10 Laufwerksplätzen nehmen.
 
TE
TE
T

TigerLG

Kabelverknoter(in)
Würdest Du mal bitte die gestellten Fragen beantworten?
Ich brauche ein möglichst schnellen Rechner und wenn ich mir einen neuen PC kaufe sollte er auch zukunftsorientiert sein deswegen habe ich mich für den I7 entschieden. Ein Big-Tower ist mir eigentlich zu groß.

@Tolotos66
- ist dann noch eine vernünftige Entkopplung möglich?
- RAID-Verbund?

Das habe ich nicht ganz verstanden.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Ich brauche ein möglichst schnellen Rechner und wenn ich mir einen neuen PC kaufe sollte er auch zukunftsorientiert sein deswegen habe ich mich für den I7 entschieden.
In den PC willst du 10 ... 16 Festplatten einbauen?
Ein Big-Tower ist mir eigentlich zu groß.
In einen anderen gehen die Platten aber nicht rein.

@Tolotos66
- ist dann noch eine vernünftige Entkopplung möglich?
Wenn Du den PC mit Magnet-Festplatten vollstopfst fangen die an zu vibrieren.
1 .. 2 kann man gerade noch unhörbar machen.
Bei 4 ... 8 geht das schon nicht mehr, von noch mehr Platten ganz zu schweigen.

Man kann Platten mittels eines RAID-Controllers zur Ausfallsicherheit zu einem RAID-Laufwerk verbinden.
Das ist schnell und kann den Ausfall einer oder mehrerer Platten "herausrechnen".

Wie das geht steht hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/RAID .

Wenn Du den PC aber mit Platten vollstopfst, dann wirst Du bei einem I7 starke Kühlprobleme bekommen, da die Luft dann nicht mehr richtig an die Kühlkörper kommt.

Bei einem Server merkt man das.
Ich hab mal einen mit RAID 5 und ein paar Platten gebaut, da hat man den PC aus 10m Entfernung gehört.
Die Lüfterleistung lag bei 32W und nicht 1,5W wie sonst üblich.

Außerdem wirst Du Schwierigkeiten mit den Magnet HDs bekommen aufgrund ausfallender Sektoren.
Sieht man deutlich im Server-Log.

Da stehen oft defekte Sektoren drin, die der Controller wieder repariert hat.
Und das nur bei wenigen Platten.

Wozu brauchst Du 100TB Speicherplatz?
 
TE
TE
T

TigerLG

Kabelverknoter(in)
In den PC willst du 10 ... 16 Festplatten einbauen?

In einen anderen gehen die Platten aber nicht rein.


Wenn Du den PC mit Magnet-Festplatten vollstopfst fangen die an zu vibrieren.
1 .. 2 kann man gerade noch unhörbar machen.
Bei 4 ... 8 geht das schon nicht mehr, von noch mehr Platten ganz zu schweigen.


Man kann Platten mittels eines RAID-Controllers zur Ausfallsicherheit zu einem RAID-Laufwerk verbinden.
Das ist schnell und kann den Ausfall einer oder mehrerer Platten "herausrechnen".

Wie das geht steht hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/RAID .

Wenn Du den PC aber mit Platten vollstopfst, dann wirst Du bei einem I7 starke Kühlprobleme bekommen, da die Luft dann nicht mehr richtig an die Kühlkörper kommt.

Bei einem Server merkt man das.
Ich hab mal einen mit RAID 5 und ein paar Platten gebaut, da hat man den PC aus 10m Entfernung gehört.
Die Lüfterleistung lag bei 32W und nicht 1,5W wie sonst üblich.

Außerdem wirst Du Schwierigkeiten mit den Magnet HDs bekommen aufgrund ausfallender Sektoren.
Sieht man deutlich im Server-Log.

Da stehen oft defekte Sektoren drin, die der Controller wieder repariert hat.
Und das nur bei wenigen Platten.

Wozu brauchst Du 100TB Speicherplatz?

Vielen Dank für die ausführliche Erklärung.
Ich baue zunächst die 10 Iron Wolf Festplatten ein. Möchte aber noch einen Puffer haben falls ich noch mehr Speicher benötige. Mehr als 15 Festplatten werden es aber nicht..

Aber bei den großen Gehäuse habe ich das Problem nicht mit der Vibration der Laufwerke?

Ich werde das Große Gehäuse nehmen welches du mir empfohlen hast.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Vielen Dank für die ausführliche Erklärung.
Ich baue zunächst die 10 Iron Wolf Festplatten ein.
In das Nanoxia Deep Silence 6 also.
Der Vorderraum ist dann aber fast komplett zu.

Es gehen oben noch vier 5.25-Zoll Laufwerke rein.

Möchte aber noch einen Puffer haben falls ich noch mehr Speicher benötige.
WOFÜR?

Aber bei den großen Gehäuse habe ich das Problem nicht mit der Vibration der Laufwerke?
Je mehr Platten desto mehr Vibrationen.
Ich hab mit Glück meine 8TB WD einigermaßen leise bekommen.

Aber nur, indem ich sie auf 1cm Schaumstoff auf den Boden gelegt habe.
Festschrauben ist da nicht drin, auch nicht mit Gummipuffer - hab ich alles durch.
 
TE
TE
T

TigerLG

Kabelverknoter(in)
Okay dann weiß ich schonmal bescheid was auf Mich zu kommt
kannst du mir eventuell auch ein Mainboard mit den folgenden Anforderungen empfehlen?

Mainboard:
1x WLAN und Bluetooth
1x LAN Ports
15x SATA
1x M.2 Anschluss
5x PCIE X1
8x USB-3.0 extern
2x USB 2.0 intern
2x USB 3.0 intern
TPM 2.0
Sockel I7 10. Generation
4x Slot DDR4
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Okay dann weiß ich schonmal bescheid was auf Mich zu kommt
kannst du mir eventuell auch ein Mainboard mit den folgenden Anforderungen empfehlen?

Mainboard:

15x SATA
Das gibt es nicht.
Du mußt zusätzliche SATA-Karten einbauen.
Hier die Maximalbelegung mit 8x SATA:
Intel Sockel 1200:
https://geizhals.de/?cat=mbp4_1200&xf=1244_8 ,

Welcher i7 soll verbaut werden?
Gibt es nicht.

Wozu brauchst Du 5 PCIe-Steckplätze?
Wozu brauchst Du 100TB Speicherplatz?

Edit: ohne Antworten bin ich hier raus.
Das riecht gewaltig nach etwas ganz Speziellem.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
T

TigerLG

Kabelverknoter(in)
Das gibt es nicht.
Du mußt zusätzliche SATA-Karten einbauen.
Hier die Maximalbelegung mit 8x SATA:
Intel Sockel 1200:
https://geizhals.de/?cat=mbp4_1200&xf=1244_8 ,

Welcher i7 soll verbaut werden?

Gibt es nicht.

Wozu brauchst Du 5 PCIe-Steckplätze?
Wozu brauchst Du 100TB Speicherplatz?

Edit: ohne Antworten bin ich hier raus.
Das riecht gewaltig nach etwas ganz Speziellem.
Vielen Dank für die Tips ;)
Die 5 PCIe Steckplätze brauche ich für die SATA Karten Falls das Mainboard doch zu wenig SATA-Anschlüsse hat. Außerdem wollte ich vielleicht noch eine Soundkarte einbauen. Es soll ja auch ein Rechner für die Zukunft sein und bei den PCIe Steckplätzen möchte ich nicht zu wenig haben falls ich doch noch dies oder dass einbauen möchte. Ich habe bei meinen alten Rechner den Fehler gemacht und habe da nicht drauf geachtet. Hätte gerne noch einige Steckplätze mehr gehab.
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich weiß zwar nicht mehr wie die hießen, aber ASrock, Asus und Co. hatten doch extra Miningboards mit so vielen Anschlüssen. Im Preisvergleich finde ich die aber gerade auch nicht.
 
Oben Unten