• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Steam-Charts: Wolcen grüßt von der Spitze, Überraschung auf Platz 3

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Steam-Charts: Wolcen grüßt von der Spitze, Überraschung auf Platz 3

Im wöchentlichen Ranking auf Steam ist nun das umstrittene Wolcen an der ersten Position. Dahinter folgen Monster Hunter World und der Neueinsteiger Daemon X Machina. Auch für Rockstar Games läuft es mit GTA 5 und RDR 2 weiter gut.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Steam-Charts: Wolcen grüßt von der Spitze, Überraschung auf Platz 3
 

TheComedian18

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Steam-Charts: Wolcen grüßt von der Spitze, Überraschung auf Platz 3

Wie kann das sein, das Wolcen sogar noch vor Monster Hunter die Steam Charts anführt, aber in den Steam Reviews regelrecht zerrissen wird?
 

deadlyPinguin

Kabelverknoter(in)
AW: Steam-Charts: Wolcen grüßt von der Spitze, Überraschung auf Platz 3

Ich glaube das liegt auch an der hype Welle zu diablo 4.

Denn sind wir ehrlich D3 ist eigentlich am Ende. Path of Exile ist vielen suspekt und schwer zugänglich, bzw gefällt das skillsystem nicht.

Dennoch kam die letzen Jahre kein gutes Hack'n'slay raus, dazu kommt das viele der negativen reviews von Leuten kommt die es stört das der Multiplayer nicht geht.
Ansich ist es ein top Spiel, auch der Schwierigkeitsgrad bei den bosskämpfe ist wirbt knackig und herausfordern.
 

PCGH_Claus

Redaktion
Teammitglied
AW: Steam-Charts: Wolcen grüßt von der Spitze, Überraschung auf Platz 3

Wie kann das sein, das Wolcen sogar noch vor Monster Hunter die Steam Charts anführt, aber in den Steam Reviews regelrecht zerrissen wird?

In den wöchentlichen Steam-Charts werden die zehn am meisten via Steam verkauften PC-Spiele und Hardware aufgelistet. Hierbei wird bspw. auch ein Spieletitel mehrfach gelistet, wenn es sich einmal um Vorbestellungen des Titels und dann um tatsächliche Käufe handelt.
Wolcen hat sich also in der letzten Woche schlicht und ergreifend hervorragend verkauft bei Steam. Völlig ungeachtet der Reviews haben die Kunden also zugeschlagen oder ihre Reservierung zumindest nicht storniert und so Wolcen auf Platz 1 gehievt.
 

Acgira

Freizeitschrauber(in)
AW: Steam-Charts: Wolcen grüßt von der Spitze, Überraschung auf Platz 3

Denn sind wir ehrlich D3 ist eigentlich am Ende.

Selten-Spieler kommen in D3 noch immer nicht automatisch mit einem Schrott-GR-Run ins Ranking von 1000 besten Runs in ihrer Klasser. Also werden wohl noch immer Zehntausend oder Zehntausende an jeder Season allein in Europa teilnehmen. Weil es gibt 7 Klassen und die Solorankings sind noch immer gefüllt. Und bei den beliebtesten Klassen muss man sich ordentlich ins Zeug legen, wenn man überhaupt eine gelistete Paltzierung im Ranking anstrebt und halten möchte.

Ich hab jedenfalls keine Zeit für Wolcen versenke so im Schnitt 300std in jede Season. - Nächste Season bekommt dann der DH ein neues Set und da der Dämonenjäger einer der beliebtesten Klassen über lange Zeiträume ist, werden wohl auch einige DH-Liebhaber zu Season21 nur wegen dem dann neuen DH-Set auf einen Besuch zurückkommen.

eigentlich am Ende... aber eben nur eigentlich.

Wenn ich mit meinen WD (Season-Zweitklasse) mit dem 105er Gr nicht jenseits von Platz 20000 (in Europa) liegen würde, sondern mich damit auf Platz 500 befinden würde, dann würde ich von einer bedenklichen geringen Spielerschaft sprechen, aber solange ich mit meinen Zweitchar chancenlos bin mich ohne Extra-Anstrengung zu platzieren kann es nicht so schlecht um Diablo 3 stehen.

Meine Mainklasse ist eben der Monk und die Ehre verlangt es bei Season-Ende wenigstens mit favorisierten Klasse sich im Ranking weiter vorne zu befinden. Vor Jahren war das noch schwieriger, aber damals spielte ich auch oft Builds aus Spaß und nicht jenen einen Build mit denen man am höchsten Laufen konnte.


Wie gesagt keine Zeit für Wolcen...
 
Oben Unten