SpeedStep+Overclocking????

Josha

Kabelverknoter(in)
Guten Tag
ich will mir einen neuen pc machen und dabei meinen E6300 behalten.
Ich wollte fragen ob man mit dem P35-DS4 meinen E6300 auf 333FSB laufen lassen kann und dabei gleichzeitig SpeedStep aktivieren kann, dass es auch später wirklich funktioniert ist mir wichtig.
als kühler benütze ich einen neuen HR-01 Plus mit einem Scythe Kaze 1000, das müsste eig reichen. Und als Ram würd ich DDR-800 von MDT nemen(2x1GB)

MFG
JS

PS.: paar tipps sind erwünscht:D
 
X

xrayde

Guest
EIST soll beim C2D-OC für viel Unmut sorgen, daher rät fast Jeder die Bankreihe durch das im BIOS & OS zu disablen!

Dafür dann lieber mit "RMClock" das ganze regeln!
 
TE
TE
J

Josha

Kabelverknoter(in)
ok, ist auch komfotabel wie SpeedStep?
also ich meine das man den pc startet(Windows) und dann wird alles autom. geregelt...

MFG
JS
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Wenn man RM Clock einmal fertig eingestellt hat muss man garnichts mehr machen und bekommt dazu noch eine Eingebaute Temperaturkontrolle.
Bei Vista x64 kann man es leider noch nicht einsetzen. Hier ist Crystal CPUID eine gute Alternative(mit den Switches"/CQ /HIDE" starten).
 

Overlocked

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Wieso Speedstep, dass ist doch der Größte:ugly:
Bremst dein System nur unnötig aus, denn wenn du spielen willst, dauert ewig bis dieses sich weider hochgetaktet hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tomish

Kabelverknoter(in)
EIST soll beim C2D-OC für viel Unmut sorgen, daher rät fast Jeder die Bankreihe durch das im BIOS & OS zu disablen!

Dafür dann lieber mit "RMClock" das ganze regeln!

Also ich will da nochmal fragen, ob es sich jetzt lohnt besser EIST auszuschalten oder es doch anzulassen. Ich habe meine E6300 oc und benutze auch RMCLOCK. Die Geschwindigkeit wird ja auch verringert im Leerlauf. Aber sollte man das nun besser beim OCen deaktivieren oder besser anlassen? Geschwindigkeitseinbussen habe ich keine mit oder ohne feststellen können. Also würde man doch als normaler vernünftiger Mensch EIST anlassen. Immerhin schont es ja die CPU. Oder gibts da was dagegen spricht?
 

Overlocked

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Mittlerweile habe ich auch C1E und EIST eingeschaltet. Diese "deaktivieren" sich sofort wenn ich eine anspruchsvolle Anwendung starte.
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
Wer nicht die "auto"-Voltage nutzt, bei dem senkt EIST nur den Takt, C1E greift gar nicht.

EIST sollte man abe rvor dem Zocken abschalten, wenn die CPU im Game drosselt, ruckelts wie blöde weil nicht der volle Takt anliegt. Von PCGH gibts da den CnC-Switcher, damit geht das schnell und komfortabel. RM oder Crystal CPUID funktionieren meiner Erfahrung nach nicht immer oder nur teilweise.

cYa
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
Bei meinem DS3 will weder RM noch Crystal CPUID, kA warum. Scheint iwie ein Gigabyte Problem zu sein, die P35er wollen auch nicht.

cYa
 

Ecle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Bei mir gehts auch ohne Probs, wenn ich im BIOS C1E und Eist aktiviert hab, und FSB auf 450. Dann schaltet der unter Windows Multi auf 6 und bei spielen auf 9 hab überhaupt keine Probleme damit....
 

Ecle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich hab nicht umsonst 150 für ein EP35-DS4 ausgegeben. Ausstattung ist super und OC auch. FSB 520 bisjetzt ohne Probs, weiter bin ich noch nicht. Ne E-SATA Blende ist auch dabei. Alles Top!
Kann dir des also empfehlen, wenn du dir ein neues holen willst ;)
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
Von einem 965P-DS3 auf ein EP35-DS4? Hmmm ... meins macht über 500 MHz dank HR-05 :D
EIST funzt ja, wobei ich halt dann immer die gleiche VCore habe, nur der AN/AUS-Bug suckt ab und zu.

cYa
 

Ecle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Jop der An/Aus Bug kommt bei mir auch mal vor. Ist aber wohl ein allgemeines Problem des P35 Chipsatz....
 
Oben Unten