• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Soundkarte für Sennheiser Game One / Anlage

LordEliteX

Software-Overclocker(in)
Hallo,

seit ein paar Wochen bin ich immer wieder am überlegen ob ich mir eine Soundkarte / DAC zulegen soll.

Gründe waren das ich evtl. eine Sound Verbesserung habe ggü. meinem Onboard Chip habe (ALC1220 soweit ich weiß).

Der andere Grund war das ich seit Anfang Mai die Logitech Z333 Anlage besitze. Das da der Sound nicht besser wird, bin ich mir schon ziemlich sicher.
Aber ich würde gerne zwischen meinem Headset und der Anlage switchen können. Ich kann die Anlage zwar An und Aus schalten aber das Headset läuft halt als mit. Aber das wäre eher nebensächlich.

Ich habe schon diverse Videos über
Creative Sound Blaster X3 und G6
Sound BlasterX AE-5 / 7 /9
Asus Xonar
... und vieles mehr.

Aber wirklich schlau wurde ich nicht wirklich da jeder was anderes sagt. Und bevor ich auf irgendein Marketing schei* reinfalle, wende ich mich an euch :D
Ich höre gerne Musik und zocke auch eher Shooter.

Sowas wie die Creative Sound Blaster X3 / G6 wäre am praktischsten aber da weiß ich wiederum nicht ob die ggü. einer internen Soundkarte schlechter abschneiden.

Prinzipiell wäre ich bereit auch bisschen mehr auszugeben also so bis ca. 200€ ist ok. Ggf. auch bisschen drüber.

Wäre für jeden Ratschlag dankbar.

Gruß Lord.

Edit: Headset ist das Sennheiser Game One
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
L

LordEliteX

Software-Overclocker(in)
Steht eigentlich im Titel aber ich werde es im Post auch nochmal hinzu schreiben :D
Ist das Sennheiser Game One
 

DuckDuckStop

Software-Overclocker(in)
Stimmt, hab ich vercheckt.

Den meisten Klang machen letztendlich die Lautsprecher bzw Kopfhörer aus, ich würde an deiner Stelle einfach nen Sharkoon Gaming DAC für die Kopfhörer kaufen und die Lautsprecher weiterhin am Onboard anschließen. Dann kann du ganz komfortabel in Windows zwischen den Ausgabegeräte hin und her schalten.

Ne 200€ Soundkarte für 50€ Boxen ist ziemlicher Unfug, da hättest besser für die Lautsprecher mehr Geld in die Hand genommen.
 
TE
L

LordEliteX

Software-Overclocker(in)
Die Boxen waren ein Geschenk ;) und für bisschen Musik hören und Serie gucken reichen die mir vollkommen aus.
Die Frage wäre noch ob sich der Sound bei dem Headset ins Positive ändert. Da ich am meisten das Headset nutze grad fürs Zocken.
 
TE
L

LordEliteX

Software-Overclocker(in)
An sich stört mich rein gar nichts am Sound.
Habe mich wohl bisschen falsch ausgedrückt im letzten Post.

Ich würde gerne falls es möglich ist mehr aus den Kopfhörern rausholen, da ich bisher immer nur den Onboard Sound genutzt habe.
Wenn man dazu noch zwischen Boxen und Headset umschalten kann wäre es ein netter Bonus :D
 
Oben Unten