• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Sierra-Gründer arbeiten an neuem Spiel, weitere Informationen in sechs Wochen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Sierra-Gründer arbeiten an neuem Spiel, weitere Informationen in sechs Wochen

Die Sierra-Gründer Ken und Roberta Williams arbeiten an einem neuen Spiel, das an die alten Sierra-Titel erinnern soll. Weitere Informationen soll es in ein paar Wochen geben, der Release ist frühestens für November geplant.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Sierra-Gründer arbeiten an neuem Spiel, weitere Informationen in sechs Wochen
 

Julian K

Software-Overclocker(in)
Solche Geschichten klingen für mich immer etwas merkwürdig. Erinnert mich ein wenig an Musiker, die zig mal angeblich ihre Karriere beenden.

Dieser Fall scheint zwar grundlegend anders, aber dass die beiden auch einfach nur wieder Kohle abgreifen wollen, weil es denen gerade finanziell vielleicht nicht so gut geht (Spekulation! Man darf mich gerne korrigieren!), erscheint zumindest plausibel.

Im Endeffekt wird natürlich weder eine Spekulation, noch deren Vergangenheit etwas über das Spiel aussagen. Lassen wir uns überraschen.
 

KasenShlogga

PC-Selbstbauer(in)
Da bin ich aber mal gespannt. War immer großer Fan der Sierra-Adventures. Mochte sie sogar noch lieber als die von LucasArts.
 

Rgbroach

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich hoffe auf einen neuen Teil ihrer Städtebauspiele.
 
Zuletzt bearbeitet:

Strunzel

PC-Selbstbauer(in)
Oh nein, Point-And-Clicks bei denen man sterben kann sind in den letzten 30 Jahren auch nicht populärer geworden.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Ich hoffe auf einen neuen Teil ihrer Städtebauspiele.

Caesar/Zeus/Pharao waren von Impression Games, da trat Sierra nur als Publisher auf. Genauso gut/schlecht könnte man also ein Diablo-Add-On, ein neues Homeworld oder Half Life 2: Episode 3 erwarten. (Ja, es gab Zeiten, da brauchte Valve externe Publisher :-)). Als Entwickler ist Sierra selbst nur für Adventures bekannt. (Space/Kings/Police Quest, Gabriel Night, Larry. Wobei letztere eben auch 100 Prozent Al Lowe sind und nicht von Williams.)
Trotzdem sind solche Nachrichten viel versprechender als wenn ein Gariott, Molyneux oder Roberts ein Comeback ankündigen, denn für eine moderne Spiele-Entwicklung ist Erfahrung mit Produktionsleitung, Management und Probjektplanung viel wichtiger als Kenntnisse von 30 Jahre alten Programmiertechniken. Coden tut am Ende schließlich sowieso nicht der Chef. Der muss "nur" erkennen, was gut ist (und was nicht), und dafür sorgen, dass es (nicht) im Spiel bleibt.
 

Chibs

Software-Overclocker(in)
Nur echte Legenden und Hardcore-Zocker kennen "Urban Runner" von 1996 wo Sierra in der FMV-Hochzeit der Publisher war. :devil:
 
Oben Unten