• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

RTX 2080 Ti Lüfter fährt in regelmäßigen Abständen auf Maximum

JannisN17

Kabelverknoter(in)
Hallo zusammen,

ich verzweifle langsam mit meiner Suche. Meine Aorus RTX 2080 TI hat das Problem, dass ab circa 80 Grad einer der (Haupt)lüfter für Paar Sekunden und in relativ regelmäßigen Abständen auf 100% (circa 4000+ RPM) läuft, während der andere Lüfter bei 2400-2600 RPM läuft. Es ist dabei egal, welches Spiel ich spiele, es kommt bei COD Modern Warfare 2019, aber auch bei Assassin's Creed Black Flag. Spiele momentan noch auf 4K, aber wie man an der Temperatur sieht, ist da ja eigentlich alles im Rahmen.
Lüftersteuerung ist auf Auto bzw. Standard-Lüfterkurve. An der Graka an sich hab ich auch keine Veränderungen vorgenommen. Treiber habe ich auch schon komplett neu installiert - ohne Erfolg.

Hat jemand eine Idee, wie ich das Problem lösen kann? Ob es tatsächlich schädlich für die Graka ist, sei erstmal dahingestellt, es stört mich einfach, da Sie dann wirklich unüberhörbar laut wird.

Besten Dank!
 

IphoneBenz

Software-Overclocker(in)
Erstelle dir doch selbst eine Lüfterkurve via Afterburner zum Beispiel. Vielleicht ist die default Kurve Mist.
 

yingtao

Software-Overclocker(in)
Welche Temperatursensoren stehen dir denn im Afterburner oder HW info zur Verfügung? Es kann sein dass zwar die GPU an sich kühl genug ist aber andere Bauteile wie z.B. VRAM oder die Spannungsversorgung zu heiß wird und dann der Lüfter anspringt. Ansonsten wie erwähnt wurde vielleicht im Afterburner eine eigene Lüfterkurve erstellen.
 
TE
J

JannisN17

Kabelverknoter(in)
Bei HWMonitor unter Temperatures einfach nur GPU, bei Afterburner fuchse ich mich grade ein bisschen rein. Habe die Lüfterkurve angepasst und AC Black Flag gestartet und erst beim beenden ist der Lüfter 1 auf über 4000 RPM, aber unter Lüftergeschwindigkeit in % ear er bei gerade mal 77%, was für mich keinen Sinn macht, da es die ganze Zeit in dem Prozentbereich war bzw. auch mal höher.
 
TE
J

JannisN17

Kabelverknoter(in)
Mainboard: Asus Prime Z-390-A
RAM: Corsair DDR4 16 GB
CPU: Intel i7 9700K

Habe von HWInfo einen Screenshot gemacht
 

Anhänge

  • Anmerkung 2020-08-18 190927.png
    Anmerkung 2020-08-18 190927.png
    317 KB · Aufrufe: 77

IphoneBenz

Software-Overclocker(in)
Wird schon recht warm deine Karte dafür das die Lüfter im Durchschnitt schon recht hochdrehen.

Sonst setz die Lüfter mal fest auf 60%+ oder so und teste dann mal. Kenne das hochdrehen nur beim booten.

Wie sieht deine Gehäusebelüftung aus?
 
TE
J

JannisN17

Kabelverknoter(in)
Bei durchgehend 65% ist er bei durchschnittlich 1800 RPM, springt dann aber bei 82 Grad (nicht vorher) auf 4000 RPM.

Gehäuselüftung: vorne 2 140mm und hinten/oben 2 120mm Lüfter

Drei der vier Lüfter laufen über die Lüftersteuerung von meinem Silent Base Gehäuse. Beim spielen auf maximaler Stufe.
 

Anhänge

  • Anmerkung 2020-08-18 212838.png
    Anmerkung 2020-08-18 212838.png
    323,8 KB · Aufrufe: 62

Bugs-Bunny1

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hatte das gleiche Problem mit meiner RTX 2080TI FE. Ein Lüfter drehte immer wieder voll auf. Laut Kundensupport sollte ich mit Druckluft die Grafikkarte reinigen und einiges neu installieren. Hatte dann einen Garantiefall geöffnet und Nvidia hat mir eine neue Karte zugeschickt. Ging auch innerhalb von einer Woche relativ schnell.
 
TE
J

JannisN17

Kabelverknoter(in)
Ich habe gestern noch den gigabyte support angeschrieben - scheint ja tatsächlich ein problem zu sein. Ich warte mal ab was die sagen und evtl. gehe ich dann ja gleich vor..
 

Bugs-Bunny1

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kannst ja mal den Speicher mit GPUZ auslesen. Ich vermute hier ein Hitzeproblem. Meine defekte Karte hatte Speicher von Micron, die Neue hat Speicher von Samsung.
 
TE
J

JannisN17

Kabelverknoter(in)
Meiner ist von Samsung...der Support ist da hinterher. Ich vermute da auch ein Hitzeproblem, da mein Onkel die gleiche Graka hat und bei ihm läuft die einwandfrei.
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Ich würde eher auf die Wärmeleitpaste tippen. Hier ist es nahezu das gleiche Fehlerbild und lag auch an der Paste bzw. deren stellenweiser Ablösung.
 
TE
J

JannisN17

Kabelverknoter(in)
Kann man die Wärmeleitpaste erneuern, ohne dass die Garantie erlischt? Kann man dann auch eine Standard-Leitpaste (bspw. von Mediamarkt) nehmen?
 

Sharijan

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich hatte das gleiche Problem mit ner Gainward rtx 2080 ti GS, nichts hat geholfen, dann hab ich den Lüfter gegen nen Arctic Acceleron für 50 Euro getauscht und ich wünschte mir ich hätte dies schon viel früher getan!
 
TE
J

JannisN17

Kabelverknoter(in)
Den Lüfter hab ich auch schonmal gesehen...weiß jemand, ob gigabyte den lüftertausch duldet?
Passt der Arctic-Lüfter mit der Aorus RTX 2080 Ti Xtreme 11G? Bzw passt der lüfter mit allen 2080 Ti Modellen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Fu553l

Schraubenverwechsler(in)
Hi,
ich hatte letzte Woche exakt das gleiche Problem. Nach einem Jahr betrieb fing die Graka ebenfalls mit dem"Boost Modus" an bei ca 84° um Sekunden danach wieder auf ca 2700 RPM zugehen, im anschluss wieder Boost usw.

Ich habe mir das ganze mit Afterburner angeschaut Daten gesammelt und dem Händler mitgeteilt.
Boom siehe da, das Problem war ein bekanntes. Wenn du noch Garantie hast schick das Teil zurück (oder den PC).

Bei mir wurde ohne zu murren die Graka getauscht.

Der PC sollte heute wieder bei mir ankommen und es wird meine dritte gigabyte rtx 2080 ti gaming oc sein.
Hoffen wir, dass diese hält.
 

Pilochun

Komplett-PC-Käufer(in)
Nach einen Jahr, genau das gleiche auch bei der ASUS Dual 2080 Ti, ab 78°C, drehten die Lüfter auf 100%, neue WLP drauf 3-4°C weniger und die Lüfter drehen bis max 60% wie im Profiel eingestellt. Endlich wieder Ruhe, selbst im OC.
 

DennyMcFly

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

ich verzweifle langsam mit meiner Suche. Meine Aorus RTX 2080 TI hat das Problem, dass ab circa 80 Grad einer der (Haupt)lüfter für Paar Sekunden und in relativ regelmäßigen Abständen auf 100% (circa 4000+ RPM) läuft, während der andere Lüfter bei 2400-2600 RPM läuft. Es ist dabei egal, welches Spiel ich spiele, es kommt bei COD Modern Warfare 2019, aber auch bei Assassin's Creed Black Flag. Spiele momentan noch auf 4K, aber wie man an der Temperatur sieht, ist da ja eigentlich alles im Rahmen.
Lüftersteuerung ist auf Auto bzw. Standard-Lüfterkurve. An der Graka an sich hab ich auch keine Veränderungen vorgenommen. Treiber habe ich auch schon komplett neu installiert - ohne Erfolg.

Hat jemand eine Idee, wie ich das Problem lösen kann? Ob es tatsächlich schädlich für die Graka ist, sei erstmal dahingestellt, es stört mich einfach, da Sie dann wirklich unüberhörbar laut wird.

Besten Dank!
Ich habe exakt das gleiche Problem mit der gleichen Karte, gibts inzwischen nenn brauchbaren fix?

lg
 
TE
J

JannisN17

Kabelverknoter(in)
Ich habe meine Karte reklamiert, da ich sehr lange warten musste hat Alternate mir die Karte gutgeschrieben und ich habe mir ne RTX 3080 bestellt..Seitdem läuft alles reibungslos...
 
Oben Unten