• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Razer: Kabelloses Headset Blackshark V2 Pro, Gaming-Maus Deathadder V2 Pro und Tastatur Blackwidow V3 Pro veröffentlicht

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Razer: Kabelloses Headset Blackshark V2 Pro, Gaming-Maus Deathadder V2 Pro und Tastatur Blackwidow V3 Pro veröffentlicht

Der Hersteller Razer hat gleich drei neue Peripherie-Geräte veröffentlicht, die alle kabellos sind und zur Oberklasse des Hauses zählen. Hierzu zählen das Headset Blackshark V2 Pro, die Gaming-Maus Deathadder V2 Pro und die Tastatur Blackwidow V3 Pro.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Razer: Kabelloses Headset Blackshark V2 Pro, Gaming-Maus Deathadder V2 Pro und Tastatur Blackwidow V3 Pro veröffentlicht
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Haben die Lack gesoffen? Das Headset sieht so dermaßen billig aus mit dem ganzen Plastik und den dünnen Drähtchen, wenn ich das mit meinem Corsair Virtuoso se vergleiche, hat das Razer nicht den Hauch einer Chance.

In der 20€ Preisklasse kann man sowas liefern, aber welcher mündige Kunde kauft so'n ein Ding für 200€?!?
 

Laute

Kabelverknoter(in)
Ich weiß auch nicht warum die Hersteller immer neue features in die Headsets reinwürgen, statt sich endlich mal um das weiße Rauschen zu kümmern was ich bis jetzt noch bei jedem wireless Headset gehört habe. Nach Jahren hab' ich jetzt wieder mal ein wireless headset probiert (Arctis Pro), in der Hoffnung, dass man das entweder im Griff hat, oder wenigstens meine Ohren im richtigen Ausmaß schlechter geworden sind. Leider Fehlanzeige, muss wohl noch 10 Jahre bei meinem Beyerdynamic DT990 mit "Kabelbindermikro" bleiben...
 

JackA

Volt-Modder(in)
Fassen wir zusammen.
Headset 200€
Maus 150€
Tastatur 250€.
600€ in Summe.
Schau Ich mich am Markt um
Headset 50€
Maus 35€
Tastatur 66€
So schauts aus. Ich könnte mich komplett equippen, habe eine ähnliche Leistung und zahle weniger als für die Maus von Razer. Ja ne, is klar.
 

sexytime86

Kabelverknoter(in)
Ich werde mir nie wieder ein Razer Produkt kaufen weil die Software dazu grottig ist. Vor paar Jahren konnte ich ein Game nicht mehr starten was dann letztendlich an der Software für die Maus von Razer lag. Vor kurzem erst hatte ich Probleme mit Discord, mein Razer Headset wurde immer für ca. 10 Sekunden mega laut und alles war verzerrt ... Ratet mal woran es wieder gelegen hat... Ach und ab und an hat die Razer Software meine CPU zu 100% ausgelastet. Auch witzig :D
 

Mylo

Software-Overclocker(in)
Habe mich jahrelang mit Razer zeug eingedeckt. Maus Tastatur waren ok. Das Wireless Headset was ich hatte war von der qualität her einfach eine absolute Katastrophe. Und das Teil hat damals 230 Euro gekostet, was ich aber bei einer Black Friday aktion für 170 bekomme habe.

Das schlimmste ist aber diese Synaps software. Ich musste damals Synaps 2 und Synpas 3 Beta (seit Jahren Beta :D) gleichzeitig benutzen damit ich den vollen umfang der Geräte nutzen kann. Profile wurden jedes mal deaktiviert oder nach spaß gewechselt was beim Spielen extrem nervig war. Dann gefühlt jeden Tag ein 500mb Updates, abstürze usw.

Naja jetzt ist alles von Logitech und Beyerdynamics (das ende der Fahnenstange und 2x günstiger) bei mir. Kommt mir so vor als wäre ich von Lada zu Mercedes gewechselt.
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Razer ist doch schon lange für genau 2 Sachen bekannt :

1. Völlig überzogene Preise
2. Absolut billige Verarbeitung bzw. Materialien bei mieser Qualität bis hin zu DOA.

Was zur Hölle ist an dieser MAUS eig. 150€ "Wert" ? die lächerlichen paar Zusatztasten für die man 5 Profile anlegen kann die man sich auch gleich sparen kann ? Wenn ich meine ROG Spatha dagegen sehe .... ähnlicher Preis aber stabler Metallrahmen und 6!! Daumentasten + 2 oben links am Rand etc. DAS ist 150€ Wert .... nicht dieser Plastikbomber wo ne 30€ Logitech schon mehr kann+ besser aussieht ...... ach selbst 10€ China-Mäuse ......
 

sexytime86

Kabelverknoter(in)
Haben die Lack gesoffen? Das Headset sieht so dermaßen billig aus mit dem ganzen Plastik und den dünnen Drähtchen, wenn ich das mit meinem Corsair Virtuoso se vergleiche, hat das Razer nicht den Hauch einer Chance.

In der 20€ Preisklasse kann man sowas liefern, aber welcher mündige Kunde kauft so'n ein Ding für 200€?!?

Das Virtuoso SE hab ich auch. Das Headset ist definitiv sein Geld wert. Hatte vorher das Razer Man'O War was auch 140€ gekostet hat. Soundtechnisch bei weitem nicht so gut und Plastikbügel die mir nach 2 Jahren gebrochen sind...
 

Larsson92

Freizeitschrauber(in)
Hm, über die Preise kann man streiten. Ich bin auch nicht bereit diese zu zahlen.

Ist natürlich nur subjektiv, aber den Hate über die Qualität der Produkte kann ich nicht nachvollziehen.
Ich nutze aktuell das Razer Firefly in der Cloth Edition (25€ im Alternate Angebot), Razer Blackwidow Chroma V2 linear und leise (99€), Razer DeathAdder Chroma (45€) und jetzt die Razer DeathAdder V2 (74€).

Die Preise sind für mich völlig in Ordnung, die Qualität ist erwiesenermaßen Test Tastatur und Test Maus sehr gut.
Ich persönlich hatte mit der Software auch noch keine Probleme.

Beispielsweise hatte ich leider 2x mit Logitech Mäusen schlechte Erfahrungen gemacht bei der Langlebigkeit bzw. Qualität (beides Logitech G5).
Ist wahrscheinlich wie mit Nvidia und AMD. Einmal schlechte Erfahrungen gemacht -> verbrannte Erde.
 

DasTier81

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Razer ist doch schon lange für genau 2 Sachen bekannt :

1. Völlig überzogene Preise
2. Absolut billige Verarbeitung bzw. Materialien bei mieser Qualität bis hin zu DOA.

Was zur Hölle ist an dieser MAUS eig. 150€ "Wert" ? die lächerlichen paar Zusatztasten für die man 5 Profile anlegen kann die man sich auch gleich sparen kann ? Wenn ich meine ROG Spatha dagegen sehe .... ähnlicher Preis aber stabler Metallrahmen und 6!! Daumentasten + 2 oben links am Rand etc. DAS ist 150€ Wert .... nicht dieser Plastikbomber wo ne 30€ Logitech schon mehr kann+ besser aussieht ...... ach selbst 10€ China-Mäuse ......

Dem gibt's nicht mehr hinzuzufügen …

Die Preise für Gaming Hardware wird Jahr zu Jahr immer mehr … Solange das wirklich Menschen kaufen zu dem Preis .
Bei 100€ ist bei mir Feierabend was Tastatur oder Maus angeht .
In der Herstellung kosten die Dinger mit Sicherheit nicht mehr als 20-30€ . Und wie du schon sagst Razer ist bekannt dafür das die Preise absurd sind . Und wenn ich wieder die Headsets da sehe wird mir auch wieder schlecht Kraken war damals für mich schon ne Katastrophe was den Sound betrifft.
 

Stroiner

PC-Selbstbauer(in)
Klar, die Version ist kabellos.
Aber was ist eigentlich sonst der Unterschied zwischen der Huntsman Elite und der Blackwiddow?
Hatte eigentlich gedacht, dass die Huntsman der Nachfolger sei und auf einmal taucht der Name wieder auf.
 
Oben Unten