Razer bringt Neuauflage beliebtester Maus auf den Markt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Razer bringt Neuauflage beliebtester Maus auf den Markt

Der Hardware-Hersteller Razer belebt die beliebteste Maus aus dem eigenen Portfolio wieder: Die Deathadder kehrt zurück. Mit dem Zusatz V3 PRO bringt Razer eine überarbeitete Version des Eingabegeräts auf den Markt, das sich mehr als 15 Millionen Mal verkaufte.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Razer bringt Neuauflage beliebtester Maus auf den Markt
 

Bloodrock

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Der klopper 63g? Da bin ich skeptisch.

Und klar. Die beliebteste Dauerbrennermaus (nach Verkaufszahlen, weil das Ding gibt's in zig Varianten teils dauerhaft reduziert für um die 30 Euro) wird ergonomisch verändert. Macht das Sinn? Nennen wir es einfach beim Namen.....Preisupdate. und zwar razertypisch ein saftiges. Da gibt's mittlerweile besseres. Natürlich auch inkompatibel mit der sauteuren Ladestation
 

Ganjafield

Software-Overclocker(in)
"Preisempfehlung liegt bei 159,99"
So viel Geld würde ich niemals für eine Maus ausgeben.
Das ist nur ein bisschen Platik mit günstiger Elektronik + einem Sensor den es auch schon lange bei Billigmäusen in 1000hz und sehr hohen Abtstraten gibt.
 

Rangod

Freizeitschrauber(in)
Der klopper 63g? Da bin ich skeptisch.

Und klar. Die beliebteste Dauerbrennermaus (nach Verkaufszahlen, weil das Ding gibt's in zig Varianten teils dauerhaft reduziert für um die 30 Euro) wird ergonomisch verändert. Macht das Sinn? Nennen wir es einfach beim Namen.....Preisupdate. und zwar razertypisch ein saftiges. Da gibt's mittlerweile besseres. Natürlich auch inkompatibel mit der sauteuren Ladestation
Ja, 63g. Warum skeptisch, das Gewicht wurde schon bestätigt.
Leider nur noch ein EC Klon. Für 60,- weniger gibt es die Xlite V2.
einem Sensor den es auch schon lange bei Billigmäusen in 1000hz und sehr hohen Abtstraten gibt.
Aah ja, alles klar. Das ist ein neuer Pixart Sensor und es liegt ein Dongle für 4000hz bei.
 
Zuletzt bearbeitet:

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Der Hardware-Hersteller Razer belebt die beliebteste Maus aus dem eigenen Portfolio wieder: Die Deathadder kehrt zurück. Mit dem Zusatz V3 PRO bringt Razer eine überarbeitete Version des Eingabegeräts auf den Markt, das sich mehr als 15 Millionen Mal verkaufte.
Ähmm, warum belebt Razer die Deathadder nochmal genau wieder?
Die Deathadder gabs doch in den letzten immer wieder in neuen Varianten zu kaufen.
 

Rangod

Freizeitschrauber(in)
Ähmm, warum belebt Razer die Deathadder nochmal genau wieder?
Die Deathadder gabs doch in den letzten immer wieder in neuen Varianten zu kaufen.
DIe letzte Mamba kam wann? 2018? Hätten sie mal lieber den Namen wiederbelebt statt die DA so zu "verschandeln". Die DA Shape gibt es schon seit 15 Jahren und ist ihre meistverkaufte Maus.
Auf jeden Fall frakwürdige Marketingentscheidung imo.
Nichts gegen die Xlite V2. Benutze die momentan selber. Das Teil ist echt mal gut.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
Jau, Pulsar zeigt wie es gehen kann.
 

gh0st76

BIOS-Overclocker(in)
DIe letzte Mamba kam wann? 2018? Hätten sie mal lieber den Namen wiederbelebt statt die DA so zu "verschandeln". Die DA Shape gibt es schon seit 15 Jahren und ist ihre meistverkaufte Maus.
Auf jeden Fall frakwürdige Marketingentscheidung imo.

Jau, Pulsar zeigt wie es gehen kann.
Ja. Hab die mal auf "Verdacht" nach der M4 Wireless gekauft. Ist echt ein schickes Teil und liegt wie meine alte EC-2 in der Hand. Nur halt in extrem leicht und mit den Super Glides da drunter extrem smooth.
 
Oben Unten