• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Radeon RX 6800XT: Asus ROG STRIX mit 2,5 GHz Boost?

-ElCritico-

Freizeitschrauber(in)
Mir scheint eher dein Bias ist real. Einfach mal abwarten, was schlussendlich kommt. Leistungsfähig werden die Karten auf jeden Fall sein. Wie die in realen Titeln abschneiden werden, müssen sie erst noch unter Beweis stellen und auch, ob sie tatsächlich im Raytracing nennenswert hinten anstehen, denn auch das kann man derzeit noch nicht gesichert sagen.
meme2.jpg

Jensen_Panik.jpg
Naja, ich hoffe sehr, dass Nvidia überhaupt irgendwas liefern kann. Mit virtuellen Grafikkarten/Balken lässt es sich schlecht spielen. Ich meine, sie müssen ja Nachhilfetipps bei Igor holen, obwohl sie Doktoren, Profs oder wen weiß ich für Millionen von $$ beschäftigen. Wirklich ein Vorzeigeunternehmen, sie lernen dazu :daumen:
 

XD-User

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich würde fast soweit gehen und sagen: wenn man maximale RT Performance will.

Es wird immer enger für Nvidia. Ach was sag ich, es wird verdammt eng für Team Green. Man muss sich halt kritisch fragen, wie relevant Raytracing für einen selbst ist.

Mir persönlich ist es wichtig, ich werde aber höchst wahrscheinlich zu AMD wechseln. Und wenn man die Gerüchte über RDNA 3 hört, holy Shit. Nvidia kann mich mit dem mickrigen VRAM und den Mondpreisen nicht mehr halten. Da verkaufe ich lieber meinen G-Sync Monitor.
Unterschreibe ich ebenfalls.
 

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
Nvidia scheint AMD unterschätzt zu haben. Da kommt was großes auf uns zu. Ich würde ich gerne mehr ausplappern...

Das kann man durchaus als Sensation bezeichnen. AMD wird fett abräumen dieses Jahr. Erst die Gamingkrone bei den CPUs und etwas später auch im Grunde bei den GPUs. Da wird man allerdings etwas differenzieren müssen.

Nichtsdestotrotz, wer hätte das gedacht? Wow! :daumen:
 

Zatoichi1

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich habe es gestern bei RedGamingTech gesehen, jetzt fragt euch mal was 21XTX bzw. RX 6900XT unter Wasser so treibt.
 

hoffgang

BIOS-Overclocker(in)
Da verkaufe ich lieber meinen G-Sync Monitor.
:( Das würde wehtun, denn der ist eigentlich richtig gut und funktioniert super. Das kommt davon wenn man von Pascal ausgeht und glaubt, das wäre der zukünftige Weg von Nvidia. Ein missmatch von GPU / MonitorSync kommt mir eigentlich nicht ins Haus, dazu ist der Sync zu wichtig.

Warum kann Nvidia nicht einfach eine 3080 mit 16 GB Vram auf den Markt werfen, von mir aus auch mit normalem GDDR6 statt 6x.
 

Tolotos66

BIOS-Overclocker(in)
Bei mir bleibt Asus außen vor. Nach der vierten Sapphire ( HD7950 OC / R9 390 Nitro+BP / RX 580 Nitro+ SE und die Vega), wird es ganz sicher wieder eine. M.E. das beste an Customs für die Radeons.
Zumal RT jetzt bei mir in den nä. 2 Jahren nicht im Vordergrund steht. P/L mäßig würde ich dann zur 6800XT tendieren. Obwohl ab 2021 hats wieder mehr Geld und wer weiß, vllt langst auch für ne 6900XT. Wenn der Haushaltsvorstand (meine Frau :D ) mitmacht.
Gruß T.
 

SirBrize

Schraubenverwechsler(in)
Da ich auf jeden Fall wieder wasserkühlen will, gefallen mir diese News besonders gut. Bei 3080 bzw 3090 bringt gute Kühlung ja leider kaum etwas (außer Ruhe in der Kiste).
 

Animaniac

PC-Selbstbauer(in)
Gut, dass ich mir mit dem evtl. neuen Monitor noch Zeit gelassen habe.
Die Bindung an Nvidia mit G-Sync hat mir aber schon zu Pascal Zeiten nicht gepasst. Ich will flexibel bleiben und will mich an keinen Hersteller binden.

Wenn RX 6800XT wird es wohl wieder einer Sapphire werden, da hab ich gute Erfahrung mit gemacht bei der RX 570 8GB und vor zig Jahren mal bei einer ATI Radeon dessen Typ ich nicht mehr weiß.

Preise wären jetzt echt interessant.
Vermute aber mal 6800XT wird sicher so um die 700€ - 780€ liegen wenn die Leistungswerte so stimmen.
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich würde ich gerne mehr ausplappern...
Hast du eine Hardwaretestseite ?
(bzw. schon ein Modell zum Testen bekommen, warum auch immer ?)


edit:

Schreib doch mal einen richtig schön blumigen Blog oder Artikel, so nach Art von Igor. Da weiß man schon meist gut bescheid was er sagen will, aber eigentlich nicht darf
Ja, das wäre interessant ! :D :daumen:


edit2:

Das kann man durchaus als Sensation bezeichnen
Erzähl' ruhig etwas mehr ... wir verraten auch nix. Sind ja unter uns hier. ;)
 

dmasiretteb

PC-Selbstbauer(in)

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
Schreib doch mal einen richtig schön blumigen Blog oder Artikel, so nach Art von Igor. Da weiß man schon meist gut bescheid was er sagen will, aber eigentlich nicht darf

Ich habe ich nicht so die Zeit für. Aber die Eckdaten sind doch recht klar. Das Bild fügt sich immer klarer zusammen. Die 6800XT wird über alle Auflösungen hinweg stärker sein. In 4k wird ungefähr Gleichstand herrschen. Die 10GB VRAM der RTX 3080 sind halt grober Bullshit. Die 24GB der 3090 zusammen mit dem absurden Mondpreis und dem Titan Klasse Gefasel des Marketings auch. Die 16GB der Navi Modelle sind der Sweetspot. Punkt.

Durch den Infinity Cache steigt die Effizienz und die Auslastung der Shader. Man kann auf der anderen Seite am Speicherinterface sparen. Win-Win für den Ansatz.

Die 6800XT wird bis rauf zur 3090 alles aufmischen von Nvidia für ungefähr 50% des Preises der Pseudo-Blabla Titan ohne richtigen Benefit durch die Prosumertreiber. Klar kann man sich dann noch durch Cherrypicking zu retten versuchen. Das wird aber keiner mehr Ernst nehmen.
 

DarthSlayer

Komplett-PC-Käufer(in)
Hey nix gegen Nvidia ja :-) die wird sowieso Eure 6800XT schlagen in den Benchmarks :-) Und sie haben nur so ein Monopol erreicht weil sie verdammt gute Karten herstellen. Ich bin schon seit der TNT1 dabei bevor es GeForce gab

 

MXDoener

Freizeitschrauber(in)
Heißt jetzt hat Nvidia nur noch die bessere RT-Leistung als Verkaufsargument?
Reicht mir persönlich schon. Und die Tatsache, dass ich einen G-Sync Monitor hab.
Sollte der allerdings mal irgendwann kaputt gehen und AMD dann immer noch so gut aufgestellt sein, könnte es schon sein, dass der nächste Monitor dann FreeSync kleben hat, statt G-Sync.

Hey nix gegen Nvidia ja :-) die wird sowieso Eure 6800XT schlagen in den Benchmarks :-) Und sie haben nur so ein Monopol erreicht weil sie verdammt gute Karten herstellen. Ich bin schon seit der TNT1 dabei bevor es GeForce gab

Cool, ich bin seit 3DFX dabei.. und jetzt?
Fakt ist: Man bekommt keine 3080 auf dem Markt. Punkt.
 

dmasiretteb

PC-Selbstbauer(in)
3070 < 6800 XL < 3070 Ti < 6800 XT < 3080 < 6900 XT < 3090
Denke so wird das eintreffen.

3070 TI wird ein P/L Brecher wie die 1070ti das auch war fast 80 Performance aber billiger also 649€. Also real 899€.

Man ich hoffe AMD hat genug Chips. Einfach keinen bock mehr. Fast 40 Tage ist der Launch her und der Multimilliarden Konzern Nvidia kann nichtmal 10% decken? Ampwhere?

Sowas lächerliches noch nie erlebt.
 

olimon0

Kabelverknoter(in)
Ich wüsste nicht warum man unbedingt eine Nvidia Karte kaufen sollte. Die Leaks sprechen einige eindeutige Sprache. Das entspricht auch exakt so meinen Infos.

Bezogen auf ein gewichtetes Mittel über FHD, QHD und 4k ist die 6800XT stärker als die RTX 3080.

Wenn man hingegen den ganzen Tag RT-Titel in 4k spielt, sollte man sich tatsächlich eine Ampere Karte kaufen...
Oder Nvidia wenn du:
- Einen G-Sync Monitor hast.
- DLSS cool findest und gerne nutzen willst
- Die Treiber von AMD nicht so sehr magst. (Ich hatte in meinem Leben schon 5 AMD Karten und ich hatte immer ein paar Bugs und Probleme. Mit Nvidia hatte ich so gut wie nie Probleme und wenn waren sie meistens mega schnell gefixt.)

Naja also in der Theorie.. da es zurzeit kaum Nividia Karten gibt..
Glaube da fehlt es selbst Fans an Geduld im Endeffekt. Vllt ist es ja bei der 3070 besser...
 

BigBoymann

Software-Overclocker(in)
TGP! Da kommen dann nochmal ein paar Watt für Board und Lüfter dazu. Rechne mal mit 350W TBP, wenn du bei 290W TGP liegst.
Bitte nicht overhypen!

Die Grafik stammt eindeutig von Videocardz. ;-)
Ich komm damit auch immer durcheinander, aber wenn ich Igor hier richtig verstehe, ist TBP alias 320W - 3080 identisch zu betrachten wie TGP alias 290W 6800XT?


Im Unterschied zur TDP,

Ansonsten kann ich nur sagen; HOLY SHIT!

Die Anzeichen haben sich die letzten Wochen ja schon verdichtet, aber AMD scheint mit RDNA2 über sich selbst hinausgewachsen zu sein, die versprochenen 50% Effizienzgewinn (die wohl die meisten für absolut utopisch hielten) scheinen greifbar zu sein, die grünen Monster scheinen angreifbar zu sein und AMD endlich, nach so langer Zeit wieder eine Chance auf den Thron zu haben!

Ich sehe auch, dass die 290W extrem hoch sind, hoffe da echt auf 15% weniger Power, aber nur 5% weniger Leistung um das ganze zu reglementieren (wie bei Ampere). Aber was AMD nach Vega gemacht hat, ist letzlich wirklich überzeugend. Der Sprung zu Navi war schon riesig, der zu BigNavi scheint nochmal drastischer zu sein (vor allem da kein Shrink mehr enthalten ist und die Verbesserungen ausschließlich über die Architektur kommen), wenn RDNA3 die teilweise prognostizierten Änderungen und Verbesserungen bringt, wird Nvidia vermutlich nicht einmal eine 7nm+ EUV Fertigung helfen.
Ich ziehe meinen Hut!
 

xxRathalos

PC-Selbstbauer(in)
3070 < 6800 XL < 3070 Ti < 6800 XT < 3080 < 6900 XT < 3090
Denke so wird das eintreffen.
3070 < 6800 XL = 3070 Ti < 3080 < 6800 XT < 3090 < 6900 XT

Meine Vorstellung aktuell, wobei

6800XL vs 3070ti
6800XT vs 3080
6900XT vs 3090

Die 3070 tritt dann gegen eine 6700XT an?

Angeblich wird AMD übermorgen 10 4k Spiele Benchmarks mit 3080 vs 6800XT zeigen, wovon die 6800XT 5x gewinnt, 2x gleich zieht und nur 3x leicht unter der 3080 ist.

Aber natürlich sollte noch auf unabhängige Benchmarks gewartet werden.

mfg Ratha
 

RNG_AGESA

Software-Overclocker(in)
Man ich hoffe AMD hat genug Chips. Einfach keinen bock mehr. Fast 40 Tage ist der Launch her und der Multimilliarden Konzern Nvidia kann nichtmal 10% decken? Ampwhere?

Sowas lächerliches noch nie erlebt.
3900x war noch schwerer und länger nicht zu bekommen am anfang. in jp standen menschen über tage schlange an der frischen luft für die wenigen verfügbaren ZEN2
 

Animaniac

PC-Selbstbauer(in)
350W TBP wäre schon echt derbe, dazu mein hitziger 10850K, dann kommt das gute alte Dark Power 750W doch noch an seine Grenzen :ugly:

Ich bin auch seit TNT 2 Ultra bei Nvidia (R.I.P. 3dfx Voodoo) aber ich unterstütze nicht jede Preispolitik (Turing) oder jeden Speicherkrüppel (Ampere 2020). Und ein "Monopol" haben sie in meinen Augen noch nicht, dafür gibt es von AMD noch immer Konkurrenz im Mittelfeld. Und auch bei Nvidia ist nicht alles grün: GeForce FX Föhn oder Thermi oder 970 Speicherkrüppel
 

chill_eule

BIOS-Overclocker(in)
Ich bin schon seit der TNT1 dabei
Wahnsinn :hail:
Soll ich dir was sagen?
Ich auch, sogar länger, und ich hatte zwischendurch auch Grafikkarten von S3, Matrox, 3dfx, ATI und PowerVR verbaut. Und es gab auch Zeiten, da haben die AMD(ATI) Karten mit jeder NVidia Karte den Boden aufgewischt :schief:
Und was hilft uns das jetzt?
Genau, nix, wie deine Aussage :-_-:
Ich habe ich nicht so die Zeit für.
Schade :-)
 

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
Hey nix gegen Nvidia ja :-) die wird sowieso Eure 6800XT schlagen in den Benchmarks :-) Und sie haben nur so ein Monopol erreicht weil sie verdammt gute Karten herstellen. Ich bin schon seit der TNT1 dabei bevor es GeForce gab

Mach du mal. ^^ Die Reviews rücken immer näher. Da werden einige noch lange Gesichter bekommen. :D

Die längsten Gesichter werden die 3090 Besitzer bekommen, wenn sie sehen, wie nahe die 6800XT ranrückt. Ich gehe wie andere auch davon aus, dass der Preis für die 3090s massiv fallen wird.
 

Animaniac

PC-Selbstbauer(in)
Die längsten Gesichter werden die 3090 Besitzer bekommen, wenn sie sehen, wie nahe die 6800XT ranrückt. Ich gehe wie andere auch davon aus, dass der Preis für die 3090s massiv fallen wird
So massiv kann der Preis gar nicht fallen, dass das halbwegs interressant wird :ugly:
24GB VRAM und die Leistung sind schon echt geil aber alles über 800€ für eine Grafikkarte widerspricht irgendwie meiner Bereitschaft das Portemonnaie aufzumachen.


Ich hoffe auf unter 800€ für die 6800XT, mein 4k Monitor wird strahlen vor Freude :-)
 

hanfi104

Volt-Modder(in)
Nvidia scheint AMD unterschätzt zu haben. Da kommt was großes auf uns zu. Ich würde ich gerne mehr ausplappern...

Das kann man durchaus als Sensation bezeichnen. AMD wird fett abräumen dieses Jahr. Erst die Gamingkrone bei den CPUs und etwas später auch im Grunde bei den GPUs. Da wird man allerdings etwas differenzieren müssen.

Nichtsdestotrotz, wer hätte das gedacht? Wow! :daumen:
Sag mal lieber, ob die Dinger auch ab 5. zu kaufen sind.
 

Animaniac

PC-Selbstbauer(in)
Wohin ?
Gibt es auch ein konkretes Beispiel, wo die 10GB fpr 1440p nicht mehr ausreichen und es dadurch zu extremer Ruckelei kommt, oder is das einfach so dahingesagt, bzw. in die Zukunft geraten ?
Stand heute sind 10GB auch noch vollkommen ausreichend, nach meinem Kenntnisstand.

Aber was ist in 2 Jahren (oder evtl. schon nach CP2077), dann ist die 800€ Karte wieder lame weil der Speicher voll ist aber die Rechenleistung würde noch locker ausreichen. Altbekanntes Nvidia Problem.
 

Animaniac

PC-Selbstbauer(in)
Danke. Ich kaufe normal für den Zeitpunkt, wo ich kaufe und nicht für in 2-5 Jahren.
Was in 2-5 Jahren is, weiß niemand heute. Vielleicht hol' ich mir dann ne Intel 7800 XTZ 128GB. ;)
Wenn ich aber 800€ für eine Grafikkarte ausgebe wäre es schon irgendwie schön wenn die auch in 2 Jahren noch gut dabei ist, gerade wenn so ein potenter Chip dahinter steht der genug Rechenleistung bietet.

AMD kann es doch auch, selbst meine 570 hat schon 8GB und wird wahrscheinlich niemals vom RAM limitiert werden.
 

DarthSlayer

Komplett-PC-Käufer(in)
Reicht mir persönlich schon. Und die Tatsache, dass ich einen G-Sync Monitor hab.
Sollte der allerdings mal irgendwann kaputt gehen und AMD dann immer noch so gut aufgestellt sein, könnte es schon sein, dass der nächste Monitor dann FreeSync kleben hat, statt G-Sync.


Cool, ich bin seit 3DFX dabei.. und jetzt?
Fakt ist: Man bekommt keine 3080 auf dem Markt. Punkt.

3dfx habe ich auch und das ist Schwachsinn. Ich habe letzte Woche eine 3080er bei Alternate bekommen. Du musst dort nur den Agenten aktivieren, der Dich benachrichtigt wenn eine da ist und dann nicht rumtrödeln sondern gleich zuschlagen
 
Oben Unten