R9 290 Lüfter laut im Idle

LucasMueller1998

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

Ich benutze seit ein paar Tagen wieder meinen alten Rechner . In ihm ist eine Sapphire R9 290 tri-x verbaut. Ich habe damals, als ich den PC zusammengebaut habe (2015) mit den Lüftereinstellungen der Grafikkarte rumgespielt ohne genau zu wissen was ich eigentlich mache. Das hat dazu geführt dass die Lüfter der Graka bei niedrigen Temperaturen stark aufdrehen. Ich habe versucht die Lüfterkurve über MSI Afterburner anzupassen, jedoch besteht das Problem immer noch. Ich würde mich sehr freuen falls jemand mir helfen könnte.

Grüße
Lucas

Restliche Specs des Rechner:
I5-4460
16gb DDR3 1600Mhz
1TB HDD
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Für Radeon Karten brauchts kein Afterburner.
Das kann der Treiber alles regeln.

AB wieder runter schmeißen und dann in der Radeonsoftware unter "Leistung" -> "Konfiguration" die Lüfterkurve anpassen.
So ungefähr sollte das bei dir auch aussehen ;)
1633776185419.png


Hast du den für die alte Garde aktuellsten Treiber drauf?
21.5.2 (WHQL)
 
TE
TE
L

LucasMueller1998

Schraubenverwechsler(in)
Danke für deine schnelle Antwort. Ich habe den Afterburner deinstalliert. Der Treiber ist auf Version 21.2.3. Wenn ich den Button "Nach Aktualisierungen suchen" drücke, bekomme ich die Meldung dass dies die neueste Version sei. Vielleicht wird die R9 290 auch einfach nicht mehr unterstützt. Wenn ich im Radeon Treiber auf Leistung -> Konfiguration -> Lüftertuning gehe sehe ich nur das hier:
R9 290.jpg

Ich kann also nicht wie du die Lüfterkurve einstellen. Übersehe ich da etwas oder kann das meine gute alte R9 290 einfach nicht?

Vielen Dank für eure Hilfe
Lucas
 

Micha0208

Freizeitschrauber(in)
Oder die Sapphire Trixx Software probieren.

Kleiner Tipp:
Senke die unter Last die GPU-Kernspannung. Die 290 lässt sich unabhängig vom Boost undervolten. -25 mV sollten auf jeden Fall gehen, meine 290 ließ sich sogar um -50 mV undervolten.
Dadurch bleibt die Karte unter Last deutlich kühler und leiser, ganz ohne Leistungsverlust :daumen:
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Der Treiber ist auf Version 21.2.3. Wenn ich den Button "Nach Aktualisierungen suchen" drücke, bekomme ich die Meldung dass dies die neueste Version sei.
Dann lad dir den von mir verlinkten Treiber einfach selbst runter und installier den.
Vlt. hilft das ;)

Ansonsten steht hier was von minimaler Lüfterdrehzahl bei dir :hmm:
1633786406838.png


Dreh die doch einfach mal runter ^^
 

Micha0208

Freizeitschrauber(in)
@LucasMueller1998 : ich denke da hat chill_eule Dein Problem wahrscheinlich schon gefunden... (minimale Lüftergeschwindigkeit 1800 U/min... :huh:, dass ist schon als max-Wert nicht mehr besonders leise)

Davon ab:
Du kannst auch die ganzen Tuning-Reiter (GPU-Tuning, Lüfter-Tuning, Erweiterte Steuerung, Leistungs-Tuning usw. einfach deaktivieren; die sind bei Dir nähmlich alle aktiviert...), dann Änderungen übernehmen und zur Sicherheit einmal neu booten.
Danach sollte die GPU normalerweise wieder @stock laufen...
 
TE
TE
L

LucasMueller1998

Schraubenverwechsler(in)
Erstmal vielen Dank für die ganzen Antworten. Ich habe den Afterburner wieder installiert und die minimale Lüftergeschwindigkeit auf 300 rpm runtergesetzt. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht :). Ich habe im Afterburner eine neue Lüfterkurve erstellt und angewendet. Das Programm zeigt mir an das meine R9 290 mit 15% Fan Speed läuft. Jedoch ist höre ich die Lüfter deutlich. Zudem habe ich einen Blick in das Gehäuse geworfen. Der linke der drei Lüfter dreht ziemlich langsam, der mittlere steht still und der Rechte dreht schnell und ist sehr laut. Ist das Normal?
Update: Die Temperatur ist leicht gestiegen (vcon 40 auf 44C) und jetzt ist die Graka relativ leise. Ich weiß nicht warum.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten