Problem mit LG34gn850-B

Animaniac

PC-Selbstbauer(in)
Guten Abend zusammen,

habe ein kleines Problem mit meinem neuen Widescreen Monitor LG34GN850-B.
Habe diesen heute bekommen und bin vom Bild als auch der 144Hz Technik sehr begeistert.

Problem, der Monitor wird in unregelmäßigen Abständen für eine Millesekunde schwarz ist dann aber sofort wieder da und auch sonst keinerlei Fehler. Also es ist eher ein einmaliges, sehr kurzes Flackern. Angeschlossen ist der Monitor per DP.
Gegenprobe an meinem anderen PC mit GTX1080 hat den gleichen Effekt.
Der alte Monitor hat das definitiv niemals gemacht, Kabel und Grafikkarte ist also ok.

Der Monitor ist ein Rückläufer, war also deutlich günstiger, ich vermute also mal der hat einen weg oder hat hier noch jemand eine Idee was das sein könnte? Hatte aber auch vor mir nur ca. 12 Betriebsstunden.
Diverse Optionen hab ich nun ausprobiert, Monitor OC an/aus, G-Sync an/aus, 60Hz, 144Hz... immer wieder das gleiche Problem.
Die Abstände sind sehr unregelmäßig.

Über Hilfe wäre ich sehr dankbar, sonst muss der wohl leider wieder zurück.
 
TE
TE
Animaniac

Animaniac

PC-Selbstbauer(in)
Ja Monitor geht zurück, wo nun genau die Ursache liegt spielt keine Rolle.
Schade war eigentlich ein guter Preis.
Aber das wird der Grund sein warum er schon einmal reture ging.
 

FetterKasten

Software-Overclocker(in)
Glückwunsch, wieder mal ein "Gewinner" in der Monitorlotterie.
Man muss echt mehr Glück haben einen wirklich einwandfreien Monitor zu bekommen als umgekehrt, leider.
 
TE
TE
Animaniac

Animaniac

PC-Selbstbauer(in)
Bisher hatte ich damit auch noch nie Probleme.
Das ist tatsächlich der erste Monitor der mir "Ärger" macht.
Die Zeit und der Aufwand ist bei sowas immer am ärgerlichsten, naja halb so wild.
 

addicTix

PCGH-Community-Veteran(in)
Beschriebenes Phänomen hatte ich in Verbindung mit meiner 1080 Ti und einem PG348Q über 1-2 Jahre.
Das ganze lag am Nvidia Treiber, irgendwann kam ein neuer in dem das ganze für die 1080 Ti gefixed wurde.
Könnte natürlich sein, dass das hier ähnlich ist. Bei Nvidia weiß man ja mittlerweile nie.
 
TE
TE
Animaniac

Animaniac

PC-Selbstbauer(in)
TE
TE
Animaniac

Animaniac

PC-Selbstbauer(in)
Problem war eindeutig der Monitor selbst.
Heute kam der Ersatz ins Haus und dieser Monitor hat keinerlei Probleme, ganz im Gegenteil neben dem Fehler mit den Aussetzern hat der erste Monitor auch Probleme mit der Farbtreue.
Im direkten Vergleich hatte das erste Monitor einen scharfen rot- und blaustich.

Problem gelöst, bis auf den Aufwand das Teil nun wieder zur Post zu schaffen...

Wie schnell man sich doch an 21:9 und 144Hz gewöhnt, richtig gut.
 

FetterKasten

Software-Overclocker(in)
Im direkten Vergleich hatte das erste Monitor einen scharfen rot- und blaustich.
Ich hab ja den Dell Aw3420dw, welcher das gleiche Panel von Lg hat.

Da hatte ich 2 Stück zum Vergleich, beide hatten auch einen minimalen Farbstich. Obere rechte Ecke bläulich, obere linke Ecke rötlich.
Nur minimal. Irgendeinen Tod muss man leider sterben.

Die meisten Monitore haben einfach Probleme, viele Leute sehen das nur nicht.
 
TE
TE
Animaniac

Animaniac

PC-Selbstbauer(in)
Die meisten Monitore haben einfach Probleme, viele Leute sehen das nur nicht.
Bei den Preisen die solche Hardware kostet ist das ganz schön ärgerlich.
Der letzte Monitor, ein ASUS 4K IPS Panel 60Hz hatte echt ein top Bild aber mir haben immer die 144Hz gefehlt.
Das war so das einzige Manko.

Den "defekten" Monitor hat jetzt noch meine Frau zum testen am PC.
Bin gespannt was sie sagt wenn sie da mal 8h dran gearbeitet hat.
Dann wird sich zeigen ob der zurück geht oder umgetasucht werden muss :-)
 
Oben Unten