• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Prob.: Sound von CD....

UnderTaker_2

Schraubenverwechsler(in)
wußte nicht genau wohin in welche katekorie,- also hier rein...

es geht um abspielen von musikcd´s währrend man am pc arbeitet...
sobald man (in diesem falle frau ;) ) eine cd einlegt um z.b. bei der bildbearbeitung musik zu hören und irgendein effekt ausführt, fängt die musik an zu ruckeln oder stottern, wie man es nennen will...
hier erstmal die konfig.

board: a8n5x (asus s939)
cpu: athlon 4000+
ram: 2048mb
sound: steckkarte von terratec aureon 5.1
pladde: 200gb seagate
graka: irgentwas von nievidea (eigentlich egal da reiner workstation pc...)

klingt eigentlich nach 90-60-90 nach pc-maßen, oda? ;)

um dem ganzen die krone aufzusetzen:
auf einem:
asrock irgentwas
mit 512mb
und nem lächerlichen 1800+
und der gleichen soundkarte
luppt das einwandfrei, :confused:
als test habe ich unter photoshop einen ca. 30mb großes bild aufgerufen und den effekt "radialer weichzeichner" bei 100% stärke; methode: kreisförmig; qualität: sehr gut, ausführt... davon abgesehen das das bei der konfig eeeewwwwiiiig lang dauert, die mucke lief ohne einen einzigen ruckler.....

hat irgendjemand ne idee woran das legen könnte???? ich dreh echt durch... :ugly:
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Du hast doch nicht etwa den nForce IDE Treiber installiert, oder??

Und bevor du fragst: NEIN, du bist NICHT der erste, der diese Probleme mit einem nForce Board hat...
 

ulukay

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Du hast doch nicht etwa den nForce IDE Treiber installiert, oder??

Und bevor du fragst: NEIN, du bist NICHT der erste, der diese Probleme mit einem nForce Board hat...

wäre jetzt auch meine erste vermutung

wie ist das cdrom mit der soundkarte verbunden? mittels analogem kabel oder wird digital übertragen?
 

Adrenalize

BIOS-Overclocker(in)
hab ich da was verpasst oder es einfach generell immer überlesen? :confused:
a8n5x klingt zwar harmlos, ist laut Google aber ein nForce4 Board. Und nForce4 ist z.b. der Chipsatz, der mit Technisat-TV Karten kommentarlos durchbrennt. Und das liegt nicht an den TV-Karten, wie dir alle anderen NForce-Chipsätze (2,3,5,6) gern bestätigen werden.

Mit anderen Worten: der nForce4 ist der VIA unter den Nforce-Varianten. :D


@Unternehmer_2: Versuch mal die Karte in einen anderen Steckplatz reinzupacken. Falls es irgendwann mal korrekt lief, evtl. wieder ne entsprechend alte nforce-treiberversion nutzen. Oder eine neue, falls der Treiber eher alt ist.
Sauberste und vermutlich beste Methode wäre, das board z.b. gegen ein VIA auszutauschen, selbst das dürfte besser sein. Oder gleich einen richtigen AMD-Chipsatz, sowas gibts ja neuerdings wieder.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
a8n5x klingt zwar harmlos, ist laut Google aber ein nForce4 Board. Und nForce4 ist z.b. der Chipsatz, der mit Technisat-TV Karten kommentarlos durchbrennt. Und das liegt nicht an den TV-Karten, wie dir alle anderen NForce-Chipsätze (2,3,5,6) gern bestätigen werden.

Deine Infors über 'nForce4' ist inkorrekt, denn ersteinmal betrifft es eben nicht nur die Skystar2, das über die Skystar2 so oft berichtet wurd, liegt daran, das sie recht beliebt ist, die Wahrheit ist, das das 'nur' die ASUS A8N Serie betrifft und generell alle alten 5V Only Karten betrifft, zum Beispiel die SB-Live.

Bei TV Karten haben das 'Problem'; das die Chips technisch etwas älter sind und daher nur selten 3,3V unterstützen (bzw tut das erst die aktuellste Generation).
 

Adrenalize

BIOS-Overclocker(in)
Deine Infors über 'nForce4' ist inkorrekt, denn ersteinmal betrifft es eben nicht nur die Skystar2, das über die Skystar2 so oft berichtet wurd, liegt daran, das sie recht beliebt ist, die Wahrheit ist, das das 'nur' die ASUS A8N Serie betrifft und generell alle alten 5V Only Karten betrifft, zum Beispiel die SB-Live.
1. Schrieb ich nichts von der Skystar. Das betrifft alle TS-Karten für PCI
2. Warnt Technisat nicht vor einem Asus-Board, sondern vor allen Boards mit nForce4. Gibt bzw. gab dazu zumindest extra einen Punkt in der FAQ bei Technisat, dass alle Karten mit B2C2 Chip nicht auf nforce4-Boards benutzt werden sollten.

Ich hatte damals sogar extra bei Techniusat nachgefragt wegen meiner Airstar, und die meinten sie hätten Problemberichte mit allen möglichen Nforce4-Boards, es gäbe keins, das sie empfehlen können.

Das ist aber auch nur ein Beispiel, es gab beim Nforce4 immer wieder verschiedenste Probleme mit diverser Hardware. Auch Bei Lookbeyond finden sich dazu eine Reihe an Threads.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
1. Schrieb ich nichts von der Skystar. Das betrifft alle TS-Karten für PCI
Nein, eben nicht, es betrifft alle alten PCI Karten, die nur 5V Signalpegel unterstützen...
Es gibt auch Berichte über Leute die ein ASUS A8N mit 'ner SB Live! gekillt haben...
2. Warnt Technisat nicht vor einem Asus-Board, sondern vor allen Boards mit nForce4. Gibt bzw. gab dazu zumindest extra einen Punkt in der FAQ bei Technisat, dass alle Karten mit B2C2 Chip nicht auf nforce4-Boards benutzt werden sollten.
Ja, aber das muss nichts heißen, solche Meldungen sind immer etwas übertrieben, damit der Hersteller auf der Sicheren Seite ist und sich 'rausreden' kann.

Ich hatte damals sogar extra bei Techniusat nachgefragt wegen meiner Airstar, und die meinten sie hätten Problemberichte mit allen möglichen Nforce4-Boards, es gäbe keins, das sie empfehlen können.
Ja, weil der PCI BUs aufm nF4 ziemlicher Murks ist, kanns sein, das sie nicht richtig funktionieren, killen tun sie aber nur die ASUS A8N Serie...

Gilt aber für alle TV Karten...
Das ist aber auch nur ein Beispiel, es gab beim Nforce4 immer wieder verschiedenste Probleme mit diverser Hardware. Auch Bei Lookbeyond finden sich dazu eine Reihe an Threads.
Stimmt, nur da ja nVidia drauf steht, muss es gut sein, ergo hat mans gekauft, kann ja nicht schlecht sein...
Die Wahrheit wollte damals kaum wer hören, leider...
 

Stormbringer

BIOS-Overclocker(in)
ja, das der pci-bus auf dem nf4 murks ist, hat sich ja nun leider bewahrheitet. man beachte auch das knacksen der xfi zu diesem thema.

mich wundert nur die erwähnung des ide-bis-treiber zum thema...
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Ist ein weiteres Problem, das früher öfter mal in Verbindung mit dem nForce 4 auftrat...
Wobei es 'normalerweise' eher Probleme beim Brennen waren...
 
Oben Unten