• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Phenom per Software übertakten

px2

Freizeitschrauber(in)
Phenom per Software übertakten

Hy Leute
ich bräuchte ein tool das meinem phenom 9650 ne fixe spannung zuweist da ansonsten die spannungswandler ein nerviges quietschen verursachen, und es im bios keinerlei möglichkeiten gibt dies zu verändern.

Per AMD Overdrie funztz allerdings nicht da der bei meinem 780g chipset die fehlermeldung NO R700 Chipset Detectet ausspuckt :wall:
 
TE
px2

px2

Freizeitschrauber(in)
AW: Phenom per Software übertakten

gibts da kein programm dafür?
 
TE
px2

px2

Freizeitschrauber(in)
AW: Phenom per Software übertakten

ja das die kernspannung nicht variiert sondern einfach konstant bleibt
cool'n'qiuet hab ich zwar abgeschaltet aber die spannung variiert noch imer und mit irgendnem programm werd ich die spannung doch wohl lastunabhängig einstellen können oder?
 

$Lil Phil$

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Phenom per Software übertakten

Dass die Spannung im Vergleich Last/Idle schwankt ist normal. Nennt sich Vdroop.
Steht auch in meinem How-To :/
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
px2

px2

Freizeitschrauber(in)
AW: Phenom per Software übertakten

ja und genau das muss weg weil die spannungswandler am board sonst qiuetschen
 

$Lil Phil$

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Phenom per Software übertakten

Man kriegt den Vdroop nicht weg. Man kann ihn mit Pen-Mods verringern, aber weg geht er net. Steht auch in meinem How-To..Mensch da macht man sich die Mühe und es hilft trotzdem net :(.
Wie wärs mit n bissl undervolten?
 
TE
px2

px2

Freizeitschrauber(in)
AW: Phenom per Software übertakten

und mit was?
das ist ja mein problem ich brauch eine software die das für mich macht weil im bios gehts nicht
 

$Lil Phil$

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Phenom per Software übertakten

Ok, nochmal ausführlich:
Das Geräusch liegt nicht am Vdroop.
Das Geräusch kommt von zusätzlicher Stromlast bei Last der CPU.

Am besten, du lokalisierst das Geräusch nochmal genau (SpaWas am Mainboard oder vom Netzteil).
 
TE
px2

px2

Freizeitschrauber(in)
AW: Phenom per Software übertakten

hallo unter last verschwindet das quietschen
zumindest wenn mindestens drei kerne unter prime95 voll ausgelastet sind
 
TE
px2

px2

Freizeitschrauber(in)
AW: Phenom per Software übertakten

ich hab ja von anfang an gesagt das ich ne software brauche die die vcore verändern kann, vielleicht haben die spannungswandler einfach ein problem mit den niedrigeren spannungen im idle, und die kühlung hält mehr vcore leicht stand die cpu wird unter prime 95 vollast nicht heißer als 40°C
 

MESeidel

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Phenom per Software übertakten

Beruhigt euch mal etwas^^

@px2
Es wäre evtl. sehr hilfreich wenn Sie den Hersteller und Namen Ihres Mainboards posten.
Ich denke nicht, dass es eine Software gibt, die die Spannung ändern kann und mit allen Mainboards funktioniert.
Ehrlich gesagt: wenn man die Spannung nicht im BIOS ändern kann wird es unter Windows erst recht nicht gehen.


BTW:
Pfeifende Kondensatoren kann man oft nicht verhindern.
Sogar bei augenscheinlich gleichen Mainboards und gleichen OC Werten kann es sein, dass eins Geräusche macht und das andere nicht...
 
TE
px2

px2

Freizeitschrauber(in)
AW: Phenom per Software übertakten

also es handelt sich um das Asus M3A78-EH mit 780g chipsatz und wie gesagt AMD Overdrive funktioniert nicht
 

freakywilli3

Freizeitschrauber(in)
AW: Phenom per Software übertakten

Hast du noch Garantie schätzungsweise schon dan kanst du das Mobo einschicken bzw einen Austausch ordern da du dich an das pfeifen nicht gewöhnen kanst. Fals das neue Mobo die selben angewohnheiten hatt würde ich zu einen anderen Hersteller wechseln. Kann es auserdem sein das du dir ein Kompletsystem gekauft hast? Es giebt so viel ich weis nur Boards bei Fertigcomputer die vom Distributer eigene Biosversionen aufgespielt haben. Fals dies so ist kanst du versuchen den Hersteller herauszufiunden und von dem das Bios zu benutzen. Ich gebe aber darauf keine Garantie.

mfg freakywilli3
 
Oben Unten