• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC um 6800XT herumbauen

g_sus

Schraubenverwechsler(in)
Moin zusammen,

hatte das Glück eine 6800 XT zu ergattern und möchte jetzt einen neuen PC darum herum bauen.


1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
HDD: 1000GB WD Blue WD10EZEX 64MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s
GPU: AMD RX 6800 XT
Rest brauche ich neu

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
1080p / 60Hz, neuer Monitor wird separat vom Budget angeschafft

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
-

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
ASAP

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
Monitor 1440p/144Hz, wird separat angeschafft

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
1.200€

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
generell soll der PC mein Einstieg zu 144Hz / 1440p werden

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
1TB SSD + 1TB HDD (alte weiterverwenden)
In den Genuss einer SSD bin ich noch nicht gekommen

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
-

Freue mich auf eure Antworten!
 

Nathenhale

Software-Overclocker(in)
Würde als Board noch das Aorus Pro V2 in den Raumwerfen oder das MSI b550 Bazooka bzw günstiger das Tomahawk. Falls Sound und Anzahl USB Ports nicht so wichtig sind reicht auch das MSI b550 A-pro das kann auch einen 16 Kerne ab (Stock bzw. mit OC dann sollte aber auch guter Airflow vorhanden sein). Als SSD würde ich die 970 evo bzw Kingston a2000 oder aber 970evo Pro ( schneller teuere) oder mein Favorit die WD 750 Black nehmen . Falls es PCie 4.0 Sein soll bei der NVME dann die 850 WD black.
 

Schori

BIOS-Overclocker(in)
Schau mal, so wäre ein Vorschlag

https://geizhals.de/?cat=WL-2117719

Je nach Wünschen kann man da noch variieren, aber so als Basis ganz braichbar
4000er RAM ist unnötig teuer, die CPU läuft wahrscheinlich eh nicht mit dem IF-Takt.
Lieber die 3600er und auf 3800 übertakten, dazu muss man wahrscheinlich sogar nur den Takt ändern.

@g_sus
Wenn dir ein mATX Board reicht kann man da noch was sparen.
Netzteil: KLICK
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Danke dir! Bin ich blind oder fehlt da ein Netzteil?
4000er RAM ist unnötig teuer, die CPU läuft wahrscheinlich eh nicht mit dem IF-Takt.
Lieber die 3600er und auf 3800 übertakten, dazu muss man wahrscheinlich sogar nur den Takt ändern.

Ja sorry war noch das falsche in der Zwischenablage... Da fehlt auch das Gehäuse weil es als Upgrade gedacht war.

Der 4000er RAM ist nur drin um zu zeigen wieviel teurer das dann wird

Somit wäre es etwas in dieser Richtung

 
TE
G

g_sus

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe mir auf Basis eurer Vorschläge mal folgendes zusammengestellt:

- den RAM habe ich geändert, weil er günstiger war
- NT habe ich nach Kalkulation auf bequiet geändert, um einen kleinen "Sicherheitsraum" zu haben
- Gehäuse habe ich geändert, weil mir das besser gefällt :-)

Würdet ihr das so absegnen?
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Würdet ihr das so absegnen?
An sich ist es auf jeden Fall lauffähig und auch relativ stimmig


NT habe ich nach Kalkulation auf bequiet geändert, um einen kleinen "Sicherheitsraum" zu haben
Vergiss deren Kalkulation... Die wollen nur Geld verdienen. Deine Kombi kann man auch mit nem straight power 550W laufen lassen. Das 750W Netzteil hat schon gut Luft.

Die Grafikkarte braucht übertaktet maximal 350W, der Prozessor an seiner kotzgrenze maximal 150W der Rest mit ssd Mainboard bling bling etc nochmal 50 W.
Sind worst case 550W. Alle hochwertigen netzteile mit 600W haben somit kein Problem.

Bei der SSD wäre halt die Frage was du dir von den 60€mehr für ne pcie4 verspricht? Bringt eigentlich nur was wenn du 2 davon im System hast und oft daten von einer zur anderen schiebst

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Der rest geht in ordnung
 

Nathenhale

Software-Overclocker(in)
Bei der SSD wäre halt die Frage was du dir von den 60€mehr für ne pcie4 verspricht? Bringt eigentlich nur was wenn du 2 davon im System hast und oft daten von einer zur anderen schiebst
Oder bei der Video bearbeitung und umwandlung. Und bei der ein oder anderen Proffesionellen Anwendungen.
Also nicht das , dass Wichtig wäre nur zur Vollständigkeit. Das aufnehmen und gleichzeitig Spielen auf der SSD ist dadurch auch besser.
 
Oben Unten