• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Passende Grafikkarte zur aktuellen Hardware?

ShierAgate

Kabelverknoter(in)
Hallo Liebe Comunity :)

erstmal Danke fürs lesen, und ich hoffe ich stelle meine Fragen richtig damit ich auch gute Tipps von euch bekomme :)

Zuerstmal mein System:

Mainboard:
MSI B350 GAMING PLUS B350
CPU:
Im Moment keine
Grafikkarte:
Zotac gtx 1060 amp 6GB
Festplatte:
PCIe M.2 SSD 250GB Samsung 960 EVO
RAM:
16GB DDR4 3000 MHz
Netzteil:
Thermaltake Smart SE 730W
MS-Tech CA-0300 HORNET NG PC-Gehäuse
Normales Laufwerk..

EDIT 11.11.2018: oben aufgelistet das aktuelle System. Vorher ryzen 5 2400G apu.

Dachte doch ich kann aktuelle Spiele in Full HD spielen wie man so schön davon gelesen hat und Videos gesehen hat. Jedoch muss ich die Grafikeinstellungen runter schrauben und langsam ist die Vega 11 Grafik von meinem Prozessor nicht mehr ausreichend für mich. Daher hab ich überlegt mir eine Grafikkarte nun zuzulegen.

Kleine Fragen am Rande wenn ich darf :D
1. Frage: Ich dachte mal gelesen zu haben dass ich die Vega 11 mit einer GPU kombinieren kann (Crossfire/SLI), kann das möglich sein?
2. Frage: Sollte es eine AMD Grafikkarte sein? Oder kann es auch ruhig eine Nvidia sein? (und SLI/Crossfire wäre ja auch in zukunft möglich, kenne mich da aber nicht so aus..)
3. Frage: Gibt es allgemein Verbesserungsvorschläge?

Was mache ich:
Hauptsächlich zocken am PC, der Rest ist ja egal. Grafikkarte zum zocken gesucht.
Monitor ist momentan "nur" Full HD. Könnte aber sein dass ich bis in einem Jahr vielleicht auf einen WQHD umsteige oder vielleicht auf einen 4K.
4K Gaming ist mir nicht wichtig da es noch zu teuer ist.
Budget ist eigentlich 100-300 Euro.
Was ich spiele? Alles.

Was ich bisher gefunden habe:
Gebrauchte GTX 1070 von PNY für gute 250 Euro :))
Gebrauchte RX 580 für 220 Euro..
Gebrauchte GTX 1060 für 230 Euro..
RX 570 für 150 Euro..
so ungefähr (Ebay Kleinanzeigen)

Überlege auch eine low budget zu holen und später (1-2 Jahre) eine bessere, oder jetzt eine bessere und.. (frage mich wie lang diese dann halten kann..)

Was meint ihr? für mein PC, gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Vielen Dank schon im Voraus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Homerclon

Volt-Modder(in)
Kleine Fragen am Rande wenn ich darf :D
1. Frage: Ich dachte mal gelesen zu haben dass ich die Vega 11 mit einer GPU kombinieren kann (Crossfire/SLI), kann das möglich sein?
Technisch möglich? Ja, Crossfire.
Sinnvoll? Nein, denk also nicht weiter darüber nach. (Man kann die iGPU aber (zurzeit noch) nutzen, um Freesync trotz GeForce-GraKa zu verwenden. Siehe dazu bspw. die aktuelle PCGH 11/2018.
2. Frage: Sollte es eine AMD Grafikkarte sein? Oder kann es auch ruhig eine Nvidia sein? (und SLI/Crossfire wäre ja auch in zukunft möglich, kenne mich da aber nicht so aus..)
Kommt auf deine Vorliebe und Budget an.
Spar dir die Gedanken zu Crossfire/SLI, sowohl von AMD als auch NVIDIA gibts keine Profile mehr für neue Spiele. Und kaum ein Spieleentwickler investiert die nötige Zeit um ihre Spiele dafür zu optimieren.
Außerdem brauchst du dafür eine andere CPU. Der R5-2400G hat nur 8 PCIe-Lanes für die GraKa, und die kann man nicht auf 2x4 Lanes aufteilen. Ist auch nicht Sinnvoll.

3. Frage: Gibt es allgemein Verbesserungsvorschläge?
Wie viel RAM ist verbaut? Wenn es weniger als 16GB sind, wäre es ratsam aufzurüsten.
Wenn dieser auch noch mit weniger als 2400MHz taktet, durch schnelleren (durchaus auch schneller als 2400er) ersetzen.


250€ für eine gebrauchte GTX 1070 klingt erst mal gut. Aber welche genau? Wie alt?
Zur 580 hat gekipptesBit schon geschrieben, ähnliches gilt für die 1060. Die für einen kleinen Aufpreis Neu zu haben ist (6GB-Variante).
Der Preis 570 wären nur dann in Ordnung, wenn es eine mit 8GB ist. Modelle mit 4GB gibts auch schon für einen kleinen Aufpreis neu.

Hast du dir die Neupreise der GraKas nicht angeschaut? Dann wäre dir auch selbst aufgefallen das drei der vier genannten generell zu hohe Preise haben. Die hatten wahrscheinlich gekauft als die Preise unverschämt hoch waren, und versuchen jetzt Leute über den Tisch zu ziehen die, die Preise nicht vorher prüfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
S

ShierAgate

Kabelverknoter(in)
Guten morgen, vielen Dank schon mal.

Also zu gekipptesBit,:
die Rx 580 hab ich auch gesehen gehabt, und überlegt zu kaufen. Dann hab ich aber überlegt ob für 25 Euro mehr nicht besser sie gtx 1070 gebraucht ist.

Zu Homerclon:

Habe 16GB DDR4 3000 MHz - 150 Euro kosten die.. denke das reicht mal ^^

Sli/crossfire ist nicht mein erster Gedanke, aber vielen Dank für die Info.
Ob amd oder NVIDIA war auf das System bezogen, ob ich Vorteile oder Nachteile mit einem der beiden haben kann wenn ich diesen Prozessor (Main Board und ram) habe..

Zu den Grafikkarten:
Also die gtx 1070 ist echt günstig da ich auch kaum eine unter 300 Euro finde.
Sie ist von pny. Hab die Marke selber nie gehört eigentlich link dazu hier:
PNY 1070 GTX 8 GB Graphikkarte in Baden-Wuerttemberg - Leimen | Grafikkarte gebraucht kaufen | eBay Kleinanzeigen

Dann hab ich eine Gigabyte gtx 1060 oc 6GB auf 170 gehandelt. Link:
Gigabyte GeForce GTX 1060 WindForce OC 6GB GDDR5 Grafikkarte 2xDV in Baden-Wuerttemberg - Bretten | Grafikkarte gebraucht kaufen | eBay Kleinanzeigen

Die rx 580 finde ich leider nicht unter 200 Euro. Und ob es mir wert ist 225 für die auszugeben weiß ich nicht.
Nur diese für 200€ weil er meint die kostet 269.
PowerColor Radeon RX 580 Red Devil 8GB in Baden-Wuerttemberg - Wiesloch | Grafikkarte gebraucht kaufen | eBay Kleinanzeigen

Was gibt es sonst so noch?

Wichtig wäre mir die nächsten Jahre in Full hd auf Max. Spielen zu können. Alle spiele.. vielleicht noch auf 1440p mal.. vielleicht.
 

Eol_Ruin

Lötkolbengott/-göttin
Wichtig wäre mir die nächsten Jahre in Full hd auf Max. Spielen zu können. Alle spiele.. vielleicht noch auf 1440p mal.. vielleicht.

Darf man fragen warum du dir dann nicht gleich auch eine andere CPU geholt hast?
Der 2400G ist eine gute CPU - allerdings nur dann wirklich sinnvoll wenn man die interne GPU verwendet.

"Und alle Spiele auf max in den nächsten Jahren" wird sicher nicht mal mit einer RTX 2080 Ti möglich sein - nicht mal in Full-HD.
Solche Anforderungen sind utopisch.
 

manimani89

BIOS-Overclocker(in)
der ryzen ist eine krücke in sachen gaming performance wenn man eine dedizierte gpu nihmt. würde die 1070 nehmen und so schnell wie möglich cpu tauschen. vl ryzen 5 2600 oder so ähnlich.
 

_Berge_

BIOS-Overclocker(in)
der ryzen ist eine krücke in sachen gaming performance wenn man eine dedizierte gpu nihmt. würde die 1070 nehmen und so schnell wie möglich cpu tauschen. vl ryzen 5 2600 oder so ähnlich.

Stimme ich zu, den 2400G nimmt man für HTPC oder Casual Spiele, einfach für etwas Zwischendurch ohne große Anforderung.

Hier stellt man die Grafik aber auch nicht auf das Maximum.

Der 2400G kann aber durchaus eine dedizierte GPU befeuern, wenn du aber längerfristig gute Performance möchtest, verkaufe deinen 2400G und gönn dir einen 2600


Im Mindstar bekommst du eine Sapphire RX 570 8GB für 199€:

Sonderangebote im MindStar | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de

oder eben 26€ mehr für die 580 8GB

8GB PowerColor Radeon RX 580 Red Dragon V2 Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail) - RX 580 | Mindfactory.de

wobei diese dann etwas schneller, aber leider auch lauter sein sollte
 

amdahl

Volt-Modder(in)
Darf man fragen warum du dir dann nicht gleich auch eine andere CPU geholt hast?

Vermutlich ist er auf den Hype/Propaganda zum Launch reingefallen. Selbst hier im Forum konnte man teilweise Lobeshymnen auf diese APU lesen und wie fluffig sich damit jetzt sogar AAA Titel spielen lassen.
Das hat sich teilweise ein bisschen gebessert, zumindest hier. Dem TE kannst du dafür keinen Vorwurf machen.
 
TE
S

ShierAgate

Kabelverknoter(in)
Vielen Dank euch allen :)

Ja da habt ihr recht. Dachte die cpu reicht eine Weile aus. Und die Vega Grafik von der cpu auch noch ein Jährchen. So war der Plan. Dann eine Grafikkarte kaufen. Wiederum 1-2 Jahre Zocken.. und dann ne neue cpu. Hole dann den besten amd Prozessor.
Zum Glück war die cpu Nicht teuer, und ich meine die hält mit ner gtx 1070 doch bestimmt noch 1-2 Jahre oder? Oder halt rx 580.
 

Torben456

BIOS-Overclocker(in)
Vielen Dank euch allen :)

Ja da habt ihr recht. Dachte die cpu reicht eine Weile aus. Und die Vega Grafik von der cpu auch noch ein Jährchen. So war der Plan. Dann eine Grafikkarte kaufen. Wiederum 1-2 Jahre Zocken.. und dann ne neue cpu. Hole dann den besten amd Prozessor.
Zum Glück war die cpu Nicht teuer, und ich meine die hält mit ner gtx 1070 doch bestimmt noch 1-2 Jahre oder? Oder halt rx 580.

Kann man so pauschal nicht sagen, ob sie dir reicht. Sie wird auch für 10 Jahre ausreichen, je nachdem welche Ansprüche du hast. ;)
 
K

KrHome

Guest
Bei dem Budget von 300 Euro und der Auflösung von 1080p bleibt als sinnvollste Investition nur ein Ryzen 2600 und eine 570 8G (wobei ich da eher direkt die 580 für 20 Euro mehr nehmen würde) für etwas über 300 Euro.

Das wäre dann ein homogenes System für die nächsten ein bis zwei Jahre und die CPU verkraftet dann auch noch mindestens ein Grafikkarten Upgrade.

Ich hoffe doch der TE hat wenigstens vernünftigen Ram gekauft...
edit: gerade erst gesehen: "Habe 16GB DDR4 3000 MHz" ... Passt!
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
S

ShierAgate

Kabelverknoter(in)
Bei dem Budget von 300 Euro und der Auflösung von 1080p bleibt als sinnvollste Investition nur ein Ryzen 2600 und eine 570 8G (wobei ich da eher direkt die 580 für 20 Euro mehr nehmen würde) für etwas über 300 Euro.

Das wäre dann ein homogenes System für die nächsten ein bis zwei Jahre und die CPU verkraftet dann auch noch mindestens ein Grafikkarten Upgrade.

Ich hoffe doch der TE hat wenigstens vernünftigen Ram gekauft...
edit: gerade erst gesehen: "Habe 16GB DDR4 3000 MHz" ... Passt!

Ok :D gut zu wissen, danke :)

Also meinst du so besser,
als eine gtx 1070 jetzt, Und in einem Jahr zb. Ein neuen guten Prozessor wie der 2600 (oder neuer/besser)

Also von der Grafikkarte her gesehen, Prozessor weiß ich jetzt, besser den 2600. Aber das mach ich dann..

Edit: rx 580 8GB für 225€ neu oder gtx 1070 von pny, gebraucht, für 250 Euro
 

Siehzu

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe ja im Moment ein ähnliches Problem, wenn auch meine Hardware älter als deine ist. Solltest du nicht auch noch die G-/FreeSync Frage bedenken?G-Sync geht um einiges tiefer ins Portemonnaie (in erster Linie beim Monitor, bei den GraKas eher weniger) und mir scheint es zumindest so, als ob die FreeSync Monitore nicht nur günstiger sondern auch in den typischen Problembereichen die besseren sind. Das Angebot scheint auch größer zu sein. Kommt natürlich darauf an, was du für Ansprüche an dein Display stellst. Nur mal so eingeworfen. Ein WQHD Display mit 144Hz und mind. 27 Zoll (+ gutem input lag)wird mit VA oder IPS Panel mind. um die 400.- Tacken (eher mehr)kosten. Selbst für gute TN Panels musst du das schon bezahlen. Der Monitor ist für mich zumindest genauso wichtig, wenn nicht sogar wichtiger, als der Rest der Hardware. Eigentlich ist es für mich sogar der wichtigste Part in der ganzen Kette, da ohne guten Monitor die Intensität der Immersion abnimmt.
Meine Meinung.
Hilft dir jetzt nicht viel weiter. Ich werde wahrscheinlich mal den Schritt mit AMD wagen, auch wenn ich mich schwer damit tue. Die Aussicht auf gute 32/27 Zoll WQHD Monitore mit 144Hz und weiteren halbwegs guten Eigenschaften für einen akzeptablen Preis ist aber bei FreeSync kompatiblen Displays gefühlt offensichtlich besser.

Und wenn du auf WQHD gehen willst, kommst du anscheinend an einer 1070 resp. VEGA 56 wohl nicht vorbei, wenn du halbwegs ordentliche Performance erreichen möchtest. Beide Karten kosten ähnlich viel, wobei die GTX 1070 wohl noch nen Tacken schneller ist.
Bei Verbleib des HD-Monitors sollte wohl eine RX580 oder eine 1060 ausreichen, um gute Werte zu erzielen.
Immer vorausgesetzt, der Rest der vorgelagerten Hardware kann es. Was mir noch nicht klar ist, wie es mit alten Monitoren bzgl. der Sync.-Funktion aussieht. Gab es G-/FreeSync auch schon vor 10 Jahren? Kann man mit aktuellen Karten auf alten HD Displays ohne Tearing spielen? V-Sync ging ja damals auch schon.

Das sind meine Erkenntnisse der letzten Zeit. Ich werde wahrscheinlich auf eine 580/1060 gehen, es sei denn, es ergibt sich in Kürze noch eine Gelegenheit bzgl. WQHD Monitor.

Hoffe, ich habe nicht zuviel gekritzelt. :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

DeepBlue23

PC-Selbstbauer(in)
Und wenn du auf WQHD gehen willst, kommst du anscheinend an einer 1070 resp. VEGA 56 wohl nicht vorbei, wenn du halbwegs ordentliche Performance erreichen möchtest. Beide Karten kosten ähnlich viel, wobei die GTX 1070 wohl noch nen Tacken schneller ist.

Nein, der Gegner der Vega 56 ist die 1070ti. Und zu deiner Frage: Vor 10 Jahren gab es noch kein Free- und G-Sync. Auf "alten" Displays bleibt nur Vsync und Fastsync zur Bekämpfung von Tearing. Wobei variable Bildraten für viele auch das allgemeine Spielgefühl verbessern (wobei das halt sehr subjektiv ist).
 
TE
S

ShierAgate

Kabelverknoter(in)
Hallo nochmal alle zusammen. Weiß nicht ob ich hier nochmal schreiben kann oder ein neuen Thread öffnen sollte aber ich Probier es mal.

Habe mir nun eine gtx 1060 amp 6GB gekauft.
Rest von meinem System hab ich ja am Anfang erwähnt.

Jetzt suche ich nun eine cpu. Für möglichst wenig Geld. Dachte an eine ryzen 5 1600 weil sie mir auch hier empfohlen wurde.. aber ich bin unentschlossen da ich vieles über die CPUs höre. Wie zb dass die erste Generation schlecht ist. Und ich sehe oft Angebote von ryzen 7 Modelle wie 1800x usw. für 200€.

Einen Monitor brauche ich auch noch.
Werde mir wahrscheinlich einen 24“ Full hd zulegen wollen mit 1ms und 144hz.
Alternativ wäre auch ein 28“ 4K möglich, jedoch mit 60hz.
Budget: gut wäre zwischen 100€-150€ (kaufe Vielleicht privat), bis 200€ Max. Freesync ist eigentlich egal, hab eh keine amd. Und g Sync ist eh zu teuer..

Die Frage ist, was kann ich gut zusammen bringen?

Welche cpu, passend zu meiner RAM und mein Mainboard. Mit der Grafikkarte und je nachdem mit so einen Monitor (144hz).

Wie gesagt, ich spiele nicht soo oft, aber auch alles mögliche. Zur Info weil das immer gefragt wird was meine Anforderungen sind. Ganz normales zocken..

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe bisher.
 

Homerclon

Volt-Modder(in)
Die erste Ryzen Generation ist nicht schlecht, die zweite ist einfach besser.

Da es dir nur ums Spielen geht, als Anforderung, lohnt sich ein 8-Kerner nicht wirklich. Daher würde ich einen R5 2600 empfehlen.
Wenn du dir nicht zutraust selbst zu übertakten, wäre der 2600X eine Überlegung Wert.

Mit den 1600(X) kann man (als Neuware) kaum etwas sparen.


Zum Monitor: für max. 200€ bekommst kein neuen UHD-Monitor. Eine 1060 ist für UHD auch nicht die ideale Wahl.
 
TE
S

ShierAgate

Kabelverknoter(in)
Die erste Ryzen Generation ist nicht schlecht, die zweite ist einfach besser.

Da es dir nur ums Spielen geht, als Anforderung, lohnt sich ein 8-Kerner nicht wirklich. Daher würde ich einen R5 2600 empfehlen.
Wenn du dir nicht zutraust selbst zu übertakten, wäre der 2600X eine Überlegung Wert.

Mit den 1600(X) kann man (als Neuware) kaum etwas sparen.


Zum Monitor: für max. 200€ bekommst kein neuen UHD-Monitor. Eine 1060 ist für UHD auch nicht die ideale Wahl.


Danke für die schnelle Meldung. Du empfiehlst also auch den 2600. lohnt sich der kleine Aufpreis zum 1600 meinste also.

Nur kurz zum Monitor:
gehe von gebrauchten aus die ich gefunden habe in eBay Kleinanzeigen.
Und ja tendiere gerade aus dem Grund der Grafikkarte eher zur 1080p Monitor mit 144hz da ich eh nicht in 4K spielen werden kann wie es aussieht.

Edit:

Sorry, hatte den Thread ne Zeit lange nicht mehr offen und daher erst jetzt wieder alles durch gelesen. Hattet mir mehrmals den 2600 empfohlen. Denke das wird es dann sein :)

Danke euch.
 

NuVirus

PCGH-Community-Veteran(in)
Ja lohnt sich der 2600 - reicht dir der aktuelle nicht mehr - sonst könntest du noch bis ca. Mitte nächstes Jahr warten auf die nächste etwas schnellere Gen
 
TE
S

ShierAgate

Kabelverknoter(in)
Ja lohnt sich der 2600 - reicht dir der aktuelle nicht mehr - sonst könntest du noch bis ca. Mitte nächstes Jahr warten auf die nächste etwas schnellere Gen

Hab den 2400g für 110€ verkauft.
Grafikkarte gekauft. Jetzt brauch ich leider ne cpu.
Ich warte nur ob ein Angebot kommt. Ryzen 2600 könnt ich für 144 bei alternate kaufen. Aber auch gebrauchte 1600 mit Garantie für 100-120€. Entweder/oder in der nächsten Woche wird gekauft. Bis dahin werde ich dann auch ein Monitor kaufen.
 

NuVirus

PCGH-Community-Veteran(in)
Nimm den einfach für den Preis viel wird sich da nicht tun der 2600 ist gut für Games - einzige sinnvolle Alternative etwas mehr auf Zukunft gedacht wäre ein 1800(X) da dieser dann 2 Kerne mehr hat aber halt etwas langsamer in den meisten Games bei gleichem Takt ist
 
TE
S

ShierAgate

Kabelverknoter(in)
Ok, ja hast recht, denke auch da wird sich nichts groß tun am Preis.. und der reicht für die nächste Zeit mal. Bis dann die 3000 oder 4000 Reihe raus kommt

Ps: Also der ryzen 7 1800x ist/ oder war ja grad im Angebot bei mindfactory für 199€.
 

NuVirus

PCGH-Community-Veteran(in)
nehm einfach den 2600 ist billiger und fährst in den meisten Games besser 1800(X) wäre höchstens gebraucht sinnvoll zu nem sehr günstigen Preis wenn es um Videobearbeitung geht oä siehts anders aus
 
TE
S

ShierAgate

Kabelverknoter(in)
Ok perfekt. Danke Leute, dann haben wir das. Kaufe mir den 2600 :))

Kann ich euch noch folgendes fragen?

Amd freesync. Also wenn ich nach einen Gaming Monitor suche bis 200€ (Schau viel nach gebrauchten), finde ich viele amd freesync Monitore. Sehr wahrscheinlich würde solch einen kaufen.
Hab schon mit bekommen wie das funktioniert, aber frage mich dennoch ob das so gut/wichtig ist dass es ein Vorteil ist, oder besser ist wenn ich eine amd Grafikkarte habe? Oder ist es eher egal?

Ich denke ich könnte aus meiner gtx 1060 amp 6GB (wie neu, mit Garantie) 200€+ ergattern, und auch eine rx 580 8GB kaufen.. Was sagt ihr dazu? :)
 

onlygaming

BIOS-Overclocker(in)
Ich würde jetzt nicht unbedingt von einer 1060 auf eine 580 wechseln. Freesync behebt halt das Tearing. Kannst ja vllt in Zukunft auf eine RX 680 oder sowas wechseln, und den Freesync Monitor kaufen.

Wenn du die 1060 noch nicht hättest würden alle sagen, klar hol dir eine 580 + Monitor, unter den jetzigen Umständen würde ich das allerdings nicht machen.

Gesendet von meinem ONEPLUS 3T mit Tapatalk
 
TE
S

ShierAgate

Kabelverknoter(in)
Ich würde jetzt nicht unbedingt von einer 1060 auf eine 580 wechseln. Freesync behebt halt das Tearing. Kannst ja vllt in Zukunft auf eine RX 680 oder sowas wechseln, und den Freesync Monitor kaufen.

Wenn du die 1060 noch nicht hättest würden alle sagen, klar hol dir eine 580 + Monitor, unter den jetzigen Umständen würde ich das allerdings nicht machen.

Gesendet von meinem ONEPLUS 3T mit Tapatalk

Ok versehe. Auch wenn du verstanden hast dass ich kein Monitor habe, und mir jetzt einen kaufen muss, der zu 99,9 Prozent freesync haben wird. Lohnt sich dann jetzt nicht unbedingt zu wechseln..
 

onlygaming

BIOS-Overclocker(in)
Ok versehe. Auch wenn du verstanden hast dass ich kein Monitor habe, und mir jetzt einen kaufen muss, der zu 99,9 Prozent freesync haben wird. Lohnt sich dann jetzt nicht unbedingt zu wechseln..
Du kannst dir jetzt ruhig einen Freesync Monitor kaufen, so ist das nicht, du hast nur davon aktuell keinen Vorteil bis du eine AMD GraKa in Zukunft einbaust. Also kannst du schon machen.

Gesendet von meinem ONEPLUS 3T mit Tapatalk
 
TE
S

ShierAgate

Kabelverknoter(in)
Du kannst dir jetzt ruhig einen Freesync Monitor kaufen, so ist das nicht, du hast nur davon aktuell keinen Vorteil bis du eine AMD GraKa in Zukunft einbaust. Also kannst du schon machen.

Gesendet von meinem ONEPLUS 3T mit Tapatalk

:D ja ich meinte nicht ich muss einen kaufen mit freesync, sondern ich muss ein Monitor kaufen weil ich keinen habe, und wenn ich einen kaufe, bestimmt mit freesync weil die Gaming Monitoren in dem preisssegment das alle haben. Daher die Frage ob es sich auch lohnt auf rx Grafikkarte zu wechseln. Aber ja wie du gesagt hast, dann bleib ich mal sowieso bei meiner. Und wenn ich dann mal ne neue kaufe, dann vielleicht ne rx .. weil ich denke so schnell werde ich kein neuen Monitor kaufen.

Aber wie gesagt, lohnt es sich dann also das freesync auszunutzen? Allgemein gesehen jetzt.
 

onlygaming

BIOS-Overclocker(in)
Freesync hat definitiv Vorteile, wenn du dich sehr an Tearing störst. ICH würde einen Freesync Monitor kaufen, und mit der nächsten Grafikkarte auf eine AMD gehen und dann Freesync nutzen.




Gesendet von meinem ONEPLUS 3T mit Tapatalk
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Wenn du die Karte fast 1:1 tauschen kannst würde ich das machen. Du bekommst ja auch 2GB mehr Speicher dazu, nicht nur FS.
Allein die Kohle die du beim Panel sparst bringt es da ja schon.
 
TE
S

ShierAgate

Kabelverknoter(in)
Wenn du die Karte fast 1:1 tauschen kannst würde ich das machen. Du bekommst ja auch 2GB mehr Speicher dazu, nicht nur FS.
Allein die Kohle die du beim Panel sparst bringt es da ja schon.

:D ich weiß kann euch sagen was ich will, aber ich kann das echt gut. kaufen und verkaufen. Hab zur Zeit alles aufgerüstet und fast schon Geld dazu verdient :D

Ich probiere wenn schon ne gute rx 580 zu bekommen mit Garantie und sogar noch was raus zu bekommen. Ansonsten 1:1 denk ich krieg ich hin :))
Ansonsten wie gesagt, so ist ja auch nicht schlecht..

Ok super vielen Dank, weiß ich Bescheid.

PS: ryzen 5 2600 bestellt für 134€ :) Angebot über paydirekt bei alternate ;)

Jetzt nur noch ein Monitor. Das macht mich verrückt xD

Weiß einfach nicht wo ich meine Grenzen legen soll. Geld ist nicht mal das Problem, sondern ich will nicht 200€ zu viel investieren, in etwas das ich nicht ausnutze, oder dann nicht viel zockle o_o

Gehe auf 27“ Full hd 1ms 144hz. Da ich vom Bett auch zocken möchte wollte ich kein 24“. Sonst käme das auch in frage und ist auch günstiger. Geil wäre natürlich dazu ein QHD. Aber mal schauen.. :)
Und ich weiß selber nicht was mir reichen würde. Sonst würde ich auch ein Gaming Monitor holen mit 1ms und 75hz Full hd, 24“ oder 27“ hmm..
 
TE
S

ShierAgate

Kabelverknoter(in)
Guten Morgen :)

Kann ich hier vielleicht kurz nach einem Monitor Ratschlag fragen?

AOC AGON AG272FCX

Kennt sich jemand aus? Wie findet ihr diesen Monitor? IPS Panel, 4ms 144hz 27“ Full hd.
Kostet bei Amazon 339
Bei comtech im Angebot für 269€

Und allgemein oh ihr mir was zu Gaming Monitore kurz sagen könnt?
 

NuVirus

PCGH-Community-Veteran(in)
Bei Full HD würde ich lieber bei 23-24" bleiben, für 27" würde ich WQHD empfehlen wofür aber je nach Anforderungen an FPS/Qualitätseinstellungen eine stärkere Grafikkarte sinnvoll wäre
 
TE
S

ShierAgate

Kabelverknoter(in)
Bei Full HD würde ich lieber bei 23-24" bleiben, für 27" würde ich WQHD empfehlen wofür aber je nach Anforderungen an FPS/Qualitätseinstellungen eine stärkere Grafikkarte sinnvoll wäre

Mal angenommen man hat die Wahl zwischen zwei Monitore die gleich kosten. Um die 200€

24“ Full HD 1ms 144hz freesync
Und
27“ QHD 1ms 75hz freesync

Was sagst du?

Könnte sagen 24“ reicht. 144hz ist gut.
Aber für den gleichen Preis ein QHD, und 27“ die auch gut sind wenn ich vom Bett aus spiele (2m Entfernung circa, und würde mit Joystick fifa oder Race spiele spielen usw)

Gibts für 209€ oder so hatte ich gesehen.
 
Oben Unten