• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Outriders: Trailer stellt die Grafikoptionen der PC-Version vor

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung zu Outriders: Trailer stellt die Grafikoptionen der PC-Version vor gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Outriders: Trailer stellt die Grafikoptionen der PC-Version vor
 

Ein_Freund

Freizeitschrauber(in)
Habe von dem Titel schon etwas gehört kam mir jetzt nicht so besonders rüber.
Aber man muss sagen es hat auf jedenfall einige Einstellungen für "uns" PC-Gamer vor allem die HUD-Einstellung finde ich besonders.
 

Noofuu

Software-Overclocker(in)
Viele schöne Einstellungen, das alleine reicht aber nicht was wichtig ist für so einen Titel ist Content und mehr Story ist meine Meinung! Destiny 2 hatte anfangs auch wenig Content und stand deshalb in der Kritik... und über Anthem braucht man heute nicht mehr reden , zu wenig Liebe ins Spiel gesteckt wirkte alles so schlecht unbelebt wenn ich an die Basis denke oh man steife puppen die rumstehen. Looten und Leveln finde ich reichen nicht mehr aus fühlt sich für mich mehr nach arbeit an als das man spielt.
 

4thVariety

Software-Overclocker(in)
Die Erwartungshaltung der Spieler ist auch extrem geworden. Selbst ein Division2 mit 40h Kampagne und 100h Itemprogression oben drauf gilt inzwischen als kurz. In Kombination mit deutlich längeren wöchentlichen Spielzeiten, kennen die Spieler jedes Game Ruck Zuck auswendig und dank 100 Streamerguides sind fast alle Strategien nach einer Woche durchoptimiert. Außer geistlosem Grind bei dem man Aufgaben abarbeitet kann dann gar nichts mehr kommen.

Bestes Beispiel ist Path of Exile. Da steigt man entweder nie durch und hängt ewig an Bossen fest, oder man lernt es so knallhart, dass man danach alle 10 Akte in 5h vernichtet.

So wird es auch Outriders gehen. Kennenlernen, in Ruhe erkunden, mit Guides schnell meistern, danach wieder weglegen. manche werden dafür einen Monat brauchen, aber wer das Game extrem suchtet kann das am ersten Wochenende schaffen und sich am Montag danach schon in Forum beschweren.
 

Noofuu

Software-Overclocker(in)
Ich möchte einfach nicht Unterhalten werden in dem ich nur die selben Missionen abarbeite das ist Monoton und Langweilig. Ich stelle die Mission von einfach auf Mittel und dann auf Schwer super erlebe aber das selbe nur das die Gegner mehr Kugeln fressen. Das ist Stumpf und Langweilig.
Meine Meinung aber evtl. sind diese Spiele auch nichts für mich habe Division und Destiny ausprobiert und auch Warframe kann mich einfach nicht damit anfreunden mein Gehirn zu deaktivieren und dumm zu Farmen :)
 

shivatar

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Jo, für mich stehen auch selten das Genre, die Länge oder andere einzelne gefilterte Aspekte eines Spiels im Vordergrund, sondern das Gesamtpaket. Es muss mich einfach fesseln wie ein guter Film, eine schöne Geschichte erzählen, in die ich mich gerne mal für eine Weile zum Spaß und zur Faszination "flüchten" kann. ;)
Wie ist egal, hauptsache nicht monoton, herzlos, sinnlos in die Länge gezogen und was man noch so alles nicht tut.
Schwer zu pauschalisieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

I3uschi

Software-Overclocker(in)
Also ich fand die Vorstellung der PC-Settings richtig gut gelungen, humorvoll und informativ.
21:9 freut mich persönlich natürlich sehr und DLSS, mal sehen ob man es braucht, aber immer nice to have.

Ich denke man kann Outriders noch am ehesten mit Remnant vergleichen, aber auf keinen Fall mit Destiny.
Sollte das Spiel ungefähr auf dem Niveau von Remnant sein, ja dann wird's richtig geil.

Die Verschiebung des Games lässt mich zumindest erahnen, dass das noch nicht ganz rund laufen wird zum Release.
Aber, das ist ja trauriger Weise schon "normal" und ich selber bin auch nicht so anfällig was das betrifft.

Nur die Spielzeit macht mir schon etwas Sorgen. Ich gehöre nämlich in die Kategorie wie weiter oben erwähnt "Division 2 ist zu kurz" ^^
Naja, auch wenn es nur ein kurzer Snack wird, hoffentlich schmeckt er wenigstens... :)
 
Oben Unten