• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Office PC - max. 350-400 €

Delrock

Schraubenverwechsler(in)
Office PC - max. 350-400 €

Hi Community,
vor einigen Monaten hattet ihr mir schon bei meinem neuen Gaming-PC geholfen (Vielen lieben Dank dafür, ich bin wirklich sehr zufrieden!!!).
Nun wollte ich um eine kurze Rückmeldung bezüglich eines Office-PCs für eine Bekannte fragen:

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?

300-400€, je günstiger desto besser. Es geht mir primär um Verbesserungsvorschläge in der aktuellen Preisklasse.

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem,...)

Ne, es soll erstmal alles weiter verwendet werden. Evtl. rüstet man später auf einen "einfachen" 16:9 Bildschirm um.
Es soll noch ein neues Betriebssystem, in Form von Windows 7, angeschafft werden. Das werde ich wohl bei ebay o.Ä. günstig erwerben.

3.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (SATA-Festplatten, SATA-Laufwerke,...)
Nichts sinnvolles

4.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
Es wird wohl Zusammenbau durch HWV oder MF werden. Ich könnte es auch machen, will aber lieber kein Risiko eingehen, wenn es sich um einen FremdPC handelt.

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung besitzt er?
ein Altes Schätzchen, 4:3, 1280x1024

6.) Wenn gezockt wird... dann was? (Anno, BF3, COD, D3, GTR, GTA, GW2, Metro2033, WOW,...) und wenn gearbeitet wird... dann wie? (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD,...)
Einfache Office-Anwendung, Surfen im Internet. Evtl spätere Ausflüge in Simulatoren á la Landwirtschaftssimulator 2014

7.) Soll der Knecht übertaktet werden?
Nein, keineswegs.
8.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten?
Bitte nur bei Hardwareversand oder Mindfactory.

Bis jetzt hatte ich an folgendes gedacht:

1 x Crucial M500 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT120M500SSD1)
1 x Intel Pentium G3420, 2x 3.20GHz, boxed (BX80646G3420)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00/BLS2C4G3D169DS3CEU)
1 x Gigabyte GA-B85M-D3H
1 x LG Electronics GH24NSB0 schwarz, SATA, bulk (GH24NSB0.AUAA10B)
1 x Sharkoon MA-A1000
1 x be quiet! Pure Power L8 300W ATX 2.4 (BN220)

Ich meine die Komponenten passen zusammen, oder nicht?
Eine GraKa ist für Landwirtschaftssimulator etc. nicht erforderlich, oder? Falls nicht, reicht dann das Netzteil?

Eine weitere Festplatte ist nicht erforderlich, da Fotos, Videos etc. auf einer Externen ausgelagert werden.


Schon einmal vielen lieben Dank für die Hilfe!!!
MfG

Delrock
 

Useful

Software-Overclocker(in)
AW: Office PC - max. 350-400 €

Einen 7850K würde ich nicht nehmen.
Für das Geld bekommt man einen Athlon und eine R7 250, welche in jedem Spiel schneller ist, zB:
AMD Athlon X4 760K, 4x 3.80GHz, boxed (AD760KWOHLBOX) + MSI R7 250 1GD5 OC, Radeon R7 250, 1GB GDDR5, VGA, DVI, HDMI (V302-001R)
zusammen günstiger und schneller. (Alternativ den Pentium G3220)
Für die APU wäre schnellerer Dual Rank Speicher besser, damit die ihre volle Leistung entfaltet.

Als SSD lieber auch die günstigere normale Crucial M500:
Crucial M500 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT120M500SSD1) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Crucial M500 240GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT240M500SSD1) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
D

Delrock

Schraubenverwechsler(in)
AW: Office PC - max. 350-400 €

Hi,
danke für die schnellen Antworten.
Wie ist denn der Leistungsvergleich Intel-AMD im Office Betrieb? Ist der spürbar.

An sich würde ich gerne auf eine GraKa verzichten... falls die interne GPU vom Prozessor nicht ausreicht, kann man ja immernoch Nachrüsten.
Wie sieht die iGPU vom AMD aus, taugen die was?
 

Useful

Software-Overclocker(in)
AW: Office PC - max. 350-400 €

Hi,
danke für die schnellen Antworten.
Wie ist denn der Leistungsvergleich Intel-AMD im Office Betrieb? Ist der spürbar.

An sich würde ich gerne auf eine GraKa verzichten... falls die interne GPU vom Prozessor nicht ausreicht, kann man ja immernoch Nachrüsten.
Wie sieht die iGPU vom AMD aus, taugen die was?

Das solltest du lieber im Voraus planen.
Wenn du auf eine Grafikkarte verzichtest, dann eine APU wie ein A10 6800K.
Die Kaveri, also zB 7850K sind noch etwas teuer, denn für das Geld bekommste wie schon gesagt einen Athlon/Pentium mit einer R7 250.

Kommt drauf an was du mit Office definierst, da reicht im Grunde genommen schon ein Celeron wenns nur sowas wie Surfen/Filme gucken ist.
Die iGPUs von Intel sind nicht schlecht, mit einem i3 4130 mit HD 4400 lässt sich schon einiges Spielen. Aber wenns komplett ohne Grafikkarte sein soll dann eine APU wie der A10 6800K.

Für 400€ bekommste auch schon was fürs spielen, beispielsweise ein i3 4130 mit GTX 750, aber das wär leistungstechnisch etwas OP :D
Dann lieber noch in eine SSD investieren.
 

-Neo-

PC-Selbstbauer(in)
Im Grunde reicht für das übliche office auch AMDs Am1 Plattform aus.
Kommste irgendwo bei 250-300 Euro raus.
Wenns wirklich grafiklastig wird sind die aber denk ich eher nicht das wahre
 
Oben Unten