Noblechairs Hero trifft auf Star Wars: Gaming-Stuhl im Design von Boba Fett

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Noblechairs Hero trifft auf Star Wars: Gaming-Stuhl im Design von Boba Fett

Am 4. Mai wurde der Star-Wars-Tag gefeiert. Noblechairs hat für diesen Tag ein besonderes Modell ihres Gaming-Stuhls Hero angekündigt. Der Stuhl ist in dem Design des Kopfgeldjägers Boba Fett gehalten und kommt in den ikonischen Farben des beliebten Charakters daher.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Noblechairs Hero trifft auf Star Wars: Gaming-Stuhl im Design von Boba Fett
 

beastyboy79

Software-Overclocker(in)
wats uuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuup????????????

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Cobar

Software-Overclocker(in)
d39cd69d7d5839515700102b9abfecf1.jpg
 

Schmandt

PC-Selbstbauer(in)
Das sandgelb gelber machen, Logos tauschen und dann könnteddas glatt als Nationalmannschaftsstuhl durchgehen.
Dann doch lieber nen riesigen sitzsack im Jabba Design mit optionalem Leia bikini fürs authentische feeling beim drin sitzen. :ugly:
 

Monokuma

Komplett-PC-Käufer(in)
Hab einen normalen Noblechairs Hero mit Kunstleder, meines Erachtens sind die Dinger furchtbar überbewertet. Vor drei Jahren gekauft, die Sitzfläche musste wegen einer gerissenen Naht schon nach elf Monaten einmal ausgewechselt werden und die zweite Sitzfläche wird auch langsam spröde und bekommt Risse. Eine Armlehne hat schon eine seitlich gerissene Polsterung, die Gasdruckfeder hat sich vor kurzem ebenfalls verabschiedet, und wirklich gerade war der Stuhl auch nie (habe es mit der Wasserwaage gemessen), die Sitzlehne ist etwas schief, wie man am Spiel zwischen Armlehne und Seitenpolster erkennt, dazu bemerkt man beim Kippen der Sitzfläche seit dem ersten Tag an einem gewissen Punkt einen erkennbaren Widerstand, der da nicht sein sollte. Keine Ahnung, was Rezensenten immer so für Prioritäten haben, dass die Noblechairs-Stühle überall in höchsten Tönen gelobt werden (oder sind die alle gesponsert?), ich kann es nicht nachvollziehen; und ich bin aufgrund der Abnutzungserscheinungen der Auffassung, dass diese Art Produkte Langzeittests erfordert. Dass der Stuhl frisch aus dem Karton einen guten Eindruck macht, überrascht mich nicht, das erwarte ich bei einem neuen Produkt. Wenn er nach drei, fünf oder zehn Jahren immer noch hält, was er versprochen hat, dann wird es interessant, denn ein guter Stuhl muss auch bei fast täglicher Beanspruchung so lange halten.

Meine Lehre aus der Geschichte ist jedenfalls, dass Gaming-Stühle sich nahtlos in die Reihe an Produkten einfügen, welche mit dem Label „Gaming“ ködern und wo man im Endeffekt zu 70 % für selbiges Label zahlt und den Rest für ein in der Preisklasse minderwertiges Produkt.
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
Hab einen normalen Noblechairs Hero mit Kunstleder, meines Erachtens sind die Dinger furchtbar überbewertet. Vor drei Jahren gekauft, die Sitzfläche musste wegen einer gerissenen Naht schon nach elf Monaten einmal ausgewechselt werden und die zweite Sitzfläche wird auch langsam spröde und bekommt Risse. Eine Armlehne hat schon eine seitlich gerissene Polsterung, die Gasdruckfeder hat sich vor kurzem ebenfalls verabschiedet
Keine Ahnung was du mit deinem Noblechair anstellst, meinen Hero habe ich November 2019 gekauft und der sieht immer noch aus wie frisch ausgepackt. Keine gerissenen Nähte, keine spröde oder eingerissene Sitzfläche und die Gasdruckfeder funktioniert ebenfalls wie am ersten Tag.
 

Monokuma

Komplett-PC-Käufer(in)
Keine Ahnung was du mit deinem Noblechair anstellst
Mal überlegen... ich sitze drauf, mehrere Stunden am Tag, lege meine Arme auf die Armlehnen, ab und an kippe ich ihn etwas zurück oder aktiviere die Wippmechanik. Du weißt schon, so die Dinge, für die man so einen Stuhl eben kauft und die vom Hersteller auch als Nutzungsmöglichkeiten beworben werden. Und ich habe keinen Plan, was mit der Gasdruckfeder passiert ist, von einem Tag auf den anderen ist der Sitz plötzlich langsam, aber kontinuierlich beim Sitzen abgesunken. Einmal aufgepumpt, nach wenigen Minuten dasselbe Spiel wieder.

Meinen Hero habe ich ein halbes Jahr vorher gekauft, so Mai/Juni 2019.
 

purzelpaule

Software-Overclocker(in)
Verstehe den Trend zu diesen "Gaming-"Stühlen nicht.... da bezahlt man doch nur fürs Branding und bekommt nicht die Qualität, die der Preis eigentlich hergeben müsste. Ich selbst habe den "IKEA Markus", einen normalen Bürodrehstuhl, der ist super verarbeitet, sehr bequem, hat für den Sommer 'nen praktischen Netzrücken und ist in Anbetracht der sehr guten Qualität sogar sehr günstig.

Was bringt einem das Star-Wars-Branding auf einem Stuhl? Da packt man seinen Allerwertesten drauf und sieht dann eh nichts davon. Macht so viel Sinn wie ein Bild auf der Klobrille.... ist einfach für den Arsch.
 

Kindercola

Software-Overclocker(in)
Verstehe den Trend zu diesen "Gaming-"Stühlen nicht.... da bezahlt man doch nur fürs Branding und bekommt nicht die Qualität, die der Preis eigentlich hergeben müsste. Ich selbst habe den "IKEA Markus", einen normalen Bürodrehstuhl, der ist super verarbeitet, sehr bequem, hat für den Sommer 'nen praktischen Netzrücken und ist in Anbetracht der sehr guten Qualität sogar sehr günstig.
Ja der Markus ist ein preiswerter Stuhl. Nicht mehr und nicht weniger. Hat natürlich auch nur eine Wippmechanik und nicht verstellbare Armlehnen... ist natürlich auch dem Preis geschuldet ;)
Ja für den Preis eines "Gamingstuhls" kann man sich auch einen Bürodrehstuhl mit Synchronmechanik schon kaufen.

Hier zahlt man halt fürs Design und dafür das jeder superduper Streamer solch Teile stehen hat. Muss halt jeder selbst entscheiden was einem wichtiger ist.

Puuuh das Design des Stuhls ist ja wirklich hässlich bzw. um es neutraler zu formulieren.... überhaupt nicht mein Fall.
Da mag ich es doch lieber Schlicht
 
Oben Unten