• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

No Man's Sky: Prisms-Update mit Grafik-Verbesserungen veröffentlicht

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung zu No Man's Sky: Prisms-Update mit Grafik-Verbesserungen veröffentlicht gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: No Man's Sky: Prisms-Update mit Grafik-Verbesserungen veröffentlicht
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
Beinahe unglaublich wie sich das Spiel entwickelt hat!
Richtig. Das zeigt auch, wie sehr sich ein Spiel durch Patches noch verbessern kann und so ist so AFAIK einmalig. Ubisoft, EA und wie sie alle heißen, könnten sich mal eine dicke Scheibe davon abschneiden, statt einfach wild den nächsten Teil auf den Markt zu schmeißen, der noch mehr Bugs als der vorherige hat.
 

Stefan1200

Schraubenverwechsler(in)
Richtig. Das zeigt auch, wie sehr sich ein Spiel durch Patches noch verbessern kann und so ist so AFAIK einmalig. Ubisoft, EA und wie sie alle heißen, könnten sich mal eine dicke Scheibe davon abschneiden, statt einfach wild den nächsten Teil auf den Markt zu schmeißen, der noch mehr Bugs als der vorherige hat.
Wobei Ubisoft zu den wenigen großen Unternehmen gehört, die durchaus relativ lange die Spiele pflegen (was EA definitiv nicht tut). Siehe Ghost Recon Breakpoint, was die noch 2 Jahre nach dem Release für Updates raushauen, die sogar neue Features bringen, die von der Community gewünscht werden, ist schon löblich.

Natürlich ist No Man's Sky die große Ausnahme, so lange macht es selbst Ubisoft nicht. Aber Ubisoft als negativ Beispiel zu nennen, ist meiner Meinung nach nicht fair.
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
No man sky... ist halt das perfekte Beispiel, wie man ein unfertiges Spiel veröffentlichen kann, mit viel potential.

Erstaunlich finde ich den elan der Entwickler, dass sie nach dem Release shitstorm etc. Den willen und das durchhaltevermögen hatten, das Spiel "fertig" zu patchen.

Wovon leben die eigentlich, das Spiel erschien 2016... seither gabs unzählige Patches.
Ohne das man ein Cent Geld für die patches zahlen musste. Woher nehmen die Entwicklet das Geld, um noch weiter zu entwickeln?

Eigentlich hätte man das Spiel in 2016, als "early acces" veröffentlichen sollen. Dann wäre der shitstorm ausgeblieben.

Die Entwicklung danach etc. Ist ja absolut vorbildlich.
 

Stefan1200

Schraubenverwechsler(in)
Wovon leben die eigentlich, das Spiel erschien 2016... seither gabs unzählige Patches.
Ohne das man ein Cent Geld für die patches zahlen musste. Woher nehmen die Entwicklet das Geld, um noch weiter zu entwickeln?
Naja, das Spiel ist recht Preisstabil. In keinem seriösen Shop gab es das Spiel bisher unter 20 EUR. Und da ja nach wie vor immer noch Leute das Spiel kaufen, kommt halt noch Geld rein. Selbst ich habe mir das Spiel erst im Februar 2021 gekauft und spiele es derzeit.
 

Pleasedontkillme

Software-Overclocker(in)
Applaus für die nötigen Grafikverbesserungen.
Jetzt sieht es nur noch wie ein 10Jahre altes Spiel. Nur läuft es nicht so gut.
 
Oben Unten