• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neues Gaming Gear: Tastatur und Maus

Siriuz

Freizeitschrauber(in)
Hallo!

Ich suche nach Ewigkeiten (mehr oder weniger) nach neuen und passenden Gaming Gear. In diesem Fall eine Tastatur und Maus.

Hatte jahrelang Logitech zu letzt die Logitech G Pro Tastatur und Logitech G Pro Maus ohne neuen HERO Sensor. Irgendwie wollte ich etwas neues und habe nun eine Odysee hinter mir:

Ich wollte Anfangs erst Corsair Produkte, da wegen meinem Corsair System. Also Wireless Produkte gekauft und schnell bemerkt, dass Tastatur und Maus so ziemlicher schrott sind. War die K57 Wireless Tastatur und die Harpoon in Wireless. Also zurückgeschickt. Nun bin ich auf Steelseries umgeschwänkt und teste die Sensei Ten und Apex 7 TKL. Die Tastatur ist okay. Die Cherrys gefallen mir aber nicht. Fühlt sich sehr billig für die 150€ an. Die Senei Ten ist für meine Hände ein Stück zu groß und hat einen zu großen Widerstand beim Klicken. Da war Corsair und vor allen meine 2,5 Jahre alte G Pro um längen besser.

Ich spiele zur Zeit hauptsächlich League und einige FPS-Titel. So bleibt das auch in Zukunft, habe kleinere Hände und benutze Finger/Claw Tip.

Spiele mit dem Gedanken die Razer Huntsman Tournament (TKL) Tastatur und die Razer Viper oder Razer Viper Mini zu kaufen. Nachteil an der Mini wäre der schlechtere Sensor.

Irgendwelche Geheimtipps was Mäuse und Tastaturen angeht? Hatte bestimmt 5 Jahre nur Logitech, bin dementsprechend blind gewesen, was sich nebenbei so entwickelt.
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Warum nicht die Logitech G915 TKL und die neue G PRO wireless ?
G PRO X Tastatur mit anderen Schaltern und kleine G305 Maus ?

Hab gerade mal meine Steelseries Rival 650 mit der Logitech 900 verglichen und
die Steelseries Tasten haben wirklich einen etwas größeren Widerstand beim klicken !
Ist mir noch garnicht so bewusst gewesen, aber es stört mich auch nicht - im Gegenteil:
Die Steelseries Schalter find ich etwas "definierter" ist schwer auszudrücken - allerdings hab
ich auch recht große Hände.
Alternativ würde ich mal bei Roccat schauen :

Mäuse
Wireless: Kain 200 Aimo
Mit Kabel: Roccat Kone Pure Owl Eye (nutze ich auch mit Fingertip Grip)
Neu und sehr leicht : Burst Pro - kenne ich nicht und da ich nicht auf klein und leicht stehe werde ich sie wenn überhaupt
nur mal kurz ausprobieren !-)

Tastatur
Da du ja wahrscheinlich die Logitech RomerG als Maßstab anlegst und ich annehme das du die Apex 7 mit Cherry Browns
ausprobiert hast ? Dann werden ja wohl leise, taktile Schalter dein Ding sein und da sehe ich die GX BROWN TACTILE
der G PRO X als erste Wahl.
Andere Taster von Gateron, Kaihl, Varmillo, Zealios usw. sind dann auf einem Hot Swap Keyboard oder von anderen
Keyboardherstellern zu testen.

Mein Setup:
Ducky ONE 2 SF MX Blue mit Noise Dampener+ Roccat Kone Aimo / Pure Owl Eye
Sharkoon Purewriter TKL RGB + Steelseries Rival 600/650, Logitech G900
und auch alles gemischt ....
Als vollwertige Tastatur ist auch noch eine Roccat Suora FX vorhanden.

Weiter gehts:
Razer - lange genutz bis mit der Basilisk dann die Synapse Software anfing meine ältere Razer Hardware
"abkacken" zu lassen. Nach mehreren Updates und "Rettungsversuchen" hatte ich dann die Schnauze voll
und habe mich von den meisten Razer Brocken getrennt und nurnoch ein paar für die Vitrine behalten.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Siriuz

Siriuz

Freizeitschrauber(in)
Warum nicht die Logitech G915 TKL und die neue G PRO wireless ?
G PRO X Tastatur mit anderen Schaltern und kleine G305 Maus ?

Hab gerade mal meine Steelseries Rival 650 mit der Logitech 900 verglichen und
die Steelseries Tasten haben wirklich einen etwas größeren Widerstand beim klicken !
Ist mir noch garnicht so bewusst gewesen, aber es stört mich auch nicht - im Gegenteil:
Die Steelseries Schalter find ich etwas "definierter" ist schwer auszudrücken - allerdings hab
ich auch recht große Hände.
Alternativ würde ich mal bei Roccat schauen :

Mäuse
Wireless: Kain 200 Aimo
Mit Kabel: Roccat Kone Pure Owl Eye (nutze ich auch mit Fingertip Grip)
Neu und sehr leicht : Burts Pro - kenne ich nicht und da ich nicht auf klein und leicht stehe werde ich sie wenn überhaupt
nur mal kurz ausprobieren !-)

Tastatur
Da du ja wahrscheinlich die Logitech RomerG als Maßstab anlegst und ich annehme das du die Apex 7 mit Cherry Browns
ausprobiert hast ? Dann werden ja wohl leise, taktile Schalter dein Ding sein und da sehe ich die GX BROWN TACTILE
der G PRO X als erste Wahl.
Andere Taster von Gateron, Kaihl, Varmillo, Zealios usw. sind dann auf einem Hot Swap Keyboard oder anderen Herstellern
zu testen.
Hey! Danke erstmal für die Antwort.

Bei aller liebe zum Spielen, aber ich würde erstmal keine 220€ für eine Tastatur ausgeben! :D Hätte ich vllt reinschreiben sollen. Muss nicht unbedingt Wireless sein und aufkeinenfall über 250€ für beides. So viel möchte ich jetzt auch nicht ausgeben! :)

Die G305 hat keinen tollen Sensor und ist eigentlich eher zum Home Office gedacht. Ja der Unterschied zwischen den Mäusen ist echt lustig. Hätte ich so nicht erwartet. Die Sensei Ten hat auch einen höheren "Buckel".

Bei Roccat hab ich auch schon geschaut. Die neuen Produkte kommen bei denen aber erst Ende des Monats raus und so lange wollte ich echt nicht warten.

Bei der Logitech G Pro Tastatur, die ich hatte, waren GX Clicky dabei. Die waren voll okay, wenn man es laut und mit Anschlag mag. Die braunen Cherrys in Verbindung mit Steelseries fühlen sich echt nicht gut an. Sehr wackelig. Das einztige was mich dort überzeugt ist echt die Software und die RGBs. Aber, das ist ja nicht auschlaggebend.

Die Pro X gibs leider nur bei Logitech. Hab mit Gutscheinen bezahlt, die ich noch rumliegen hatte, eine fällt also weg, leider.
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Ich habe die Logitech G410, G Pro, G810 gehabt -alle mit den ersten Romer G gehabt und ich fand
im Vergleich die MX-Brown auch etwas sehr schwammig bis ich mal einen Satz Noise Dampener
unter die Tastenkappen gepopelt habe !
Und sieh da das Tippgefühl ist wesentlich besser geworden- nicht nur der Anschlag ist weicher und leiser-
sondern auch der Weg bis zum "Bottom out"/Endanschlag ist geringer und die Tastenkappen klingen nicht
mehr so hohl.
Bei den RomerG hat dann auch etwas der "Filco Ping" gestört.
Die G305 hat den Hero 12k verbaut und wenn du meinst unbedingt den 16k zu benötigen dann kostet das
etwas mehr !-O
Zum Thema Steeseries:
Neu ist die Rival 3 Wireless - sehr flach und recht klein
Die Sensei Ten ist der alten Sensei angelehnt - die Sensei 310 hat eine andere Form...
da hilft nur testen was einem am besten gefällt...
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Siriuz

Siriuz

Freizeitschrauber(in)
Ich habe die Logitech G410, G Pro, G810 gehabt -alle mit den ersten Romer G gehabt und ich fand
im Vergleich die MX-Brown auch etwas sehr schwammig bis ich mal einen Satz Noise Dampener
unter die Tastenkappen gepopelt habe !
Und sieh da das Tippgefühl ist wesentlich besser geworden- nicht nur der Anschlag ist weicher und leiser-
sondern auch der Weg bis zum "Bottom out"/Endanschlag ist geringer und die Tastenkappen klingen nicht
mehr so hohl.
Bei den RomerG hat dann auch etwas der "Filco Ping" gestört.
Die G305 hat den Hero 12k verbaut und wenn du meinst unbedingt den 16k zu benötigen dann kostet das
etwas mehr !-O
Zum Thema Steeseries:
Neu ist die Rival 3 Wireless - sehr flach und recht klein
Die Sensei Ten ist der alten Sensei angelehnt - die Sensei 310m hat eine andere Form...
da hilft nur testen was einem am besten gefällt...
Ja klar. Muss aber auch sagen, dass die Schalter von Logitech echt gut sind.

Werde entweder Razer Huntsman Tournament (TKL) Tastatur und die Razer Viper holen. Razer ist halt Razer. Lange kein Produkt mehr von denen gehabt. Letztes war Copperhead (schöner Doppelclick nach 1,5 Jahren!:D). Vorteil wäre wohl u.a. auch dass das RGB Zeugs mit meinem Hue System kompatibel ist. :O

Oder eventuell auf die Produkreihe von Roccat warten. Die Burst Pro sieht schon super aus. Die kommt auch mit der Vulkan TKL Pro mit optischen Schaltern, die ich noch nie probiert habe. Sollen aber echt gut sein.
 

JackA

Volt-Modder(in)
Die G305 hat keinen tollen Sensor und ist eigentlich eher zum Home Office gedacht.
Wie kommst du auf diese sinnfreie Aussage? weil sie günstiger ist und weniger CPI bietet? tz tz tz...
1602148561553.png

Im Vergleich zum Hero 16K:
1602148718971.png
 
Zuletzt bearbeitet:

JackA

Volt-Modder(in)
Nein ist es nicht. Natürlich wirst du einen Unterschied von System A zu System B merken, aber wohl eher, weil ein System schlecht konfiguriert ist. Das hat aber mit der Maus nichts zu tun, wie der Test belegt.
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Ich glaube da ist eine weitere Beratung recht überflüssig da du dich ja sowieso
schon für Razer entschieden hast ?
Das ich Razer nicht mehr kaufe hat nicht nur damit zu tun das die alten Geräte Probleme verursachen !
Auch die neuere Basilisk und Mamba Elite haben regelmäßig Probleme gemacht:
Da man ja auf der Maus verschieden Profile ablegen kann war mir die Synapse Software
eigentlich egal da ich sie ja eigentlich nur einmal benötigte um die Maus zu konfigurieren -
aber nur "eigentlich" - denn in unregelmäßigen Abständen sind die Profile auf den Mäuse verschwunden
und man mußte sie komplett mit Synapse wieder konfigurieren. Auch das wäre noch akzeptabel wenn
bei der Synapse Software nach Updates und auch ohne ! nicht einfach die selbst erstellten Konfigurationen
verschwinden würde .
Das war dann genug und ich bin fertig mit Razer - so wie ich in diversen Beiträgen gelesen habe ist es
auch aktuell nicht besser geworden und es treten immer wieder Probleme auf.

Wen du so empfindlich bist mit den Sensoren und Schaltern dann bleibt dir sowieso nichts anderes übrig
als alles auszuprobieren was "schon super aussieht" und auf dem Markt ist- ob Tastatur oder Maus.....
 
TE
Siriuz

Siriuz

Freizeitschrauber(in)
Ich glaube da ist eine weitere Beratung recht überflüssig da du dich ja sowieso
schon für Razer entschieden hast ?
Das ich Razer nicht mehr kaufe hat nicht nur damit zu tun das die alten Geräte Probleme verursachen !
Auch die neuere Basilisk und Mamba Elite haben regelmäßig Probleme gemacht:
Da man ja auf der Maus verschieden Profile ablegen kann war mir die Synapse Software
eigentlich egal da ich sie ja eigentlich nur einmal benötigte um die Maus zu konfigurieren -
aber nur "eigentlich" - denn in unregelmäßigen Abständen sind die Profile auf den Mäuse verschwunden
und man mußte sie komplett mit Synapse wieder konfigurieren. Auch das wäre noch akzeptabel wenn
bei der Synapse Software nach Updates und auch ohne ! nicht einfach die selbst erstellten Konfigurationen
verschwinden würde .
Das war dann genug und ich bin fertig mit Razer - so wie ich in diversen Beiträgen gelesen habe ist es
auch aktuell nicht besser geworden und es treten immer wieder Probleme auf.

Wen du so empfindlich bist mit den Sensoren und Schaltern dann bleibt dir sowieso nichts anderes übrig
als alles auszuprobieren was "schon super aussieht" und auf dem Markt ist- ob Tastatur oder Maus.....
Nein ach was. Ich möchte ja Feedback bekommen bzw. Tipps. :D

Keine Ahnung. Manche sagen die Software von Roccat ist Unsinn, manche die von Razer etc. Ich find die von Corsair total unsäglich. Verstehe deinen Einwand definitiv.

Werde nächste Woche mal die zwei Razer Produkte liefern lassen, mal schauen.
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Logitech G-Hub ist auch fürchterlich - funktioniert aber !

Roccat Swarm hatte in der Vergangenheit immer Probleme nach Updates -
da hab ich dann einfach das automatische Update abgeschaltet und mache es nur wenns
als sicher gilt. In letzter Zeit traten da aber auch keine Probleme mehr auf.
Die Software selbst ist sehr umfangreich und auch nicht unbedingt der Hammer.
Egal - einmal ein paar Profile erstellt und auf der Maus abgelegt brauche ich sie dann sowieso nur selten...

Steelseries Engine 3 ist die Software mit der ich die wenigsten Probleme hatte - ist ja auch recht übersichtlich
und einfach gehalten. Mache vermissen vielleicht ein paar mehr Einstellmöglichkeiten, aber das erweitert sich
ja auch mit neueren Produkten.

Gerne auch ganz ohne Software wie bei der Ducky und Sharkoon Purewriter TKL.

Meine Zowie Maus hat von heute auf morgen den Betrieb eingestellt und was momentan von denen angeboten
wird ist m.M.n. den Preis nicht wert.

Asus, MSI ist auch nicht unbedingt der Hit - überteuert, Software
Corsair baut eigentlich auch keine schlechten Mäuse, allerdings habe ich keine gefunden die
mir so richtig lag und die Software ist - wie du schreibst : unsäglich. :-$

Im Auge habe ich da noch die Endgame Gear XM1 und Dream Machine DM1
allerdings dürften sie mir bestimmt zu klein sein. :hmm:
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Siriuz

Siriuz

Freizeitschrauber(in)
Logitech G-Hub ist auch fürchterlich - funktioniert aber !

Roccat Swarm hatte in der Vergangenheit immer Probleme nach Updates -
da hab ich dann einfach das automatische Update abgeschaltet und mache es nur wenns
als sicher gilt. In letzter Zeit traten da aber auch keine Probleme mehr auf.
Die Software selbst ist sehr umfangreich und auch nicht unbedingt der Hammer.
Egal - einmal ein paar Profile erstellt und auf der Maus abgelegt brauche ich sie dann sowieso nur selten...

Steelseries Engine 3 ist die Software mit der ich die wenigsten Probleme hatte - ist ja auch recht übersichtlich
und einfach gehalten. Mache vermissen vielleicht ein paar mehr Einstellmöglichkeiten, aber das erweitert sich
ja auch mit neueren Produkten.

Gerne auch ganz ohne Software wie bei der Ducky und Sharkoon Purewriter TKL.

Meine Zowie Maus hat von heute auf morgen den Betrieb eingestellt und was momentan von denen angeboten
wird ist m.M.n. den Preis nicht wert.

Asus, MSI ist auch nicht unbedingt der Hit - überteuert, Software
Corsair baut eigentlich auch keine schlechten Mäuse, allerdings habe ich keine gefunden die
mir so richtig lag und die Software ist - wie du schreibst : unsäglich. :-$

Im Auge habe ich da noch die Endgame Gear X1 und Dream Machine DM1
allerdings dürften sie mir bestimmt zu klein sein. :hmm:
Find die Steelseries Software echt gut. Ziemlich simpel. Auch die Apps sind gut. Leider zu wenige. Die Apex 7 hat ja auch dieses Display. Jedoch mehr Gimmick. Da hat Logitech vor Jahrzehnten schon bessere Sachen hinbekommen, leider.

Endgame Gear X1 bin ich auch am überlegen. So klein ist die doch nicht. Hat doch auch um die 12,5cm? Meine Logitech G Pro hat ganze 11,6. Genau richtig für mich :D
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Das Display der Apex 7 dürfte genauso sinnvoll sein wie das der Rival 700/710 -
im Game habe ich das überhaupt nicht genutzt und auch das "haptische Feedback"
habe ich total vergessen. Über das Display sind natürlich Einstellungen auch ohne
Software möglich, aber ich bin nie in die Verlegenheit gekommen das ich das bei meiner Rival 700 brauchte...

Die Endgame XM1 könnte ganz gut passen allerdings gefällt mir
1. die CPI Umschaltung unter der Maus nicht ganz so gut - da schalte ich doch mal ganz gerne mal schnell
zwischen zwei Einstellungen hin und her.
2. ich hab einfach zu viele Mäuse und bin mit denen eigentlich auch voll zufrieden....
3. die Dream Machine ist auch eine Möglichkeit . :wall:
 
TE
Siriuz

Siriuz

Freizeitschrauber(in)
Das Display der Apex 7 dürfte genauso sinnvoll sein wie das der Rival 700/710 -
im Game habe ich das überhaupt nicht genutzt und auch das "haptische Feedback"
habe ich total vergessen. Über das Display sind natürlich Einstellungen auch ohne
Software möglich, aber ich bin nie in die Verlegenheit gekommen das ich das bei meiner Rival 700 brauchte...

Die Endgame XM1 könnte ganz gut passen allerdings gefällt mir
1. die CPI Umschaltung unter der Maus nicht ganz so gut - da schalte ich doch mal ganz gerne mal schnell
zwischen zwei Einstellungen hin und her.
2. ich hab einfach zu viele Mäuse und bin mit denen eigentlich auch voll zufrieden....
3. die Dream Machine ist auch eine Möglichkeit . :wall:
Ja, das Display ist echt nettes Gimmick. Dachte tatsächlich aber, dass es nicht nur "gifs" anzeigen kann. Schade. 150€ für eine tkl, da hätte man auch Farbe mit reinbringen können.

Ich bin auch schon laaaange am überlegen, ob XM1. Gerade weil jetzt ja die RGB Version rausgekommen ist. Das mit dem CPI Schalter kann ich nachvolziehen, obwohl ich es nicht nutze. Die Dreaam Machine dagegen kenne ich gar nicht.

Werde nächste Woche mir das Equipment von Razer schicken lassen. Hoffe das passt mir besser. Wenns nichts wird, warte ich auf die neuen Produkte von Roccat UND wenn dass dann nichts werden sollte - gibs halt doch wieder Logitech. :ugly: :ugly:

Also Sensei Ten ist für meine Hand echt nichts. Merke es gerade bei Shootern wie PUBG. Dafür brauch man schon größere Hände.
 
TE
Siriuz

Siriuz

Freizeitschrauber(in)
Nach dem ich Razer Blackwidow v3 tkl und eine Razer Viper hatte wurde es jetzt wieder Logitech. Die Blackwidow hat mich gar nicht überzeugt und vor allen die Viper war mir ein wenig zu Buckelig. Die Viper Mini hätte doch sogar noch einen größeren Buckel gehabt.

Die neue G Pro Maus mit dem Hero Sensor kommt Dienstag.

Tastatur wurde eine G815 mit linearen Switches, die ich seit paar Stunden hier habe. Bin soweit zufrieden. Da ich TKL Tastaturen zweck eSport gewöhnt bin, muss ich mich aber erstmal noch daran gewöhnen, die "Makro Tasten" nerben ein wenig. Macht bisher aber einen guten Eindruck. Der Unterschied zu den Clickys sind spürbar. Auch ist dieses Low-Profile Design ehrlich gesagt, ganz angenehm.
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Ganz vergessen !
Hab die Dream Machine DM1 FPS smoke grey getestet:
DSC07300.JPG

DSC07307.JPG


Tolle günstige Maus ! Mir ist sie zu flach - ansonsten eine super Maus:
+ geringes Gewicht
+ sehr flexibles weiches sleeved Kabel
+ Top Sensor
+ geringe LOD
+ Verarbeitung ist einwandfrei
+ Ersatzmaußfüße dabei
+ die matte Oberfläche (nicht gummiert) liegt gut in der Hand
+ Haupt und Daumentasten haben einen guten Schaltpunkt
+ Software ist einfach und übersichtlich gehalten
~ Mausrad läuft leicht aber lässt eine definierte Auswahl zu und der Mausradklick ist etwas hart
Getestet habe ich sie nur ein paar Stunden/Tage weil sie mir - wie bereits geschrieben - zu flach/klein ist.
Ich habe allerdings auch recht große Hände und wer mit standardgroßen Mäusen klar kommt
sollte sie auf jeden Fall mal ausprobieren.
Im Vergleich (zu den Mäusen die ich hier habe) fand ich sie von der Größe/Form ähnlich der Steelseries Sensei 310.
 
TE
Siriuz

Siriuz

Freizeitschrauber(in)
Ganz vergessen: Es wurde die Roccat Burst Pro und eine Roccat Vulcan TKL Pro. Bin mit beidem absolut zufrieden.
 

JackA

Volt-Modder(in)
Ganz vergessen: Es wurde die Roccat Burst Pro und eine Roccat Vulcan TKL Pro. Bin mit beidem absolut zufrieden.
Mein Beileid, Ich hoffe du hast länger ein Vergnügen dran, als viele anderen, die Qualitätsprobleme, vor Allem bei den Vulkan Tastaturen, haben.
In der Black Week gabs übrigens die G915 TKL für 130€.
 
TE
Siriuz

Siriuz

Freizeitschrauber(in)
Mein Beileid, Ich hoffe du hast länger ein Vergnügen dran, als viele anderen, die Qualitätsprobleme, vor Allem bei den Vulkan Tastaturen, haben.
In der Black Week gabs übrigens die G915 TKL für 130€.

Habe bisher keinerlei Probleme und ich bin bei sowas total sensibel. Hab bei Amazon bestellt, falls was ist, wird sie umgetauscht.

Bin eigentlich Logitech Jünger. Die G815 war von den Switches und auch von der Höhe sehr angenehm, jedoch total überladen. Komme aus dem eSports, hab wirklich viele, viele Geräte in der Hand gehabt.

Auf Angebote kann man immer "warten" bis man Grau wird.:daumen:
 
TE
Siriuz

Siriuz

Freizeitschrauber(in)
Mein Beileid, Ich hoffe du hast länger ein Vergnügen dran, als viele anderen, die Qualitätsprobleme, vor Allem bei den Vulkan Tastaturen, haben.
In der Black Week gabs übrigens die G915 TKL für 130€.

Alsoooo. :D Ich hoffe es ist okay, wenn ich den Thread wieder hochkrame.

Hatte die Burst Pro und die Vulkan TKL knapp 2 Monate hier. Wurde letzte Woche jedoch zurückgeschickt.
Das Plastik lag irgendwann nur noch sehr eigenartig in der Hand, hat mich echt gestört. Fühlte sich billig an.

Bin nun wieder auf eine Logitech G Pro (die neue Version, hatte die erste) und eine weiße G915 TKL umgestiegen. Der Unterschied, allein von der Qualität ist immens. Doch wieder Logitech. :ugly:
 
Oben Unten