Neuer Samsung 4K 240Hz OLED Bildschirm vorgestellt. Und ich habe eine Frage

Avicii

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Guten Abend,

Ich lese mich gerade durch die Webseite von Samsung und bin dabei auf einen neuen Gaming Monitor gestoßen.
Ich pack euch mal den Link von Samsung rein, damit ihr direkt wisst worum es geht.

Eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.


Die Daten lesen sich alle sehr toll.

Aber eine Frage habe ich: Unterstützt der Monitor G-Sync von Nvidia?

Laut dem obersten von mir eingefügten Link lautet die Antwort Ja. Den bei Minute 1:10 ist klar die Unterstützung gekennzeichnet.

Aber ich habe extra den zweiten Link hereingepackt, den auf der Webseite von Samsung findet sich selbst in den kleinsten Details nichts von G-Sync. Da ist immer nur die Rede von AMD FreeSync.

Daher möchte ich gerne euch fragen, was ihr an meiner Stelle machen würdet.

Ich habe schon mal bei Samsung einen Gaming Monitor erworben. Den habe ich dann wieder zurückgeschickt, weil er besagtes G-Sync leider nicht unterstützt hat. Und ich Tearing hatte.

Liebe Grüße
und n schönen Abend

Stefan
 
Wie jeder jeder adaptive sync Monitor mit DP 1.4, ja kann er.
Wird sehr wahrscheinlich auch mit HDMI 2.1 funktionieren.
Hatte dein alter Samsung keinen DP Anschluss mit adaptive sync?
 
@JoM79

Guten Abend,

Dankeschön für die schnelle Antwort :)

Also mein alter Monitor war der 49 Zoll Bildschirm von Samsung.
Ich hatte witzigerweise hier einen Thread eröffnet, weil ich Bildfehler hatte. Da hast du mir glaube ich auch geantwortet :)

Die Lösung war das er der riesen Schirm G-Sync nicht unterstützt und es deswegen zu Fehlern kam.
Habe Ihn innerhalb der 14 Tage Frist einfach zurückgegeben.

Nun bin ich weiterhin auf der Suche nach einem neuen Monitor und dabei bin ich auf den neuen 4K OLED Monitor in 32 Zoll gestoßen. Der wurde gestern erst von Samsung vorgestellt.

Jetzt ist eben die Preisfrage ob er G-Sync unterstützt?

In dem Video wird damit geworben, in den kleinen Details von der Samsung Webseite wird dagegen nur mit FreeSync von AMD geworben.

Achja, der 49er hatte Displayport 1.4a
 
Tut er.
Mein alter Samsung hatte auch nur freesync drin stehen und hat mit nvidia sogar besser funktioniert.
 
Jau das wäre richtig klasse. Da fragt man sich natürlich warum im Kleingedruckten nichts von G-Sync steht.
 
Jau das wäre richtig klasse. Da fragt man sich natürlich warum im Kleingedruckten nichts von G-Sync steht.
Weil die Zertifizierung Geld kostet.
Im Prinzip kann jeder Monitor mit DP 1.2a aufwärts und VESA adaptive sync, Gsync bzw Freesync.
Im Normalfall gilt das ebenfalls für HDMI 2.1 mit VRR.
Nvidia und AMD nutzen jeweils einfach nur den offenen Standard und nennen es halt im Treiber anders.
 
Manche Dinge wie DSR bzw. DLDSR werden nicht mehr funktionieren mit dem Panel, da der Monitor für 240 Hz DSC benötigt via Displayport und die Funktionen dann aus mir nicht bekannten Gründen nicht unterstützt werden.
 
Zurück