• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer Kopfhörer (V-Moda tauglich), da das Internet mich getrollt hat

oldsql.Triso

Volt-Modder(in)
Neuer Kopfhörer (V-Moda tauglich), da das Internet mich getrollt hat

Hi Leute,

mein Headset, das Sennheiser HD 598, wollte ich mit V-Moda BoomPro erweitern. Dazu habe ich einen älteren Reddit-Beitrag mal gespeichert: https://www.reddit.com/r/headphones/comments/3o9sur/building_the_ultimate_gaming_headset_with_the/ . Als es dann an die Ohrmuschel gegangen ist und ich mir laut Beitrag keine Sorgen machen sollte, war es auch schon vorbei, denn es scheint Herstellungsunterschiede zu geben. In der Anleitung seht ihr, dass unter dem Stoff, der bei mir leider auch verklebt ist bzw war, dass der Speaker verschraubt ist. Bei mir eben nicht, dort ist er verklebt.

img_20190227_190743-jpg.1035247

Auch ließ sich der Kabel nicht entfernen. Dementsprechend ist mein Kopfhörer etwas ramponiert. Ich meine der Kopfhörer ist jetzt 8 Jahre alt, aber für mein empfinden perfekt. Er betont die Höhen nicht so stark. Da ich diese jedoch stark wahrnehme, ist der "Sennheiser-Sound" für mich perfekt. Auch in Spielen habe ich gefühlt eine super Ortung.

Jetzt suche ich einen neuen Kopfhörer der vielleicht mit diesen V-Moda BoomPro kompatibel ist. Habt ihr da Erfahrung? Ich habe noch einen etwas besseren Kopfhörer hier, aber der ist nur für Musik/Film und da mein Kopfhörer am PC auch mal leichte Flüge überstehen muss oder auch Drops genannt, will ich den dafür nicht nutzen. Der ist auch generell nicht V-Moda kompatibel. Das war übrigens super an dem HD 598, der war/ist einfach unverwüstlich.

Beim Preis bin ich flexibel, aber für den Gaming-Kopfhörer sollte es nicht in den Bereich über 600€ gehen. Von der Passform her war der 598 auch perfekt. Ich habe leider kaum Möglichkeiten hier in Läden zu gehen und Probe hören bzw Sitz zu überprüfen. Aber Over-Ear muss es sein. Ich habe schon überlegt den HD 598 nochmal zu kaufen, aber wer weiß ob es dort genauso ist zwecks verklebt/geschraubt?

Mein Hörempfinden ist am besten neutral/ausgewogen. Ich habe kein Problem mit kräftigen Bässen (aber nicht dumpf) und detaillierten Mitten, aber die Höhen müssen nicht kristallklar sein. Da sind mir Abstriche lieber, da ich darauf einfach stark reagiere.

Im Rechner werkelt eine Essence STX 2 (angepasst) und manchmal ein E10K Olympus 2, wenn ich mal Bock auf Musik only habe.

Zur Not schicke ich das V-Moda wieder zurück, wenn ihr eine bessere Kombi habt. Aber das Mikro und die Abschaltfunktion (Mik) sind schon echt was feines. Danke für Rat und Tat.

Greets
 

Anhänge

  • IMG_20190227_190743.jpg
    IMG_20190227_190743.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 402

moonshot

Freizeitschrauber(in)
AW: Neuer Kopfhörer (V-Moda tauglich), da das Internet mich getrollt hat

Ich schlag mal den Fidelio X2 vor. Offen, Bass etwas betont, aber insgesamt noch natürlich. Hat ne ganz normalen 3,5 mm Klinkenbuchse.
 

JackA

Volt-Modder(in)
AW: Neuer Kopfhörer (V-Moda tauglich), da das Internet mich getrollt hat

Schick das V-Moda BoomPro zurück und hol dir eines mit 2,5mm Stecker incl. Bajonettverschluss, das passt dann direkt an den Sennheiser ohne Modding.
Klick mich.
 
TE
oldsql.Triso

oldsql.Triso

Volt-Modder(in)
AW: Neuer Kopfhörer (V-Moda tauglich), da das Internet mich getrollt hat

Du meinst ein HD 598? Falls ja, gibt es den ein HD 598 mit abnehmbaren Kabel?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
oldsql.Triso

oldsql.Triso

Volt-Modder(in)
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten