• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer Gamer für Paps 1200€

chris-gz

Software-Overclocker(in)
Hallo zusammen,

ich hab da mal was zusammengestellt für meinen Dad der... eher so der Alienware Fan ist. Bin recht froh ihn von Eigenbau durch mich überzeugt zu haben. GPU will er leider keine gebrauchte. Zocken tut er in FHD und ich denke irgendwann holt er sich mal nen WQHD.

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
DVD und so ^^. Peripherie ist vorhanden.

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
FHD, 60Hz

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
keine

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
Heute, Gestern oder Vorgestern

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
Nein

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
ca. 1200€

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Am ehesten WoW und probiert halt viele Spiele durch.

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
die 500er SSD reicht. Sind genug Platten aus altem PC da.

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
Wer Verbesserungsvorschläge hat gerne. Ich weis WIFI Board... Er wollte es so.

So habe ich es jetzt mal zusammengestellt: Klick

Vielen Dank schon mal und Grüße
Chris
 

Micha0208

PC-Selbstbauer(in)
Hallo @chris-gz,

ich würde eher zu einem Board mit B550-Chipsatz greifen. Der dürfte vollkommen reichen, die Spannungsversorgung der CPU ist bei den neuen MSI-B550-Boards sogar besser als bei den älteren MSI-X570-Boards und DU ersparst Dir den Chipsatzlüfter.

Dieses Board sollte alles bieten was du brauchst:

Bei der NVme-SSD würde ich zu einer greifen mit TLC-Speicher und DRAM-Cache, vor allem als Systemplatte!

EDIT:
Habe auf die schnelle bei Mindfactory nur die Cruical P2 gefunden mit TLC-Speicher, aber nur SLC-Cached. Dürfte aber schon deutlich haltbarer und besser als die P1 mit QLC-Speicher sein und dürfte für einen Gaming-PC reichen:
besser, da TCL-Speicher + DRAM-Cache ist die P5:

EDIT2:
Für die geplante CPU/GPU-Kombination würde auch ein gutes 550W-Netzteil reichen.
Planst Du aber ein zukünfiges GPU-Upgrade Richtung RTX 3080 oder ähnliches, wäre ein 750W Straight Power Gold die bessere Wahl.

Das genannte 700W-Netzteil ist zu den genannten Komponenten überdimensioniert, reicht aber auch nicht für richtig stromhungrige GPU`s wie z.B: die genannte RTX 3080. Trotzdem ist es ein solides und gutes Netzteil!
 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

Moderator
Teammitglied
ich würde eher zu einem Board mit B550-Chipsatz greifen. Der dürfte vollkommen reichen,
Fürs Gaming: Immer!
Nimm das hier, das reicht deinem Dad sicherlich in 99% aller Fälle:

SSD Alternative zur P1 besser diese, weil DRAM-Cache vorhanden:
(Die P2 hat keinen DRAM-Cache)

Ähm... Netzteil mit 700W für die Kiste? WTF? :ugly:
->
!!

RAM ist gut
CPU ist gut

Ein CPU Kühler fehlt euch noch!

 
TE
C

chris-gz

Software-Overclocker(in)
So erst mal danke für die Unterstützung. Der Wind hat sich nun gedreht. Paps hat etwas Glück und bekommt von seinem Kumpel eine RTX2060 sogar geschenkt. Guter Freund ^^. Mir passiert so was nie haha.

Naja jetzt habe ich die Zusammenstellung noch mal geändert. Da ja jetzt auch einiges an Budget (was ich aber nicht verplempern werde) übrig bleibt.

Klick

Ich mag keine Micro Boards, dass ist schon mal das eine. Wir müssen uns hier ja nicht tot sparen. Aufgrund des üppigen Budgets will ich ihm hier viel Silence gönnen :-). Deshalb jetzt auch der Fette (wenn auch übertriebene) Dark Rock Pro 4. Ich selber liebe das Teil. Und es sieht einfach Bombe aus.

Das Netzteil war eh falsch. Ich wollte ihm das 650er reinpacken, welches aktuell drin ist. Da sollte das 550er aber auch reichen, von chill_eule. Auch mit 2060 oder? Bis die da ist (kommt von Österreich und sein Kumpel muss erst mal die neue bestellen) nutzt er noch seine uralt Karte R9 270 MSI Wassergekühl sogar ^^. Sagt er zumindest. Ich hab das Teil noch nicht gesehen. Jedenfalls sollten die 650 Watt reichen und ich denke auch die 550 Watt oder was meint ihr?

Jetzt fehlt mir doch noch mal das Gehäuße. Bin grad am überlegen, ob das Silent Base 600, oder was ich nehmen soll. DVD Laufwerk muss möglich sein. Son Fensterchen um sein neues Baby bestaunen zu können, hat auch was. Naja könnt ihr gerne einen Vorschlag machen :-).

Na was sagt ihr dazu? Gruß Chris

Edit: Ach so ja... er nimmt jetzt einen Wlan Stick...
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Die 550W reichen locker.

Wenn du dicht nicht totsparen willst, dann bau da gleich nen Terabyte ein:

Die WD Black ist momentan der "Geheimtipp" für den Preis ;)
DVD Laufwerk muss möglich sein.
Geht auch extern :ka:
Ansonsten muss das Case ja sehr geräumig sein, auf Grund des Monsters an CPU Kühler :D
Und 5,25" Schächte sterben halt allmählich aus, also ist die Auswahl nicht sooo groß.
Dein Vater will sicherlich auch kein Diskoturm da stehen haben, oder?

Schlicht und bezahlbar: Pure Base 600
(da nimmt man dann am besten noch 2x140mm Lüfter dazu)
Oder dieses: größer, besser durchlüftet, aber auch teurer: Phanteks Enthoo Pro
 

Micha0208

PC-Selbstbauer(in)
Edit: Ach so ja... er nimmt jetzt einen Wlan Stick...
Ist aus meiner Erfahrung sowieso meist die bessere Alternative.
Ich hänge Wlan Sticks immer an eine USB-Verlängerung. So kann man den Stick so positionieren, dass man die beste Verbindungsqualität hat ;).

Da sollte das 550er aber auch reichen, von chill_eule. Auch mit 2060 oder?
ja. 550W reichen locker für eine RTX 2060 + 5600X

das Silent Base 600, oder was ich nehmen soll. DVD Laufwerk muss möglich sein
das Silent Base 600 gefällt mir persönlich nicht so gut und hat wenig Airflow.

Ich habe das Fractal Design Define 7 und bin sehr zufrieden. Ist ein guter Kompromiß aus Airflow und minimaler Lautstärke (im Idle bei mir praktisch lautlos dank Lüfterkurven):

EDIT: das Phanteks Enthoo Pro von @chill_eule sollte auch sehr gut sein und hat nochmal etwas mehr Airflow:daumen:
 
TE
C

chris-gz

Software-Overclocker(in)
Ich habe das 550er genommen und ihm noch das PB 600 mit rein. Ich hab das auch für meinen Server und für einige schon bestellt. Das beste ist es nicht aber reicht aus. Zudem gab es einen 100€ Gutschein auf den MF Zusammenbau. Und wegen nicht Verfügbarkeit, habe ich die P2 genommen. Die 512GB reichen, habe hier noch 3 2 TB SSDs rum fliegen, die bekommt er gleich mit und hat selbst noch 3 HDD Datengräber.

Ich danke euch mal für die Unterstützung.

Gruß Chris
 
Oben Unten