• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neue Gaming Maus für Linkshänder

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Neue Gaming Maus für Linkshänder

Ich bin auf der Suche nach einer neuen Maus, da meine Alte durch eher schlechte Behandlung :ugly: langsam den Geist aufgibt und Doppelklicks öfter werden und die Maus bei jedem Klick etwas hängt.
Momentan habe ich eine Razer Taipan.
Da ich Linkshänder bin ist die Auswahl an guten Gaming Mäusen leider sehr klein. Noch kleiner wird sie durch die Tatsache, dass ich als Linkshänder wie ein Rechtshänder klicke und das ist bei Linkshänder Mäusen ja leider vertauscht (und nicht abänderbar?), sprich es bleiben wohl nur Beidhänder Mäuse.
Am Liebsten würde ich weg von Razer, da diese den Account und Online Zwang haben, wenn die DPI Verstellung etc. korrekt klappen soll und zumindest die Taipan ein ziemlicher Plastikbomber ist.
Funk will ich eigentlich nicht, am Ende würde sie wohl eh nur am Kabel hängen, wenn es aber nicht anders geht, dann würde ich trotzdem eine nehmen.
Preis spielt keine Rolle.

Was ich bisher gefunden habe:
Razer:
Lancehead
Viper
Logitech:
G903
Pro

Bei Steelseries, Roccat, Corsair und Asus habe ich nichts gefunden, da sind nur die Billigmodelle beidhändig. Andere Hersteller von halbwegs guten Gaming Mäusen sind mir jetzt auch nicht bekannt.
Hat jemand von euch noch irgendwelche Vorschläge und/oder kann etwas zu den oben aufgeführten Modellen sagen?

Edit: Falls es noch relevant sein sollte, ich habe eher kleine Hände, zumindest für einen Mann und nutzen einen Mix aus Palm und Claw Grip.
 
Zuletzt bearbeitet:

fipS09

BIOS-Overclocker(in)
AW: Neue Gaming Maus für Linkshänder

Falls du mit "Pro" die Logitech G Pro meinst, die habe ich als Wireless Version und kann sie wärmstens empfehlen.
Akku hält ewig, lässt sich auch mit Kabel problemlos benutzen, und man kann die Daumentasten auf beiden Seiten nach Belieben anbringen, dadurch sollte das ganze für Linkshänder perfekt geeignet sein.
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
AW: Neue Gaming Maus für Linkshänder

Die Steelseries Sensei 310 (habe ich selbst hier) und Sensei Ten würde ich nicht als Billigmodell bezeichnen , aber wenns denn unbedingt über €70,- kosten muß dann geht ja doch auch die Sensei Ten ?
Die Corsait M55 Pro ist auch keine schlechte Maus. Ansonsten sollte auch bald die Asus ROG Pugio II kommen....
 
TE
RtZk

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
AW: Neue Gaming Maus für Linkshänder

Die Steelseries Sensei 310 (habe ich selbst hier) und Sensei Ten würde ich nicht als Billigmodell bezeichnen , aber wenns denn unbedingt über €70,- kosten muß dann geht ja doch auch die Sensei Ten ?
Die Corsait M55 Pro ist auch keine schlechte Maus. Ansonsten sollte auch bald die Asus ROG Pugio II kommen....

Die Ten habe ich komplett übersehen, scheint aber nach dem was ich jetzt eben gelesen zu haben nicht wirklich gegen die Viper von Razer anzukommen, preislich sind sie ja auf einer Ebene, noch dazu ein Gummi Kabel, was ein absolutes No Go ist, ich habe keine Lust wegen einem früh kaputten Kabel die Maus zu tauschen. Naja, warten wollte ich auf ein neues Modell eigentlich eher weniger.
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
AW: Neue Gaming Maus für Linkshänder

Ich dachte du wolltest weg von Razer ? Aber anscheinend hast du ja schon deine Entscheidung getroffen .....
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Neue Gaming Maus für Linkshänder

Wobei die Software ja auch keinen Account Zwang mehr hat.
 
TE
RtZk

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
AW: Neue Gaming Maus für Linkshänder

Ich dachte du wolltest weg von Razer ? Aber anscheinend hast du ja schon deine Entscheidung getroffen .....

Will ich auch, aber nur, wenn es eine gute Alternative gibt. Bei den Kabelgebunden finde ich nichts besseres, Logitech bedient da leider nur das Wireless-Feld und den Rest interessiert die "High End" bei beidhändigen Mäusen scheinbar überhaupt nicht.

Wobei die Software ja auch keinen Account Zwang mehr hat.

Immerhin, bleibt nur noch, dass es Plastikbomber sind, allerdings, wenn ich mir die anderen Hersteller anschaue, scheint es wohl nirgendwo besser zu sein, wobei es glaube ich noch einen Hersteller gab, da sahen die Mäuse auch etwas "exzentrischer" und hochwertiger aus, waren aber glaube ich nur Rechtshänder Mäuse.
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
AW: Neue Gaming Maus für Linkshänder

Stimmt ! Beidhändige Mäuse werden unter den "Top" Modellen der meisten Hersteller echt wenig bis kaum angeboten.....
Allerdings gabs die Logitech G903 (ich selbst nutze die G900) des öfteren schonmal für €79,- und dafür kann man sie auch als Kabelmaus nutzen - die auch wireless kann ?-)

Oder schau mal bei Zowie wenns denn eine überteuerte Gaming Maus sein soll:
Maus | ZOWIE Germany
 
TE
RtZk

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
AW: Neue Gaming Maus für Linkshänder

Stimmt ! Beidhändige Mäuse werden unter den "Top" Modellen der meisten Hersteller echt wenig bis kaum angeboten.....
Allerdings gabs die Logitech G903 (ich selbst nutze die G900) des öfteren schonmal für €79,- und dafür kann man sie auch als Kabelmaus nutzen - die auch wireless kann ?-)

Oder schau mal bei Zowie wenns denn eine überteuerte Gaming Maus sein soll:
Maus | ZOWIE Germany

Naja teuer ist Zowie ja nicht gerade, aber so oder so, die haben seit 4 Jahren keines der Beidhänder Modelle mehr aktualisiert geschweige denn etwas Neues rausgebracht. Etwas das auf der Höhe der Zeit ist wäre ganz nett, auch, wenn es vermutlich keinen großen Unterschied macht. Die G903, ist ungefähr genauso teuer wie die Logitech Pro Wireless und die Viper von Razer, ich bin mir nicht sicher was davon am Besten ist. Allerdings bin ich mir wegen des Lags noch nicht so sicher bei den Funkmäusen, die ja auch funken, wenn sie am Kabel hängen, oder?
Die Tests vergleichen leider normalerweise dann nur mit den Wireless/Wired Konkurrenten und nicht Wired vs Wireless.
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
AW: Neue Gaming Maus für Linkshänder

Logitech gibt für die G903 an:
USB-Signalrate: 1000 Hz (1 Millisekunde)
Kabellose Signalrate: 1000 Hz (1 Millisekunde)

Ich gehe davon aus das mit Kabel nicht gesendet wird, aber selbst wenn wird ja die Kabelübertragung genutzt und auch wireless hab ich keine Probleme mit Lags gehabt - es sei denn der Empfänger wird
unterm Tisch hinten im PC eingesteckt !-O
 
Oben Unten