Netzteil zu schwach?

S

Schnitzel89

Guest
Einen schönen guten Morgen!

Meine Laune ist so ziemlich im Keller, bin frustiert und kann kaum schlafen. Vor ein paar Tage habe ich mich von Euch beraten lassen wegen eines 700€-PC (plus 200€ für Kopfhörer und Soundkarte).

Soweit so gut, Teile kamen gestern an, alles eingebaut, es funktionierte auch alles, eigentlich perfekt.

Da wollte ich eine Runde Battlefield 3 spielen, auf einmal wurde der Bildschirm schwarz und PC ging aus, nach ein paar Sekunden fuhr er wieder hoch. Kann doch nicht sein dachte ich, das deutet auf ein zu schwaches Netzteil hin normalerweise . Das ganze nochmal, nach ca. 5 Minuten wieder das gleiche. Jetzt ging ich her und überprüfte nochmal alle Kabel, alles sitzt. Dann habe ich mit Furmark die Grakka mal getestet, bei ca. 5 Minuten bei 77°C ging der PC wieder aus.

Diesmal ging ich ein Schritt weiter, um die beste Kühlung zu erhalten: Soundkarte in den untersten PC-Slot, PCIe-Kabel gelöst, nochmal hineingesteckt, den Standard-Gehäuselüfter vom Gehäuse vorne mit eingebaut, im UEFI alle Lüfter auf maximale Drehzahl eingestellt, Seitenwand entfernt und GPU-Takt auf 1000Mhz gesenkt, sowie den VRAM auf 1400MHz. CPU ist nicht übertaktet und die Temps vor den Abstürzen war immer bei 60-62°C (Messwerte der CPU beim geschlossenem Gehäuse).

Und es geschah wieder, nach ca. 4 Minuten pendelt sich die GPU bei Furmark Temp bei 77°C ein, dann ca. eine Minute später geht der PC aus.

Also mir sieht es ganz danach aus, dass das Netzteil zu schwach ist.
Beide PCIe-Stromstecker stecken in der Grafikkarte.

Weiß jemand, was das noch sein könnte oder ist das Netzteil wirklich zu schwach? (was ich mir beim besten Willen nicht vorstellen kann). Mir fiel auch auf, dass der PC manchmal ein komisches Klack-Geräusch von sich gibt, beim Hochfahren zum Beispiel und teilweise auch 2-3 mal hintereinander. Ist das normal?

Mein neuer PC:

Bitfenix Shinobi Case
Intel Core i5 4570@Thermalright True Spirit 120 BW
Asrock B85 Pro4
8 GB Crucial Ballistix Sport DDR1600@ Dualchannel
Powercolor R9 270X PCS+
bequiet! Pure Power L8 430 Watt CM
Asus DRW 24F1ST DVD Brenner
2x Bequiet Shadow WIngs 120 PMW
1x Bitfenix Spectre 120 nehm ich an, der im Gehäuse dabei war
Asus Xonar D1


Ich bitte um Hilfe und danke Euch im voraus!
 

ricoroci

Software-Overclocker(in)
Puh, also zu schwach würde ich auf jeden Fall nicht sagen!
CPU Temperatur mal ausgelesen?

Probiere es mal ohne Soundkarte.
 
TE
TE
S

Schnitzel89

Guest
Wie gesagt, immer bei 60-62°C bevor der PC neustartete.

Vielleicht sollte ich noch hinzufügen, dass ich einen Test mit Furmark UND Prime95 gemacht habe, da hatte die CPU ihre 62°C.
Der letzte Test war wieder nur Furmark.
 
TE
TE
S

Schnitzel89

Guest
Ohne Soundkarte? Ist ein Argument, keine Ahnung warum, aber ich probiers, bis gleich. :)
 
D

Dr Bakterius

Guest
Von der Leistung her sollte es bequem passen bei 396W auf 12V, wo du vielleicht ca. 330W im Worst Case haben solltest was im Normalbetrieb vielleicht ungefähr 280W wären. hast du die Werte aus einer Tabelle oder frei Hand ausgelesen ( die Werte sinken sehr schnell ) und wie sehen die restlichen Temperaturen aus? CPU Kühler sitzt richtig drauf und ist nicht zu stramm?
 
TE
TE
S

Schnitzel89

Guest
Soundkarte ausgebaut, nach guten 6 Minuten wieder das gleiche, GPU 78°C.

Die CPU-Temperatur hatte ich über HWinfo gelesen, die GPU-Temp kommt von Furmark.
CPU-Kühler sitzt richtig drauf ja.

Das ganze mal ohne dedizierte Grakka probieren?
 

ricoroci

Software-Overclocker(in)
Jo, wie schon gesagt, schmeiße die mal raus und probiere es mal.
Dann weißt du ob es am NT und/oder an der Karte liegt.
 

tachchenx

Kabelverknoter(in)
Da wollte ich eine Runde Battlefield 3 spielen, auf einmal wurde der Bildschirm schwarz und PC ging aus, nach ein paar Sekunden fuhr er wieder hoch. Kann doch nicht sein dachte ich, das deutet auf ein zu schwaches Netzteil hin normalerweise . Das ganze nochmal, nach ca. 5 Minuten wieder das gleiche. Jetzt ging ich her und überprüfte nochmal alle Kabel, alles sitzt. Dann habe ich mit Furmark die Grakka mal getestet, bei ca. 5 Minuten bei 77°C ging der PC wieder aus.

Hallo,
Ich kenne das Problem.
Ein Freund von mir hatte das Problem mit seinem Rechner auch.
Seine Grafikkarte ist bei Lastbetrieb nach wenigen Minuten ausgefallen.
Nach nem Test mit dem MSI Afterburner unter last habe ich festgestellt, dass die Graka aus mir nicht bekannten Gründen 120-140 % Leistungsaufnahme aufwieß.
Jedes mal wenn die Graka über 60-70 % Last gegeangen ist, ist die Leistungsaufnahe in exorbitante Höhen gestiegen.
Ich bin von einem Fehler in den Spannungswandlern oder in der Leistungssteuerung der GPU ausgegangen.
Da dein PC ähliche "Symptome" aufweist, könnte der Fehler der selbe sein.
Am besten, du prüfst mit einem Overclockingtool (MSI Afterburner, etc.) die Leistungsaufnahme bei Last.
Vielleicht werden wir aus den Ergebnissen schlau.
 

tachchenx

Kabelverknoter(in)
Mir ist schon klar, dass die nie so hoch sein dürfte.
Aber ich bin mir sicher, dass zumindest bei meinem Freund die Graka deswegen abgestürzt ist.
Als wir den Coreclock etwa auf die hälfte reduziert hatten, ist die Karte nichtmehr abgestürzt.
Aber, dass ist ja auch keine Lösung. ;)
 

ricoroci

Software-Overclocker(in)
Wieso den Coreclock?
Kann man nicht einfach via Biostweak oder MSI Afterburner die Leistungsaufnahme runterschrauben?
 
TE
TE
S

Schnitzel89

Guest
Mh, Furmark mit der iGPU ausprobiert, nach 6 Minuten nichts, hier ein Screenshot, hoffe alle nötigen Spannungen sind dabei:


http://s1.directupload.net/images/140424/bwfqg2j5.jpg

Das mit MSI Afterburner könnte ich mal ausprobieren ja.
Aber wie kann man da die Leistungsaufnhame sehen? :S


Da fällt mir gerade ein, was ist der aktuellste stabile CCC Treiber? 13.12 oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

tachchenx

Kabelverknoter(in)
@ricoroci
Von einer Begrenzung der Leistungsaufnahme auf 100% hat sich die Graka nicht sonderlich beeindrucken lassen, die ist fröhlich weiter auf über 120% Leistungsaufnahme gegangen.
 
TE
TE
S

Schnitzel89

Guest
OK, Grakka ist wieder drin, was muss ich im MSI Afterburner einstellen?

Powerlimit in % sagt er mir ist auf +0, korrekt so?
Wobei ich sehe, ich kann das auch im CCC einstellen.

Dennoch, wie mache ich diese %-Angabe zur Leistungsaufnahme ingame? :(
 

SonnyBlack7

Gesperrt
Am Netzteil liegt es nicht . Denn der Pc würde dann länger ausbleiben . Ich würd sagen Treiberprobleme aber der PC ist ja nagelneu .

Ich tippe daher Temperatur Probleme
 

tachchenx

Kabelverknoter(in)
Die Temperatur der GPU könnte auch Ergebnis von zu hoher Leistungsaufnahme und generell hoher Wärmeentwicklung sein, aber die Maximaltemperatur von Grafikchips liegt meistens bei um die 100°C, und meine Graka geht auch beim Spielen auf 70°C was kein Problem ist.
 
Oben Unten