msi x570 gaming pro wifi; update auf Windows 11 nicht möglich; secure boot nicht zu aktivieren

tobi_tight

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo zusammen,

ich bin mir nicht sicher, ob ich mit meinem Thema hier richtig bin oder ob es eher in ein Unterforum zu SSD, Windows oder Bios gehört.


Folgendes Problem.
Ich habe bei meinem pc eine neue Festplatte installiert --> Samsung 980 Pro 2TB NVME M.2
Als Mainboard nutze ich ein msi x570 gaming pro carbon wifi
Gleichzeitig habe ich meine Grafikkarte erneuert. Vega 56 raus, RX 6800 rein.

Auf meiner alten SSD (per SATA angeschlossen) hatte ich bereits vor einigen Monaten das Update von Windows 10 auf Windows 11 durchgeführt. Nachdem ich das damals den TPM State aktiviert hatte, war das kein Problem.


Mit der neuen SSD und wegen der neuen Grafikkarte wollte ich Windows 11 sauber neu installieren.
Dazu hatte ich erstmal einen Boot Stick mit Windows 11 vorbereitet --> Installation auf Ihrem System nicht möglich. Den genauen Fehlertext habe ich vergessen. Laut google Recherche sollte ich in dem Boot Stick eine Datei Namens appraiserres.dll aus dem Boot Verzeichnis von Windows 10 ersetzen, was nicht funktioniert hatte.

Also habe ich anschließend den Boot Stick mit Windows 10 vorbereitet und auf der neuen SSD Windows 10 installiert, um im Anschluss das Update auf Windows 11 durchzuführen. Schließlich hatte das schon mal auf der alten SSD trotz x570 Board funktioniert.

Und jetzt komme ich nicht weiter.
Ich kann das Update nicht installieren, weil mir laut PC-Integritätsprüfung die Funktion zum sicheren Start fehlt. Der Secure Boot müsste scheinbar aktiviert werden.

Der Secure Boot lässt sich aktivieren, wenn im Bios unter Settings > Advanced > Windows OS Configuration der Bios Mode von "CSM" auf "UEFI" umgestellt wird.
Wenn ich aber den Bios Mode auf UEFI umstelle, steht automatisch auch unter Settings > Boot > Boot mode select "UEFI".
Und unter diesem Boot Mode kann ich die neue Samsung SSD nicht als Boot device auswählen, sondern nur meine alte SSD auf der Windows 11 schon installiert ist.
Wenn ich die alte SSD abklemme, kann ich gar keine SSD als Boot device auswählen, wenn ich den Boot mode auf UEFI stelle.

Das neueste Bio Update habe ich heute installiert. Mit angeblicher Windows 11 Kompatibilität... Am Ar*** die Räuber...

Also bei aktiven Secure Boot kann ich nicht von der SSD booten, mit der ich auf Windows 11 updaten möchte.
Wenn ich von dieser SSD booten kann, fehlt der secure boot und ich kann nicht updaten.

Hat einer von Euch bitte eine Idee wie ich das gelöst bekomme?
Eine Möglichkeit die M.2 SSD als Boot device zu finden, wenn ich im boot mode Legacy+UEFI bin?
Eine Möglichkeit den Secure Boot trotz Bios Mode CSM zu aktivieren?
Mit einem neuen Boot Stick direkt Windows 11 auf einem x570 Board zu installieren?

Beste Grüße
Tobias
 

drstoecker

Lötkolbengott/-göttin
Du hast aktuell 2 ssds drin oder? Wenn ja beide mit dem usb Stick/winsetup formatieren bzw. Alle Partitionen löschen, sodass nur nur 2 Einträge mit nichtzugewiesemspeeicher oä da steht. Danach die Installation abbrechen und die nicht win ssd abklemmen, sodass nur noch eine ssd angeschlossen ist auf die win drauf soll. Bios vom Board aktuell?
 
TE
TE
T

tobi_tight

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Du hast aktuell 2 ssds drin oder? Wenn ja beide mit dem usb Stick/winsetup formatieren bzw. Alle Partitionen löschen, sodass nur nur 2 Einträge mit nichtzugewiesemspeeicher oä da steht. Danach die Installation abbrechen und die nicht win ssd abklemmen, sodass nur noch eine ssd angeschlossen ist auf die win drauf soll. Bios vom Board aktuell?
Ja, Bios aktuell.

Eigentlich wollte ich die alte ssd nicht formatieren, bevor ich nicht die ganzen Daten auf die neue SSD kopieren kann. Und das macht eigentlich erst Sinn, wenn auf der neuen SSD das "finale" windows 11 installiert ist.

Außerdem änderte sich an dem Problem mit der neuen SSD und dem Secure Boot - Bios Mode Problem auch nichts, wenn ich die alte SSD abklemme und nur mit der neuen SSD boote bzw. nur mit der neuen SSD ins Bios starte.
Deshalb vermute ich, dass eine Formatierung der alten Platte hier vermutlich nichts bringt?
 

Cross-Flow

BIOS-Overclocker(in)
CSM steht für Compatibility Support Module und ist halt eine Möglichkeit auf einem neuen UEFI basiertem System den alten MBR Modus zu Nutzen. Das ist seit 2014 mehr als outdatet.

Im UEFI Setup sollte CSM immer aus sein da 1. "SAM" sonst nicht möglich ist und 2. GPT nicht genutzt werden kann.

Du hast jetzt zwei Möglichkeiten:

1. deine neue nvme auf GPT umstellen, dafür gibt es anleitungen

2. bios auf uefi umstellen, bootstick rein und dann windows komplett neu machen
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten