• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Monitor für Konsolen und Homeoffice

Hodes

Komplett-PC-Käufer(in)
Guten Abend,

ich besitze eine Xbox One S, eine Nintendo Switch und einen PC mit einer GTX 1050ti.

Der Rechner ist fürs Office gedacht und für Spiele a la Anno 1800.

Mein Budget liegt bei 300-350€.

Top wären 2x HDMI damit ich nicht umstecken muss.
Ein Audioausgang für die Konsolen (gerne Klinke für Kopfhörer)V. VAoder IPS bevorzugt. UHD.

Habt ihr da eine Empfehlung? Danke :-)
 
TE
H

Hodes

Komplett-PC-Käufer(in)
Soo viele bleiben da nicht übrig
Was haltet ihr denn von den ersten beiden?
Ich nehme mal an, du willst mit UHD arbeiten aber in FHD spielen?
Vorerst schon. Hab ja kein Gerät welches UHD beim zocken darstellen kann.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Ich hab Mal so lange nice to haves hinzugefügt bis es sehr wenige wurden:
Höhenverstellbar finde ich für einen (auch) Office Monitor ein wichtiges Feature und das filtert quasi alle ausser LG weg.
Aufgrund der höheren Maximalhelligkeit wäre mein Tipp dann der dritte
 
TE
H

Hodes

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich hab Mal so lange nice to haves hinzugefügt bis es sehr wenige wurden:
Höhenverstellbar finde ich für einen (auch) Office Monitor ein wichtiges Feature und das filtert quasi alle ausser LG weg.
Aufgrund der höheren Maximalhelligkeit wäre mein Tipp dann der dritte

Cool danke :-)

Also der von dir bevorzugte hört sich auch am besten an. Hab mich mal ein wenig eingelesen und er scheint auch neuer als der UK zu sein. Die Tests scheinen auch für ihn zu sprechen. HDR ist aber anscheinend Augenwischerei.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
H

Hodes

Komplett-PC-Käufer(in)
Vieleicht auch mal wieder einen Shooter, aber bei den paar Stunden die ich im Jahr davor hänge, wäre es eigentlich Quatsch.

Habe mich gerade auch mal eingelesen, was mehr Sinn macht WQHD 144 Hz oder UHD 60 Hz in Verbindung mit einer Konsole (unteranderem PS 5 oder Xbox Series X).

Die PS 5 unterstützt z.b. gar kein 1440p und die aktuellen Monitore haben alle noch kein HDMI 2.1. Von daher bleibt eigentlich nur noch ein UHD mit 60 Hz.

Ist eh die Frage, ob ich den Unterschied wirklich merke...

Ist es bei den Panels von LG wirklich eine Glückssache, ob der Monitor was taugt oder halt nicht?

Für richtiges zocken mit dem PC bräuchte ich sicherlich erstmal neue Komponenten oder?

- Intel Xeon e1246 v3
- 24 GB DDR 3 1600
- GeForce 1050 Ti

Mit einer besseren Graka wäre mir da nicht geholfen oder? Von daher ist gaming am PC eh eher raus... Keine Lust da viel zu investieren, da ich eh nicht soooo viel zocke damit...
 
Zuletzt bearbeitet:

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Eine neue GPU würde dich je nach Spiel schon deutlichst nach vorne bringen, aber richtig schnell würde es tatsächlich nur mit einem ganz neuen System.
 
TE
H

Hodes

Komplett-PC-Käufer(in)
OK danke. Also bleibt es bei dem LG Monitor. Der ist bei Otto.de gerade für 299€ im Angebot. Scheint auch Tiefpreis zu sein. Also bestellen oder?
 
TE
H

Hodes

Komplett-PC-Käufer(in)
Hey,

sorry jetzt muss ich doch nochmal fragen, der uk550 ist ja eher für gaming. Er hat 4 ms Reaktionszeit statt 5 ms und besitzt dann noch Boxen. Außerdem ist er 32" groß.

Macht er daher nicht mehr Sinn? Weiß jetzt nicht was die Helligkeit jetzt genau bringt? Danke nochmal :-)
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Die Helligkeit bringt dass HDR halbwegs nach HDR aussieht.
Der 32er hat halt ein VA Panel statt IPS. In der Therorie sollte das eigentlich eher langsamer sein. Da ich aber keinen von beiden live kenne kann ich auch nur zum testen bzw. selbst Prioritäten setzen raten.
 
TE
H

Hodes

Komplett-PC-Käufer(in)
So es ist vollbracht. Bestellt bei Otto mit Neukunden Rabatt :-)

Danke nochmal für die Hilfe. Ich berichte mal wie er mir gefällt.
 
TE
H

Hodes

Komplett-PC-Käufer(in)
Die Helligkeit bringt dass HDR halbwegs nach HDR aussieht.
Der 32er hat halt ein VA Panel statt IPS. In der Therorie sollte das eigentlich eher langsamer sein. Da ich aber keinen von beiden live kenne kann ich auch nur zum testen bzw. selbst Prioritäten setzen raten.
Hey... danke nochmal für den Tipp zu diesem Monitor, der ist nen Träumchen... bin schon am hadern nen zweiten daneben zu stellen, aktuell steht da noch ein Iiyama FHD neben...

Dank Danke :)
 
TE
H

Hodes

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich nehme mal an, du willst mit UHD arbeiten aber in FHD spielen?
Hey. Die Frage war durchaus berechtigt und ich bin gerade durch den neuen Monitor richtig angefixt, auch mal wieder am PC zu daddeln. Ich hab gerade BF1 auf FHD auf dem neuen gezockt und jetzt frag ich mich, ob ich eher einen WQHD mit 144 hz hätte kaufen sollen?

Sind diese 144 hz wirklich so ausschlaggebend oder ist das nur für die Pro Gamer interessant?

Also der Monitor ist definitiv der Hammer. Nur für höhere Auflösungen hinsichtlich zocken, bräuchte ich eh eine neue Graka....Was benötigt man da als Minimum?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
H

Hodes

Komplett-PC-Käufer(in)
@Olstyle : du sagtest was von neuen Komponenten, damit sich ein andere Auflösung überhaupt ergeben kann bei Spielen.
Ich hab nun einen Artikel gelesen, dass WQHD erst bei einer Grafikkarte > RTX 2070 das Potential öffnet.
Dh. ich muss alleine für die Graka schon ordentlich in die Tasche greifen und müsste dann auch noch meinen kompletten PC aufrüsten, oder?

Macht das überhaupt Sinn bei Gelegenheitszocken und machen sich die 144 hz wirklich bei Ottozockern bemerkbar. In Foren wird ja darauf geschworen... Will halt für die Zukunft gewappnet sein. Obwohl bei den neuen Konsolen ja auch wieder gesagt wird, man solle 4k mit 60 Hz nehmen, da die gar nicht mehr können.


Wahhh bin im Zwiespalt, noch kann ich den Monitor zurückschicken.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Ich bin überzeugter UHD@60Hz Gamer. Hab aber auch nie den "Fehler" gemacht höhere Wiederholraten groß auszutesten :ka:
Welche GPU die Auflösung schafft ist komplett vom Spiel abhängig. Ich spiele z.B. gerade wieder Mass Effect und da würde auch deine Karte für UHD+AA reichen. Stell UHD einfach Mal im Spiel ein und schau dir das Bild an. Dann weißt du nachher in du dafür investieren willst dass das flüssig wird.
Bei 144Hz und niedrigerer Auflösung wärst du dagegen eher CPU begrenzt.
 
TE
H

Hodes

Komplett-PC-Käufer(in)
@Olstyle OK .... Mit welchen Spiel kann ich das denn testen? Mein PC muss das ja auch mit machen oder? Also Bf1 in UHD kann ich doch wahrscheinlich knicken oder?
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Einstellen kannst du es immer. Wird halt unter Umständen ruckeln wie sau, aber das macht das Standbild ja nicht hässlicher.
 

J0kEr_17

Kabelverknoter(in)
Hi, da ich auf der Suche nach einem ähnlichen Monitor wie du bin und ich mich gerade umschaue: @Hodes hattest du dir den Asus PA278QV mal angeschaut gehabt? Glaube der passt auch in deine Use Cases & der fällt ja auch in dein Budget. Oder hat dich irgendwas an dem gestört?

Asus ProArt PA278QV
 
TE
H

Hodes

Komplett-PC-Käufer(in)
@J0kEr_17 ich hab die Überlegung gehabt auch die neuen Konsolen zu befeuern. Also UHD für Konsolen Gaming. Du beschreibst ja einen WQHD, da habe ich mich informiert. Sorry.

Was sind deine Wünsche?
 

J0kEr_17

Kabelverknoter(in)
Oh, hab das übersehen.

Einen (Allrounder) 27er Zoll für meinen Computer (Office, Gaming, Filme) + PS4 aktuell. In Zukunft werde ich mir noch bestimmt eine PS5 zulegen.

Die ich mir angeschaut hatten waren meist WQHD Monitore. Ich habe dazu auch ein eigenes Thema aufgemacht: Link zum Topic

Sorry, dass ich in dein Thema "reingegrätscht" bin
 
Oben Unten