• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Mod für Cyberpunk 2077: Realistic Driving Experience soll Fahrverhalten verbessern

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Mod für Cyberpunk 2077: Realistic Driving Experience soll Fahrverhalten verbessern

Für das Action-RPG Cyberpunk 2077 gibt es eine neue Mod namens Realistic Driving Experience. So soll sich das Handling der Fahrzeuge realitätsnaher anfühlen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Mod für Cyberpunk 2077: Realistic Driving Experience soll Fahrverhalten verbessern
 

Acgira

Freizeitschrauber(in)
Man bräuchte nur eine Minimap, die bei steigender Geschwindigkeit weiter rauszoomt und sich stufenlos oder gut justiert in Stufen an die Geschwindigkeit anpasst. Denn nur so würde man die Abzweigungen die vorausliegen rechtzeitig erkennen.

Und das NPC-Fahrzeuge nicht, wenn sie an ihren Spawnpunkten ankommen mitten auf der Fahrbahn plötzlich stehen blieben .

Das Fahrverhalten ist mir eigentlich gut genug, dass lässt sich erlernen.


Die Mod verbessert also letztlich gar nichts.


Bei der Cockpitansicht, sitzt man zu dem in meisten Fahrzeugen viel zu tief, dass man die Fahrbahn voraus gar nicht mehr sieht. Solche Fahrzeuge würden in Echt keine Zulassung erhalten, weil man damit gar nicht fahren könnte - da nur Blindfahren möglich wäre. - Zumindest mit der weiblichen V - Vielleicht ist ja das männliche Gegenstück besser eingefügt, weil größer, was ich aber bezweifle.
 

Berserkervmax

Software-Overclocker(in)
Zum fahren braucht man min. ein Pad.
Mit Xbox Pad ist es erträglich zu fahren.
Wenn nicht dies plötzlich auftauchenden Sachen zu Unfällen führen würden.....
 

Gr1mm

Komplett-PC-Käufer(in)
Man bräuchte nur eine Minimap, die bei steigender Geschwindigkeit weiter rauszoomt und sich stufenlos oder gut justiert in Stufen an die Geschwindigkeit anpasst. Denn nur so würde man die Abzweigungen die vorausliegen rechtzeitig erkennen.

[...}

Das Fahrverhalten ist mir eigentlich gut genug, dass lässt sich erlernen.


Die Mod verbessert also letztlich gar nichts.
Gibt doch schon Minimap Mods, die die minimap deutlich rauszoomen wenn man in ein fahrzeug steigt und wieder auf normalzoom stellen, wenn man zu fuß unterwegs ist. Ist vielleicht nicht ganz so fancy wie dein vorschlag, aber funktioniert tadellos und deutlich besser als mit der originalen.

Der zweite punkt ist sehr subjektiv. Ich finde das fahrverhalten der fahrzeuge zum kotzen, und konnte mich auch nach 80+ stunden nur mehr schlecht als recht damit abfinden.
Imho verbessern die zwei/drei bekannten driving mods das fahrverhalten (gerade mit maus und tastatur) deutlich, von fast unspielbar auf akzeptabel.
 

huenni87

Software-Overclocker(in)
Man bräuchte nur eine Minimap, die bei steigender Geschwindigkeit weiter rauszoomt und sich stufenlos oder gut justiert in Stufen an die Geschwindigkeit anpasst. Denn nur so würde man die Abzweigungen die vorausliegen rechtzeitig erkennen.

Und das NPC-Fahrzeuge nicht, wenn sie an ihren Spawnpunkten ankommen mitten auf der Fahrbahn plötzlich stehen blieben .

Das Fahrverhalten ist mir eigentlich gut genug, dass lässt sich erlernen.


Die Mod verbessert also letztlich gar nichts.


Bei der Cockpitansicht, sitzt man zu dem in meisten Fahrzeugen viel zu tief, dass man die Fahrbahn voraus gar nicht mehr sieht. Solche Fahrzeuge würden in Echt keine Zulassung erhalten, weil man damit gar nicht fahren könnte - da nur Blindfahren möglich wäre. - Zumindest mit der weiblichen V - Vielleicht ist ja das männliche Gegenstück besser eingefügt, weil größer, was ich aber bezweifle.

Ich denke die Mini Map wir irgendwann mit einem Update kommen. Das ist gefühlt einer der Punkte die jeder negativ findet.

Ansonsten finde ich besseres Fahrverhalten aber nicht schlecht. Ich habe immer einen Controller am PC und wechsle beim fahren dann zum Controller. Autos gehen dann schon ganz gut aber Motorräder fahren sich einfach nur furchtbar.

Luft nach oben ist da aber definitiv noch.
 

Acgira

Freizeitschrauber(in)
Gibt doch schon Minimap Mods,
The Elders scrolls V Oblivion war das erste Spiel wo ich Mods verwendet hab, sogar ziemlich viele, aber viele Mods brachten auch Fehler und manche Verbesserungen waren wohl eher nur eine Geschmacksfrage. Mit Skyrim und die Erinnerung an ganze Herumtesterei bei Oblivion hab ich mir das zurückgreifen auf Mods wieder gänzlich abgewöhnt.

Mittlerweile hoffe ich darauf, dass das verantwortliche Spiele Studio selbst die nervigsten Unzulänglichkeiten repariert und ich keine halbgaren Mods dafür verwenden muss.

Ich bevorzuge also Patches.
 

-Shorty-

Volt-Modder(in)
The Elders scrolls V Oblivion war das erste Spiel wo ich Mods verwendet hab, sogar ziemlich viele, aber viele Mods brachten auch Fehler und manche Verbesserungen waren wohl eher nur eine Geschmacksfrage. Mit Skyrim und die Erinnerung an ganze Herumtesterei bei Oblivion hab ich mir das zurückgreifen auf Mods wieder gänzlich abgewöhnt.

Mittlerweile hoffe ich darauf, dass das verantwortliche Spiele Studio selbst die nervigsten Unzulänglichkeiten repariert und ich keine halbgaren Mods dafür verwenden muss.

Ich bevorzuge also Patches.
Nimm lieber die .ini aus der Community. Dauert keine 5 Sekunden.
Bis CDPR das Thema Fahrzeughandling überarbeitet vergeht noch viel Zeit.
 

VALL

Komplett-PC-Käufer(in)
Das erinnert mich an CMS2018 dort gibt s aber keine Mod fürs Handling deswegen kann man da zwar Autos zusammen bauen aber nicht Fahren. Gut das ich 2077 nicht gekauft habe😁
 
Oben Unten