• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Microsoft Surface: Neues Laptop mit AMD Ryzen 3000 vor der Vorstellung

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Microsoft Surface: Neues Laptop mit AMD Ryzen 3000 vor der Vorstellung

Am 02. Oktober wird Microsoft den Schleier fallen lassen und neue Hardware aus der Surface-Reihe vorstellen. Wie Winfuture erfahren haben will, soll darunter ein neues Laptop sein, welches nicht nur auf 15 Zoll anwächst, sondern auch erstmals auf AMDs Ryzen 3000 setzt. Das Surface Laptop 3 wird sowohl in 13,5 Zoll, als auch in der größeren Version erhältlich sein.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Microsoft Surface: Neues Laptop mit AMD Ryzen 3000 vor der Vorstellung
 

Stormado

Freizeitschrauber(in)
Oh man. Hätte ich das Surface Pro 6 nicht bereits im April gebraucht, hätte ich jetzt zugeschlagen, wo man wohl auf AMD setzt.

Ich gönne es AMD sehr. Die Surface-Modelle sind allesamt spitze, ich würde nicht mehr tauschen wollen.
 

HairforceOne

Software-Overclocker(in)
Ich finds auch etwas Schade, dass die Mobil und APU Varianten der Ryzen-CPUs ca. nen Jahr hinterher hinken. Wäre das ganze schon Zen2 wäre es nochmal besser.

Insgesamt ist "das hier" für AMD aber ein nicht ganz unwichtiger Sprung in der "Zen-Geschichte".

AMD schafft es damit das erste Mal seit sehr langer Zeit in ein sehr bekanntes "Prestige Produkt" für Business- und Heimanwenderkunden. :daumen:
 

shootme55

BIOS-Overclocker(in)
Dass die Ryzens im Mobilbereich ein geniales Produkt sind hätte ich nie bestritten, aber wie ich gerade die Schlagzeile gelesen hab dachte ich im ersten Moment die Hölle friert zu. :lol:

Ich werd mir zwar nie wieder ein klassisches Notebook kaufen, aber damit steigt bei mir wieder die Hoffnung dass der Nachfolger meines Miix 510 (ein Surface Pro-Klon, dem ich gerade erst ein neues Mainboard verpasst habe) endlich mal mit einer passablen GPU bestückt ist. :)
 

M4xw0lf

Lötkolbengott/-göttin
Ein Achtungserfolg für AMD, aber bestimmt nur eine Art Pipecleaner für zukünftige Zen2 (und Nachfolger)-basierte Produkte.
 

Casurin

BIOS-Overclocker(in)
AMD hatte bisher auch die deutlich stärkere iGPU die sich da wirklich auszahlt wenn man keine dedizierte hat.
Mal schaun wie sich das entwickelt.
 

fotoman

BIOS-Overclocker(in)
Oh man. Hätte ich das Surface Pro 6 nicht bereits im April gebraucht, hätte ich jetzt zugeschlagen, wo man wohl auf AMD setzt.
Was hat denn ein Surface Pro (oder auch ein Surface Book) mit einem Surface Laptop zu tun? Außer der 3:2 Bilddiagonale und dem Hersteller m.M.n. so gut wie nichts.

Hier geht es leider nur um den Laptop, dazu vermutlich wieder mit spiegelendem Display, obwohl Touch/Pen ohne ein 360° Scharnier nahezu nutzlos sind. Oder sollte sich MS erstlmals dazu durchringen, ein alltagstaugliches Gerät auf den Markt zu bringen?

Gegen ein lüfterloses Surface Pro 7 mit dem AMD Ryzen 7 3750H hätte ich auch nichts und würde sogar den Schminkspiegel in Kauf nehmen.
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Klingt super und hoffentlich werden die auch mal günstiger, ein paar Modelle mit den Ryzen U APUs wären wirklich nicht schlecht
 

DJPX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hört sich interessant an aber ich bin noch mit meinen Surface Pro 4 zufrieden aber mal schauen wie es in Zukunft aus sieht und ob es sich lohnt auf die Surface Reihe zusetzen oder ob andere Hersteller wie Lenovo besseres bieten.

Wie ist eigetlich die Akkulaufzeit(-Tendenz)wenn man AMD und Intel Prozessoren der gleichen Leistungsklasse vergleicht?
 
Oben Unten