Lian Li A4-H20: 11-Liter-Gehäuse in Kollaboration mit Dan Cases

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Lian Li A4-H20: 11-Liter-Gehäuse in Kollaboration mit Dan Cases

Lian Li hat das A4-H20 vorgestellt, das in Kollaboration mit Dan Casesentstanden ist und 11 Liter Raum bietet. Es ist etwas größer als das A4 4.1, bietet dafür aber auch etwas mehr Spielraum und ist günstiger zu haben.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Lian Li A4-H20: 11-Liter-Gehäuse in Kollaboration mit Dan Cases
 

derneuemann

Volt-Modder(in)
Also, ich war damals schon dafür beim HDPlex Netzteil zu bleiben und nicht den Schritt zu dem SFX Support zu gehen.

Jetzt so eine Krücke, wirklich klein ist damit nicht mehr und 11Liter und nur 240mm Radi ist auch nicht der Bringer...

Aber schick ist es nach wie vor.
 

pietcux

Software-Overclocker(in)
Wo ist dein Problem? Mit dem Corsair SF750 haben wir doch ein hervorragendes Netzteil zur Verfügung. Hier kann mann jetzt wesentlich besser kühlen. Ein leiser Betrieb sollte sogar ohne Wasser sehr gut möglich sein. In den A4 passte halt die RTX3080 TUF nur mit Verbreiterung rein und wurde ziemlich heiß. Hier bin ich sicher ist das gar kein Problem mehr.
 

kleinemann

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ein schicker Tragegriff, sei es auch nur zum Hochheben und Staubwischen, der wäre auch schön gewesen. Passt das Eckige Gehäuse überhaupt noch zu Win11 mit den Runden Ecken? :)
 
Oben Unten