Landwirtschafts-Simulator 22: Modding-Tools und Mod-Tutorials vorgestellt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Landwirtschafts-Simulator 22: Modding-Tools und Mod-Tutorials vorgestellt

Vor Kurzem verwies das Entwicklerstudio Giants Software auf das Modding-Geschehen im Landwirtschafts-Simulator 22. Einerseits wurde das Giants Developer Network beworben, wo ein Editor fürs Modding angeboten wird. Andererseits können Interessenten ein kostenpflichtiges Mod-Tutorial erwerben.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Landwirtschafts-Simulator 22: Modding-Tools und Mod-Tutorials vorgestellt
 

Curry

Freizeitschrauber(in)
Großartig, wie die (Modder-)Community unterstützt und sogar gefordert wird.
Bei RockstarGames lässt man alle Mods löschen und hier trägt man massiv zu Modding bei.

Die Spielreihe hat sich in den letzten 13 Jahren echt gemacht. Bin als Fan der ersten Stunde echt stolz auf Giants.
 

Elistaer

Software-Overclocker(in)
Großartig, wie die (Modder-)Community unterstützt und sogar gefordert wird.
Bei RockstarGames lässt man alle Mods löschen und hier trägt man massiv zu Modding bei.

Die Spielreihe hat sich in den letzten 13 Jahren echt gemacht. Bin als Fan der ersten Stunde echt stolz auf Giants.
Ohne Mods wäre der LS auch nix für viele Spieler vor allem Realität's Liebhaber würden ohne nicht Spielen.

Season wie es im LS 22 ist finde ich auch viel zu weich gewaschen da nicht einmal auf schwer die Feuchtigkeit bei Heu eine Rolle spielt oder beim Getreide. Im LS 19 konnte einem das dass Genick brechen, zu viel Regen im Herbst und Heu war nicht möglich.
 
Oben Unten