• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

King Arthur: Knight's Tale - Kickstarter-Trailer zum Taktik-Rollenspiel

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung zu King Arthur: Knight's Tale - Kickstarter-Trailer zum Taktik-Rollenspiel gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: King Arthur: Knight's Tale - Kickstarter-Trailer zum Taktik-Rollenspiel
 

Basileukum

Software-Overclocker(in)
He, die Schnarchnasen von Kickstarter haben immer noch kein PayPal. :D

Generell ist da die Zahlungsweise eher eingeschränkt, keine EC Karte, kein Krypto, etwas yesterday, die Leutz da, wer betreut da den Zahlungsverkehr? Ein geistig schwindsüchtiger 105 Jähriger, welcher in den 80ern mal Kreditkartenaddicted wurde, weil er bei American Express Bonusprogramm bekam und darauf hängengeblieben ist? :D :D :D
 

Leonidas_I

Software-Overclocker(in)
Das Ändern der Ausrüstung sollte sich optisch bemerkbar machen. Ansonsten sieht das durchaus interessant aus.
 

Scholdarr

Volt-Modder(in)
He, die Schnarchnasen von Kickstarter haben immer noch kein PayPal. :D

Generell ist da die Zahlungsweise eher eingeschränkt, keine EC Karte, kein Krypto, etwas yesterday, die Leutz da, wer betreut da den Zahlungsverkehr? Ein geistig schwindsüchtiger 105 Jähriger, welcher in den 80ern mal Kreditkartenaddicted wurde, weil er bei American Express Bonusprogramm bekam und darauf hängengeblieben ist? :D :D :D
EC Karte gibt es in den USA nicht. Dort wird online zu 95% mit Kreditkarte bezahlt.

Wenn man auf amerikanischen Seiten einkauft, muss man sich halt auch den amerikanischen Gegebenheiten anpassen. Ist eigentlich ziemlich simpel. ;)
 

Basileukum

Software-Overclocker(in)
EC Karte gibt es in den USA nicht. Dort wird online zu 95% mit Kreditkarte bezahlt.

Wenn man auf amerikanischen Seiten einkauft, muss man sich halt auch den amerikanischen Gegebenheiten anpassen. Ist eigentlich ziemlich simpel. ;)
Ich will da nix einkaufen, sondern spenden, das ist recht simpel. Und die sammeln Kohle aus aller Welt ein, um kleine und größere Projekte anzuschieben, das ist relativ simpel zu verstehen. Und um das zu gewährleisten schaue ich, daß die Zufinanzierenden Anschluß an möglichst viele Zahlungssysteme bekomme, wenn ich meinen Job ernst nehme.

Ernst scheint bei manchem 5 Jahre alt zu sein, das ist auch die Zeit wo sich der Simpel und der Säckel mit ihm prügelten.
 

Scholdarr

Volt-Modder(in)
Ich will da nix einkaufen, sondern spenden, das ist recht simpel. Und die sammeln Kohle aus aller Welt ein, um kleine und größere Projekte anzuschieben, das ist relativ simpel zu verstehen. Und um das zu gewährleisten schaue ich, daß die Zufinanzierenden Anschluß an möglichst viele Zahlungssysteme bekomme, wenn ich meinen Job ernst nehme.

Ernst scheint bei manchem 5 Jahre alt zu sein, das ist auch die Zeit wo sich der Simpel und der Säckel mit ihm prügelten.
Wenn du meinst...

Vielleicht ist es für Kickstarter die Mühe aber auch einfach nicht wert. Einfache Nutwertanalyse. Die meisten Leute, die auf solchen Plattformen wie Kickstarter unterwegs sind, haben halt einfach eine Kreditkarte und damit auch keinen Stress. Weltweit sind eigentlich fast nur die Deutschen noch so in der Vergangenheit unterwegs mit ihrem Bargeld-Fetisch und den EC-Karten. Überall sonst zahlt man immer mehr mit Kreditkarte oder anderen elektronischen Zahlungsweisen, nicht nur in Amerika. Von daher sollte man vielleicht nicht immer von seinem persönlichen Verhalten und Wünschen schließen, was für alle anderen sinnvoll und richtig ist... ;)
 

Basileukum

Software-Overclocker(in)
Wenn du meinst...

Überall sonst zahlt man immer mehr mit Kreditkarte oder anderen elektronischen Zahlungsweisen, nicht nur in Amerika. Von daher sollte man vielleicht nicht immer von seinem persönlichen Verhalten und Wünschen schließen, was für alle anderen sinnvoll und richtig ist... ;)

Der meiste Zahlungsverkehr weltweit wird mit Sicherheit bar abgewickelt und das wird wohl auf längere Zeit auch so bleiben, aber jeder hat da seine eigene persönliche Sicht der Dinge. :D Und es läuft ja auch nicht so geil mit den Kreditkarten, besonders in den verfallenden Staaten aus Übersee, sollte man da mal von heute auf morgen die Bilanz machen, was ja schneller kommt als man denkt. :D

Müßte man sich natürlich in die Sache einarbeiten, aber he, das Meinen und Gernehaben ist auch eine Art der Bildung.

Entspannt weitermachen, geistig aufbauen, vorne mitdabei sein als mittendrin.
 
Oben Unten