• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

GTA: San Andreas: Fans portieren das Spiel in die Unreal Engine 4

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu GTA: San Andreas: Fans portieren das Spiel in die Unreal Engine 4

Ein Team aus drei Leuten hat GTA: San Andreas teilweise in die Unreal Engine 4 portiert und zeigt jetzt die beeindruckende Grafik in einem Video. Hoffnungen auf ein richtiges Remake sollte das Video aber nicht machen: Es ist nicht geplant, das ganze Spiel so aufzuhübschen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: GTA: San Andreas: Fans portieren das Spiel in die Unreal Engine 4
 

MezZo_Mix

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Portierung oder nur eine not bedürftige Inszenierung? Das macht schon einen Unterschied ob man die Map in eine neue Engine portiert und grafisch aufwertet oder das gesamte Spiel samt Funktionen in eine neue Engine einpackt.


Zumindest ist der Titel einfach nur irreführend.
 

Basileukum

Software-Overclocker(in)
Irgendwie hat GTA, trotz es unglaublich erfolgreich ist, irgendwie die Qualität der "ersten" drei Teile (seitdem man in die "3D" Welt eingetaucht ist) eingebüst.

Über eine Wiederauflage von GTA 3, GTA Vice City und GTA San Andreas würde ich mich unglaublich freuen, in neuer Grafikpracht, das wäre fein.

Aber sind wir mal ehrlich, ich zocke die Teile auch so einfach immer wieder durch. :D Gerade weil "Vice City" halt episch den Flair der 80iger Jahre bzw. deren Sterotype eingefangen hat, wie fast kein anderes Spiel und San Andreas das Spiel des Gangsterflairs der 90iger Jahre ist. Mehr Klischee geht fast nicht. Herrlich.
 

manimani89

BIOS-Overclocker(in)
Irgendwie hat GTA, trotz es unglaublich erfolgreich ist, irgendwie die Qualität der "ersten" drei Teile (seitdem man in die "3D" Welt eingetaucht ist) eingebüst.

Über eine Wiederauflage von GTA 3, GTA Vice City und GTA San Andreas würde ich mich unglaublich freuen, in neuer Grafikpracht, das wäre fein.

Aber sind wir mal ehrlich, ich zocke die Teile auch so einfach immer wieder durch. :D Gerade weil "Vice City" halt episch den Flair der 80iger Jahre bzw. deren Sterotype eingefangen hat, wie fast kein anderes Spiel und San Andreas das Spiel des Gangsterflairs der 90iger Jahre ist. Mehr Klischee geht fast nicht. Herrlich.

vice city spielt in denn 70ern und das beste gta ist trotzdem gta 4 weils vom setting stark an gta 3 erinnert und das passt dem spiel am besten
 

Standeck

BIOS-Overclocker(in)
vice city spielt in denn 70ern und das beste gta ist trotzdem gta 4 weils vom setting stark an gta 3 erinnert und das passt dem spiel am besten

Klar du Schlauberger, in den 70ern. Daher spielt auch im Radio "Self Control" das 1984 veröffentlicht wurde. :ugly::schief:

TextA safe night, I'm living in the forest of my dream











Beschreibung

Künstlerin: Laura Branigan


Album: Self Control


Veröffentlicht: 1984





Genre: Pop

Und der Name Vice City spielt "zufällig" auf eine Fernsehserie an die ebenfalls 1984 angelaufen ist....

Miami Vice ist eine US-amerikanische Fernsehserie. Zwischen 1984 und 1989 wurden in fünf Staffeln insgesamt 111 Episoden produziert. Sie gilt als eine der populärsten Serien der 1980er-Jahre.
 
Zuletzt bearbeitet:

usernamepleasehere

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Optisch echt gut, aber ein richtiges Spiel wird das doch niemals? Also eine komplett spielbare Version halte ich für ausgeschlossen.

Hätte Rockstar 2015/16 rum nicht angefangen GTA: Online in Grund und Boden zu stampfen, würde das San Andreas in besserer Grafik nicht so ein "will ich haben" Gefühl auslösen.
 

OField

Software-Overclocker(in)
Optisch echt gut, aber ein richtiges Spiel wird das doch niemals? Also eine komplett spielbare Version halte ich für ausgeschlossen.

Ja, in der Tat unwahrscheinlich. Die Anzahl an portierten Klassikern liegt gefühlt bei 1/50 abgeschlossenen Projekten. Tatsächlich fällt mir grad nur Black Mesa ein. Skylivion oder Skywind sind soweit mir bekannt auch noch nicht fertig.
 
Oben Unten