• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gratis im Epic Games Store: Epic gehen langsam die Spiele aus

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Gratis im Epic Games Store: Epic gehen langsam die Spiele aus

Im Epic Games Store sind zwei neue Gratisspiele da und bei der Auswahl ist quasi für jeden etwas dabei. Allerdings gibt es auch "schlechte" Nachrichten: Die beiden angekündigten Titel für kommende Woche dürften den meisten bekannt vorkommen, da sie bereits mehrfach verschenkt wurden. Gehen Epic langsam die Spiele aus?

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Gratis im Epic Games Store: Epic gehen langsam die Spiele aus
 

KenSasaki

Komplett-PC-Käufer(in)
Sowas.. ka x) Nur weil sie Spiele bringen welche glaube schonmal waren zumindest eines davon, davon ausgehen das ihnen die Games ausgehen? Denke eher das die sich auch auf nen Halloween Event vorbereiten oder sowas.
 

Prypjat_no1

PC-Selbstbauer(in)
Ewig wird das eh nicht laufen mit den Spiele-Geschenken. Spätestens dann wird keiner mehr nach der Epic Müllhalde krähen. ;)
Hab mir den Launcher damals nur installiert, weil es zur Graka World War Z dazu gab und das nun mal nur bei Epic zu holen war und seitdem sammel ich die Gratis Games, was schon so ca. 35 Games sein dürften und habe davon vielleicht 5 gespielt, weil es einfach zu viele Games in der heutigen Zeit gibt und zu wenig Zeit zum zocken.
Gekauft habe ich dort noch nie etwas.
 

Ganjafield

PC-Selbstbauer(in)
Hab mir den Launcher damals nur installiert, weil es zur Graka World War Z dazu gab und das nun mal nur bei Epic zu holen war und seitdem sammel ich die Gratis Games, was schon so ca. 35 Games sein dürften und habe davon vielleicht 5 gespielt, weil es einfach zu viele Games in der heutigen Zeit gibt und zu wenig Zeit zum zocken.
Gekauft habe ich dort noch nie etwas.
geht mir so ähnlich. Noch nie was gekauft aber schon 3 Gratisspiele gezockt.
 

DemonX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich hab neben den Gratistiteln, bei denen hin und wieder was für mich gutes dabei ist, ein paar Ubisoftspiele wie Anno oder FarCry etc, dazu RDR2, Metro und Surviving the Aftermath gekauft. Alles immer in den Sales mit ihrem Zusatzrabatt wodurch die Spiele ein gutes Stück günstiger selbst als Keysellerangebote waren. Die Ubi-games hab ich dadurch jetzt auch im Ubilauncher, blieben mir also selbst im Falle einer Pleite von Epic erhalten. Hab dementsprechend mit Epic kein Problem, auch wenn es keine Gratisspiele mehr gibt würde ich dort hin und wieder was kaufen.
 

AlphaMale

Freizeitschrauber(in)
Vorher hatte ich Epic sehr lange geflissen ignoriert. Mittlerweile ist die Biblothek an Spielen von mir bei denen doch schon bissel gewachsen.
Damit ich die Übersicht behalte, wo was drauf ist...habe ich mir einen Screenshot von Ubiplay,Steam und nun Epic gemacht. :D
 

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
Ooooch, EPIC werden die gratis games sicherlich nicht so schnell ausgehen.

Im Notfall kann man ja immer noch 40000 gratis Steam Keys verschenken, das reicht noch für ein paar weitere Jahre. ^^ ;-P
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Ich finde es genial. Ich habe schon 10 Spiele bekommen, für die ich sonst wohl Geld ausgegeben hätte. Die restlichen paar duzend Spiele sind ein netter Zeitvertreib.
 

meekee7

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Früher gab es auf EA Origin auch regelmäßig Gratisspiele (die "Auf's Haus"-Aktion). Allerdings ging es dabei nur um eine überschaubare Menge an Titeln, welche zyklisch ausgewechselt wurden. Nach einer gewissen Zeit (ein Jahr?) hatte man ungefähr das gesamte Gratis-Sortiment und musste mit keinem Zuwachs rechnen.
Vielleicht wird Epic so ähnlich verfahren.
 

TJW65

Freizeitschrauber(in)
Hab mir den Launcher damals nur installiert, weil es zur Graka World War Z dazu gab und das nun mal nur bei Epic zu holen war und seitdem sammel ich die Gratis Games, was schon so ca. 35 Games sein dürften und habe davon vielleicht 5 gespielt, weil es einfach zu viele Games in der heutigen Zeit gibt und zu wenig Zeit zum zocken.
Gekauft habe ich dort noch nie etwas.
Das kommt mir auch sehr bekannt vor - bisher habe ich nur RDR2 dort gekauft. Ansonsten den Launcher auch nur für das Sammeln der Spiele. Wenn ich irgendwann alle bisher bezahlten Titel von Steam und Konsorten durchhabe werde ich mich warsch. dort "durcharbeiten"

MFG
TJW65
 

Magios

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ich hoffe denen gehen nicht nur die Spiele aus sondern auch bald das Licht....
völlig sinnlos diese Plattform...
 

Archon2001

Schraubenverwechsler(in)
Das mit den Gratis-Spielen war zu Anfang an sich eine nette Idee von Epic Games, um gegenüber der übermächtigen Konkurrenz bei Online-Spiele-Stores (allen voran natürlich Steam) auf sich aufmerksam zu machen - und um im Gespräch zu bleiben. Auch ich habe einige sehr gute Spiele abgestaubt und viel Spaß damit gehabt!

Aber jetzt wird es Zeit, dass sich Epic Games wieder auf das Wesentliche konzentriert: nämlich ihren Spiele-Launcher zu verbessern! Denn da hat sich in den letzten Monaten so gut wie nichts getan - der gibt im Vergleich zu Launchern anderer Stores (und ich meine nicht nur Steam) eine echt schwache Figur ab. Ich weiß: der Steam Launcher hat auch viele Jahre gebraucht, um das zu werden, was er heute ist - aber ein bisschen mehr Innovation könnte man von einem so großen Konzern wie Epic doch erwarten, oder? Es sollte doch bei den Abermillionen Dollar, auf denen Epic Games sitzt (auch wegen des nach wie vor ungebremsten Erfolgs von Fortnite), möglich sein, ein paar Entwickler mehr für die Überarbeitung des Launchers einzusetzen.

Ich persönlich würde gerne auf den Luxus, regelmäßig Gratis-Spiele abgreifen zu können, verzichten, wenn dadurch der Launcher leistungfähiger werden und mehr Features erhalten würde.

Hier mal ein paar Vorschläge:
- FPS-Anzeige im Spiel
- Komfortablere Suchfunktionen im Store
- Einfaches Erstellen von lokalen Spiele-Backups
- Ausmerzen von Kinderkrankheiten

Den Ansatz von Epic "Mehr Geld für die Spieleentwickler, weniger Geld für den Store-Betreiber" finde ich übrigens löblich - weshalb ich auch hoffe, dass es den Epic-Store auch weiterhin geben wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Karotte81

Software-Overclocker(in)
Was für eine Schrottnews ... ja, Epic gehen bald die Spiele aus. Haben ja schon fast 99% aller Spiele verschenkt. Mehr gibts nicht. Dann ist Epic auch bald pleite, alle Spieler laufen weg, Tim Schweeney heult auf Twitter und die Spieler facken die Epic Zentrale ab.

Es bleibt spannend, wird Epic noch iwo auf der Welt (Gratis-)Spiele finden? Man hat schon Leute in dunklen Gassen gesehen, die verzweifelt nach neuen Gratisspielen suchen ... das war bestimmt der Schweeney!
 

Nasenbaer

Software-Overclocker(in)
Warum verteufeln so viele die Plattform? Launcher starten, Spiel starten, Zocken... Mach ich sonst auch nicht anders.
Manche brauchen ganz offenbar ein Feindbild. Irgendwo müssen sie ihren Frust über ihr offenbar langweiliges Leben loswerden.
Anders kann ich es mir nicht erklären, warum man Konkurrenz, die nur gut für Preise und Innovation sein kann, so vehement verteufelt und beschimpft.

Stein des Anstoßes waren sicher die Exklusivdeals und manche kommen wohl damit nicht klar, entweder auf ein Spiel zu verzichten oder halt nen launcher zu installieren. 🙄
 
Oben Unten