• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gigabyte Aorus NVMe Gen4: Neue SSD mit PCI-E 4.0 startet ab 260 US-Dollar

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Gigabyte Aorus NVMe Gen4: Neue SSD mit PCI-E 4.0 startet ab 260 US-Dollar

In Kürze sollen neue AM4-Mainboards für AMDs Ryzen 3000-CPUs verfügbar werden, die dank des X570-Chipsatzes als erste Vertreter im Consumer-Bereich PCI-Express 4.0 bieten. Passend dazu ist mit der Gigabyte Aorus NVMe Gen4 nun eine weitere SSD aufgetaucht, die Gebrauch der schnellen Schnittstelle macht.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Gigabyte Aorus NVMe Gen4: Neue SSD mit PCI-E 4.0 startet ab 260 US-Dollar
 

GreitZ

PC-Selbstbauer(in)
Find ich ja super, aber wo bleiben Samsungs 980 pro oder evos?
Anfang August brauch ich n bezahlbaren as Rock taichi x570 Brett, 3800x und eben neM2 gen 4 ssd.
Ob das so hinhauen wird
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Alle bislang angekündigten PCI-E-4.0-SSDs nutzen eine Phsion-Controller. Samsung hat noch kein Gegenstück enthüllt, das wird also knapp bis August.
 

ItPlayzzzDaveYT

Kabelverknoter(in)
Die sache ist ja ganz super, aber mir reicht normales SATA 7 für eine mx oder bx500 von crucial aus.
Vorallem kostet das ganze ja auch ne Menge Geld :/
 
Oben Unten