• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Geforce RTX 3060 Ti: 3D-Mark Fire Strike und Time Spy nah an der RTX 3070

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Geforce RTX 3060 Ti: 3D-Mark Fire Strike und Time Spy nah an der RTX 3070

Die technischen Daten zur Geforce RTX 3060 Ti wurden bereits bestätigt und nachdem die Benchmarks aus Ashes of the Singularity und Geekbench veröffentlicht wurden, schließen sich nun Messwerte aus dem 3DMark an.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Geforce RTX 3060 Ti: 3D-Mark Fire Strike und Time Spy nah an der RTX 3070
 
M

MasterOlli

Guest
Einfach nur noch lächerlich, wie die Preise für Hardware in astronomische Gefilde gerutscht sind. Selbst die "Mittleklasse" ist auf dem Preisniveau von ehemals High End Karten hoch gegangen. Einfach nicht kaufen und die Hersteller so wie Seller würden schon von selber die Preise nach unten korrigieren. Aber so lange es Leute gibt die selbst für eine "Mittelklasse" GraKa 400 - 500 € (oder noch mehr) auf den Tisch legen, werden sich die Hersteller und Seller weiterhin die Hände reiben und die Preise stetig weiter anheben ...
 

yojinboFFX

Software-Overclocker(in)
Beim Preis/Leistungsverhältniss die 3060Ti mit der 2080Ti zu vergleichen und dann auf Schnäppchen kommen?
Hättet lieber die 3060Ti mit nem Einfamilienhaus oder dem Bernsteinzimmer vergleichen sollen- da kommen mehr als 43% raus!
Das ist ne 60-ziger...und unter 500 wird das Ding vielleicht in 2 Jahren auf dem Gebrauchtmarkt sein!
Gruß Yojinbo
 

jukeboxxer

Schraubenverwechsler(in)
Einfach nur noch lächerlich, wie die Preise für Hardware in astronomische Gefilde gerutscht sind. Selbst die "Mittleklasse" ist auf dem Preisniveau von ehemals High End Karten hoch gegangen. Einfach nicht kaufen und die Hersteller so wie Seller würden schon von selber die Preise nach unten korrigieren. Aber so lange es Leute gibt die selbst für eine "Mittelklasse" GraKa 400 - 500 € (oder noch mehr) auf den Tisch legen, werden sich die Hersteller und Seller weiterhin die Hände reiben und die Preise stetig weiter anheben ...
Die Technik ist auch viel komplexer geworden.
Ich habe hier einige Karten der letzten 20 Jahre liegen, wenn man alleine das Gewicht und das Volumen betrachtet hat es sich mittlerweile verdoppelt bis verdreifacht. Man braucht komplexere VRM Lösungen und und und.
Zusätzlich kommt man mit einer Karte viel länger über die Runden als damals.
 

derboehsevincent

Schraubenverwechsler(in)
Meine aktuelle 1060 6GB hat damals 230€ gekostet und das fand und find ich immer noch viel Geld. Da mir das ganze Papergelaunche jetzt so auf den Sack ging und ich Cyberpunk mit mehr als 20fps spielen will, hab ich mir ne 3070 für 599 gekauft und jedem meiner Bekannten gesagt, sie mögen mich bitte schlagen wenn ich innerhalb der nächsten 2-3 Jahre in Richtung einer anderen GraKa schiele.
 

Eldonjo

Schraubenverwechsler(in)
Meine aktuelle 1060 6GB hat damals 230€ gekostet und das fand und find ich immer noch viel Geld. Da mir das ganze Papergelaunche jetzt so auf den Sack ging und ich Cyberpunk mit mehr als 20fps spielen will, hab ich mir ne 3070 für 599 gekauft und jedem meiner Bekannten gesagt, sie mögen mich bitte schlagen wenn ich innerhalb der nächsten 2-3 Jahre in Richtung einer anderen GraKa schiele.

Das schlimme ist, dass das Verlangen mit den 8 GB VRAM schneller kommen kann als man denkt, wenn dann doch mal bessere 4K-Monitore günstiger werden und vielleicht sogar mit mehr als 60Hz daherkommen. Ich weiß die Dinger sind pfeilschnell, allerdings verstehe ich immer noch nicht, warum daran gespart werden musste. Aber die gehen ja trotzdem weg wie warme Semmeln -_- Allerdings habe ich das Gefühl man hätte durch den Hype und die ganze Corona-Zuhauserumsitzsache auch einen Ziegelstein (natürlich maßlos übertrieben, die Karten habe trotzdem eine topp Preis-Leistung) verkaufen können und die Leute hätten sich draufgestürzt, nur weil es was Neues ist
 
Oben Unten