• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming-PC - Ich nix Ahnung.

Xamarank

Schraubenverwechsler(in)
Hallihallo und schönen guten Abend, gute Nacht, guten Morgen oder guten Tag - welchen Schlafrhythmus ihr auch grad besitzt. :D

Einmal kurz vorab: Ich hab mich extra hier angemeldet um mir bei der Rechner-Konfig unter die Arme greifen zu lassen, weil ich leider ein absoluter Laie bin was den ganzen PC-Technik-Kram angeht.
Ich besitze momentan noch ein Notebook (R780 von Samsung) was bereits mit kaputtem Lüfter und dadurch angeschmorrter Festplatte in Behandlung war und letzten September und vor einer Woche wieder ohne ersichtlichen (zumindest für mich) Grund den Geist aufgibt (ohne Bluescreen, einfach aus, Netzteil grad erneuert, keine unbedingt kritischen Temperaturen). Da ich eh schon länger wieder auf einen PC umsteigen wollte, und wenn dann einen womit ich mich dann in der Freizeit auch mal hinsetzen kann und ordentlich zocken, setz ich mich jetzt endlich hin und mach das mal.

So genug davon, angefangen:

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?
- 1,2-1,3k Maximum für den PC an sich, weniger ist immer gern gesehen.

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )
- Monitor und Tastatur, eventuell eine neue Maus und Headset (kann ich dann aber auch in Eigenregie erwerben).

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
- Ich denke wenn ich mich lange genug einlese würde ich was zusammengebastelt bekommen - aber bis dahin ist meine ausgesuchte Hardware sicher schon veraltet, es sollte lieber zusammengebaut hier ankommen. :D

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)
- Theoretisch ja, praktisch nein.

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?
- Solange mir mein Bruder meinen Alten nicht wiedergibt (dessen Daten ich nicht im Kopf hab) muss ich mir einen neuen besorgen. ^^

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?
- Bisher besitze ich nicht viele Spiele, da auf meinem Notebook nichts wirklich vernünftig lief. TheForest und Battlefield 3 sind eigentlich so ziemlich das einzige was momentan rumfliegt, ich würde aber gerne Spiele wie Witcher 3 spielen können - und dabei solls dann natürlich auch nicht bleiben.
Zwischendurch mal im Open Office ein Textdokument und hier und da ein Video mit dem Windows Movie Maker.

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?
- Meinem laienhaften Verständnis hapert es jetzt schon, aber: Ich hab in der Rettung der Daten meines Notebooks ca. 200GB alleine an Bildern, Musik und Videos auf eine Externe Platte gezogen.. :'D

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)
- Wenns machbar ist, warum nicht (was keine Ahnung, je nachdem was gut ist :D ).

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)
- Lieber einen etwas lauteren als leistungsschwachen PC. Der Tower würde unter meinem Schreibtisch stehen, weiß nur nicht ob das für den Lüfter so gut ist - und für die WLAN Karte. Die, die ich rausgesucht hab (die mein Bruder verbaut hat) ist zwar okay, aber da ich mich nicht mit anderen auskenne, hab ich erst einmal nichts anderes gewählt (zwischen dem Router und dem PC wären 2 bzw. 3 Wände (inkl. 1 Stockwerk), im direkten Weg zum Router durch die Wände vielleicht 20m, eher 15m).


Ich war natürlich nicht untätig und habe mit einem Freund bereits eine Konfig erstellt, an der aber sicher noch was geändert werden muss. Wenn ich das nennen darf: Es läuft wohl darauf hinaus, dass ich den PC bei mindfactory zusammenbauen lasse. (Bei den Tipps dann bitte bedenken, dass sie dort noch 100€ für den Zusammenbau nehmen, die ich in mein PC-Budget mit einbeziehe).
Das wäre dann die bisherige Konfig:
http://abload.de/img/pc-konfig3jjgl.png

Meine Vermutungen: Das Netzteil ist zu groß, 16GB RAM sicher zu viel und der Lüfter vielleicht etwas zu schwach bzw. es gäbe was besseres (wie gesagt, darf lieber etwas mehr kosten und dafür dann auch anständig sein). Und ich bräuchte halt eventuell Tipps mit einer anständigen Netzwerkkarte.


Schonmal vorab ♥-lichen Dank. :)
 

Anhänge

  • Pc-Konfig.png
    Pc-Konfig.png
    152,2 KB · Aufrufe: 118

Razor2408

Gesperrt
Hallo, und Willkommen im Forum.

Die Zusammenstellung (Bild unten) vergessen wir mal ganz schnell wieder, und sehen uns das in Ruhe an.
Ich würde vom ersten Eindruck her nicht sagen, dass du dich groß mit Übertakten und der Theorie beschäftigen willst (Vcore, Multiplikator, Base Clock usw.)
Da du auch nur selten Videos renderst, und wenn überhaupt nur manchmal ein Video bearbeitest mit Movie Maker, dann ist ein Intel Xeon ideal. Besonders für Spiele.

Hier hast du eine sehr gute Zusammenstellung eines solchen PC's: 1000 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Wenn du deinen PC kabellos mit dem Internet verbinden willst, nimm einen USB-WLAN-Stick, z.B. sowas hier: CSL - 300 Mbit/s WLAN Stick mit Antennenbuchse und: Amazon.de: Computer & Zubehör
 
TE
Xamarank

Xamarank

Schraubenverwechsler(in)
Danke für die schnelle Antwort. :)
Haben wir so viel Mist gebaut in unserer Konfig? :o :D

Wenn es Sinn macht, und es nicht zu schwierig ist würde ich mich da schon mit beschäftigen, aber es muss nicht sein.^^

Es soll zwar kein ausschließlicher Spiele-PC werden, aber mir fällt gerade nichts ein, was besonders viel Leistung davon ab beansprucht - auch nichts was in Zukunft auf mich zukommen könnte.
Inwiefern bringt mir der USB-Stick mehr als eine Netzwerkkarte?


Der Titel sagte es ja, ich hab so fast absolut keine Ahnung, und bevor ich hier was stehen hab, was nicht rund läuft frag ich lieber hundert mal nach - bin um jede Hilfe, jede Erklärung dankbar. :)
 

Razor2408

Gesperrt
Die Zusammenstellung ergibt von A-Z keinen Sinn. Das Mainboard ist untere Klasse, und für einen i7-4790K nicht geeignet. Bei einem K-Prozessor nimmt man immer ein Z-Board.
K bedeutet freier Multi, das bedeutet man kann den Faktor für die Übertaktung selber bestimmen. Wenn du aber wenig bis keine Erfahrung hast mit Übertakten, bringt dir das ja nichts.
Deswegen der viel günstigere, aber sehr schnelle Intel Xeon Prozessor.
Die Grafikkarte in deiner Zusammestellung (GTX 960) ist für Spiele "mäßig" geeignet, der Grafikspeicher viel zu niedrig (2GB), und deutlich langsamer als eine teurere AMD R9 290X.

Der Sinn dahinter: Die meisten Spiele profitieren stark von einer schnellen Grafikkarte, die ist der Schlüssel zu einer guten Performance.
16GB RAM sind für die meisten "Zocker" überzogen, 8GB reichen völlig. Netzteil mit 600W ebenfalls überdimensioniert, außerdem ist das L8 veraltet und schlechter als die neuen 10er.

Bezüglich Netzwerkkarte: Was hast du damit vor? Das Mainboard bietet alles was du brauchst (LAN), und der Stick wäre für WLAN.
 

Soulsnap

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hallo, und Willkommen im Forum.

Die Zusammenstellung (Bild unten) vergessen wir mal ganz schnell wieder, und sehen uns das in Ruhe an.
Ich würde vom ersten Eindruck her nicht sagen, dass du dich groß mit Übertakten und der Theorie beschäftigen willst (Vcore, Multiplikator, Base Clock usw.)
Da du auch nur selten Videos renderst, und wenn überhaupt nur manchmal ein Video bearbeitest mit Movie Maker, dann ist ein Intel Xeon ideal. Besonders für Spiele.

Hier hast du eine sehr gute Zusammenstellung eines solchen PC's: 1000 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Wenn du deinen PC kabellos mit dem Internet verbinden willst, nimm einen USB-WLAN-Stick, z.B. sowas hier: CSL - 300 Mbit/s WLAN Stick mit Antennenbuchse und: Amazon.de: Computer & Zubehör

Zu dem R5 sollten auf jeden Fall noch 1 bis 2 Lüfter dazu, da nur einer Serienmässig verbaut ist.
Da würde ich eher zum Nanoxia DS3 greifen, das hat schon 3 recht vernünftige Modelle Serienmässig.
Bei der Grafikkarte würde ich eher zur Vapor-X greifen, weit leiser und kühler ;)
Datengrab kann ich auch keins entdecken aber ansonsten eine Grundsolide Konfig :daumen:

Hier mal das ganze als Mindfactory Warenkorb. Zusammenbau und Wlan Stick inbegriffen für 1150€

https://www.mindfactory.de/shopping...22051e5431826646c0a9bd4d6ffee674af190411ce395

Wenn man möchte, um diesbezüglich auf der sicheren Seite zu sein, kann man auch ein 16Gb Ram Kit nehmen.
Lieber gleich etwas mehr als später zu wenig sag ich da immer, vor allem wenn es im Budget liegt ;)
Wenn also 16 Gb gewünscht einfach die vorhandenen 8 Gb gegen dieses Kit tauschen:
16GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit

MfG
 
TE
Xamarank

Xamarank

Schraubenverwechsler(in)
Gut das macht auf jeden Fall alles Sinn was du sagst (und das für mich, das muss schon was heißen). :D Wir haben uns halt einfach dran gesetzt und geschaut was wie halbwegs vernünftig ist - offensichtlich nicht sehr viel. :D
Das mit dem RAM und dem Netzteil hatte ich mir ja schon gedacht.^^

Ich hoffe das macht keinen großen Unterschied, sonst liegts an mir wegen der falschen Formulierung, dann schonmal sorr.y^^ Ich meine einen Netzwerkadapter (eben sowas wie auf dem Bild) fürs WLAN. Hatte ich halt in meinem vorherigen PC, mein Bruder in seinem jetzigen - keinen USB-Stick. LAN-Kabel durchs ganze Haus wäre eher ungünstig.


E: Hat sich ja jetzt etwas überschnitten, auch dir ein großes Dankeschön Soulsnap!

Ich muss euch da ganz vertrauen, ich kenn mich leider wirklich viel zu wenig aus, dass mir die meisten Begriffe, leider so gut wie nichts sagen, schon gar nicht erkenne ich Zusammenhänge zwischen einzelnen Komponenten die verbaut werden müssen, dass alles rund läuft.
Der PC sollte so zusammengebaut sein, dass ich mir erstmal keine Sorgen machen muss, dass irgendwas fehlt, schon zu alt ist oder oder.. :D

Und jetzt ich wieder mit meinen blöden Fragen: Schwört ihr auf diesen Tower? :) Dann wäre das auch voll in Ordnung, es soll ja laufen und nicht schick aussehen, ich hätte aber nichts dagegen wenn es beides tut. :P (Nicht dass das Design schlecht ist, sieht echt edel aus - hat halt nur kein "guck-wie-cool-ich-bin-Licht" :D ). <- Muss nicht sein, aber abgeneigt wäre ich dem nicht.^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Razor2408

Gesperrt
Ob man jetzt ne kleine Karte ans Mainboard steckt, oder im Nachhinein nen WLAN Stick ist ja egal, erfüllt den gleichen Zweck.
Auf jeden Fall hast du jetzt oben von Soulsnap die komplette Zusammenstellung, wenn du das so bestellst, hast du einen TOP-PC.

:daumen:
 

Soulsnap

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ein Stick ist in den meisten Fällen sogar besser, da die Antenne bei einer Karte hinten heraus fast immer von Wänden abgeschirmt ist.
Vorn am USB Port ist sie natürlich besser aufgehoben.
 
TE
Xamarank

Xamarank

Schraubenverwechsler(in)
Ja das mit der abgeschirmten Antenne fürchte ich auch, nicht nur dass der Tower eben unterm Schreibtisch steht sondern eben auch nach hinten direkt zur Wand.^^ Dann wird es der Stick. :)
 

Razor2408

Gesperrt
Und jetzt ich wieder mit meinen blöden Fragen: Schwört ihr auf diesen Tower? :) Dann wäre das auch voll in Ordnung, es soll ja laufen und nicht schick aussehen, ich hätte aber nichts dagegen wenn es beides tut. :P (Nicht dass das Design schlecht ist, sieht echt edel aus - hat halt nur kein "guck-wie-cool-ich-bin-Licht" :D ). <- Muss nicht sein, aber abgeneigt wäre ich dem nicht.^^
Bezüglich PC-Gehäuse ist es zum größten Teil Geschmackssache was man will, und zum anderen natürlich Funktionalität (Staubfilter, viel Platz, Kabelmanagement usw.)
Mir gefällt das Nanoxia Deep Silent durchaus, zudem ist es auch relativ leise weil gedämmt. Ich persönlich kann mit dem ganzen BLING BLING Zeugs nichts anfangen.
Mein PC muss schön schlicht, kompakt, und leistungsstark sein. Disco-Beleuchtung braucht eh nur Strom, und bringt sonst nix. :D

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
TE
Xamarank

Xamarank

Schraubenverwechsler(in)
Funktionalität > Geschmack. Wie gesagt der Tower den ihr rausgesucht habt, sieht echt edel aus, würde ich auch so nehmen. Mir fällt grad auf, dass das Fenster von dem von mir ausgesuchten Tower eh links ist - würde dann also höchstens die Innenwand vom Schreibtisch anleuchten *HierBitteFacepalmEinfügen* Und nach vorne hin meine Füße. :P

Außerdem ist bei "meinem" der USB Ausgang nach vorne gerichtet, wie ich mich kenne, reiße ich dann beim aufstehen vermutlich noch den WLAN-Stick raus - da ist der nach oben gerichtete Port beim Nanoxia deutlich praktischer. :D
 

Soulsnap

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Und jetzt ich wieder mit meinen blöden Fragen: Schwört ihr auf diesen Tower? :) Dann wäre das auch voll in Ordnung, es soll ja laufen und nicht schick aussehen, ich hätte aber nichts dagegen wenn es beides tut. :P (Nicht dass das Design schlecht ist, sieht echt edel aus - hat halt nur kein "guck-wie-cool-ich-bin-Licht" :D ). <- Muss nicht sein, aber abgeneigt wäre ich dem nicht.^^

Das Deep Silence 3 ist schon ein Top Gehäuse, wenn du jedoch lieber einen etwaigen optischen Blickfang hättest wie wäre es dann mit nem Bitfenix Aegis?
Wahlweise in den Farben Gelb, Rot, Blau, Weiss und Schwarz:

8622120 - BitFenix Aegis Core gelb mit Sichtfenster Mini Tower
8622119 - BitFenix Aegis Core mit Sichtfenster Mini Tower ohne
8622118 - BitFenix Aegis Core mit Sichtfenster Mini Tower ohne
8622117 - BitFenix Aegis Core gelb mit Sichtfenster Mini Tower
8622116 - BitFenix Aegis Core mit Sichtfenster Mini Tower ohne

Dazu noch 2 Lüfter, zum Beispiel diese: http://www.mindfactory.de/product_i...x25mm-1000-U-min-18-dB-A--schwarz_930179.html

Mir fällt grad auf, dass das Fenster von dem von mir ausgesuchten Tower eh links ist - würde dann also höchstens die Innenwand vom Schreibtisch anleuchten *HierBitteFacepalmEinfügen* Und nach vorne hin meine Füße.
zunge.gif

Die Fenster sind in Gehäusen zu 90% auf der linken Seite^^
 
TE
Xamarank

Xamarank

Schraubenverwechsler(in)
Nein es muss eigentlich nicht sein, der Tower steht eh links und eben unten, wann guckt man da schonmal drauf, außer beim USB-Stick einstecken und an-ausschalten.^^

Was ich grad gesehen habe, Win7 fehlt (hab ich natürlich verpeilt als Wunsch dazu zu schreiben) und ein DVD-Laufwerk... :D Das schraubt das ganze nun natürlich an die Grenze von 1,3k - ist aber in Ordnung.^^
 

rhyn2012

Software-Overclocker(in)
die GPU ist viel zu schwach für die CPU in einem Gaming Rechner.
Sollte schon mindestens eine 970 oder die neuen 390 aka 290 rein.
Würde lieber nen Xeon nehmen, und mehr Geld in die GPU stecken.
Oder einen i5 4590K dann aber mit Z97 Board.
Als Kühler den Brocken 2
Naja und beim Ram würde der G.Skill Trident 2400 ne gute Figur machen, der liegt derzeit auch bei unter 60 € als Kit.
Netzteil brauchst du nicht mehr als 500 Watt
 

Maqama

Software-Overclocker(in)
Nein es muss eigentlich nicht sein, der Tower steht eh links und eben unten, wann guckt man da schonmal drauf, außer beim USB-Stick einstecken und an-ausschalten.^^

Was ich grad gesehen habe, Win7 fehlt (hab ich natürlich verpeilt als Wunsch dazu zu schreiben) und ein DVD-Laufwerk... :D Das schraubt das ganze nun natürlich an die Grenze von 1,3k - ist aber in Ordnung.^^

Ein DVD Laufwerk kostet 10€.
Samsung SH-224DB schwarz, SATA, bulk (SH-224DB/BEBE) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Windows 7 bekommste für 30€ auf Ebay.
windows 7 professional 64 bit | eBay
 
Oben Unten