• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

GA-G33-DS3R Biosupdate

Steal-Angel

Komplett-PC-Käufer(in)
Hi Leute,
ich habe mir schon vor einer Weile das Gigabyte Board: GA-G33-DS3R gekauft und mit einem E2140 bestückt.
Da dieser mit Wasser gekühlt wird, wollte ich ihn die (habe gerade ein bisschen Zeit) Tage mal übertakten, allerdings (egal welche nicht Standarteinstellung) startet er direkt neu und läd die Standarteinstellungen.
Das Bios ist die Version F4, also dachte ich mir....machste mal ein update....
Nur wie? ^^
Gigabyte hat zwar dieses wunderbare Programm Qflash, allerdings kann ich damit nur auf ein nichtvorhandenes Floppy-Laufwerk zugreifen.

Wäre dankbar, wenn ihr mir helfen könntet!

MfG
Stealy
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Es müsste eigentlich noch das Program @BIOS von Gigabyte bei der Treiber/Programme CD dabei sein. Damit kannst du unter Windows das BIOS flashen. Einfach Programm öffnen, die BIOS Datei heraus suchen. Die Datei bestätigen und schon wird das BIOS geflasht.
Das DS3R müsste ein DUAL BIOS haben d.h. selbst wenn der Flash in die Hose geht, kannst du einfach BIOS Resetjumpern und das Board startet mit den alten BIOS.
Zur Sicherheit würde ich aber Virenscanner, Firewall und Internetverbindung während des Biosflashes ausschalten.

MFG
 

uk3k

Software-Overclocker(in)
du kannst das bios einfach auf nen usb stick laden, am besten ohne unterverzeichnis...

dann machste nen neustart, mit entf ins bios und dann f8(glaube ich) für q-flash.

jetzt kannste das bios vom usb stick wählen, habe ich genauso gemacht.

pass aber um himmels willen auf die board-revision auf, hätte mir um ein haar auch das falsche draufgeflasht^^
mfg
 
TE
S

Steal-Angel

Komplett-PC-Käufer(in)
Öhm...auf der ofiziellen Homepage bekomme ich nur 1 Version, scheint für alle revisionen die gleiche zu sein...erkennt der nen iPot als USB stick an? ^^
 

uk3k

Software-Overclocker(in)
jo scheinst mit dem bios recht zu haben...teste doch einfach ob dern ipod als usb stick erkennt^^

ansonsten bekommste mittlerweile in jedem 2ten supermarkt sticks mit 2-4 gb kapazität für 15 hinterhergeworfen...
 
TE
S

Steal-Angel

Komplett-PC-Käufer(in)
Die Idee von Rain_in_may84 war Prima, das Prog hat wunerbar funktioniert.

Leider ist mein Problem immer noch das selbe. Der erste Start mit 2,66 ging wunderbar, Prime95 lief wunderbar (53° C, WaKü ist Passiv).

Danach 1 Neustart, weil ich noch ein bisschen an der Taktschraube drehen wollte und immer wieder startet er mit standart Enstellungen neu.

Jemand eine Idee, woran das liegen könnte?
 

uk3k

Software-Overclocker(in)
wird an deinem speicher liegen, der wird nicht mehr takt vertragen. und da das gigabyte bios recht genial ist, setzt es alle werte auf auto zurück, wenn eine komponente den dienst vergeweigert.

kannst es mit höheren latenzen probieren oder nem anderen speicherteiler...

alternativ geht auch mitm multi runtergehen um nen geraden fsb zu bekommen und somit auch nen geraden speichertakt.

wäre bei meinem bsp: q6600
fsb 266*9=2.4 ghz bei ddr800
fsb 333*9=3.0ghz bei ddr800
fsb 400*9=3.6ghz bei ddr800 oder fsb400*8=3.2ghz bei ddr800

somit habe ich immer genau 800mhz speichertakt, den ich persönlich auch brauche da sich mein speicher net mehr ocen lässt^^

habe es wohl mal übertrieben gehabt....

mfg
 
TE
S

Steal-Angel

Komplett-PC-Käufer(in)
also, ich hatte den Speicher jedes mal bei 800 bzw sogar drunter, daran habe ich schon gedacht.
Außerdem ist der Multi bei dem Prozi 8 ^^
 
Oben Unten