Flight Simulator: Roadmap bestätigte Dirext-X-12-Update für Sommer - mit Raytracing?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Flight Simulator: Roadmap bestätigte Dirext-X-12-Update für Sommer - mit Raytracing?

Wie geht es 2021 mit dem Flight Simulator auf dem PC weiter? Der Konsolen-Release im Sommer steht zwar schon fest, aber das hat wegen Direct X 12 auch eine wichtige Bedeutung für PC-Flieger.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Flight Simulator: Roadmap bestätigte Dirext-X-12-Update für Sommer - mit Raytracing?
 

Tinka-Bell

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Äh - Watt? Der FS läuft auf einem Top System mit 3080 bei mir gerade mal mit 35-45 fps in UHD (alles auf Max). Mit Raytracing müsste ich wahrscheinlich auf die über(!)nächste Graka-Generation warten, bis man das Game spielen kann? :heul:

Ist halt ein sehr ambitioniertes Projekt von Microsoft. Das ganze brauch wahrscheinlich noch ein paar Jährchen bis das Grundgerüst steht :ugly:
 

RoadDog87

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Dank DX11 wird Deine 3080 aber wohl kaum der limitierende Faktor sein - selbst in UHD. Stell doch mal die Auflösung Schrittweise runter. Ich glaube kaum, dass Du da deutlich höhere FPS bekommst.
Daher warten ja auch viele noch auf DX12, um sich den Flight Simulator überhaupt mal anzuschauen.
 

onkel-foehn

BIOS-Overclocker(in)
"Nicht umsonst empfehlen wir für hohe Spieldetails einen Core i9-10900K OC oder einen Ryzen 9 3900X(T) OC."

Da wird mein 4790K (@4,5 GHz) völlig überfordert sein ! Wenn das Game überhaupt startet ...
Sommer 2021 passt dann schon, da ich bis dahin eh einen 5800 XT (4 GHz Base / 5 GHz Boost) möchte/brauche.

MfG Föhn.
 

JohnDonSinclair

Komplett-PC-Käufer(in)
Ist doch bei Cyberpunk nicht anders?
Doch. Cyberpunk läuft OHNE Raytracing in weit höheren FPS-Regionen. Aber der FS läuft OHNE Raytracing schon nur zw. 35 und 45 fps.
Dank DX11 wird Deine 3080 aber wohl kaum der limitierende Faktor sein - selbst in UHD. Stell doch mal die Auflösung Schrittweise runter. Ich glaube kaum, dass Du da deutlich höhere FPS bekommst.
Daher warten ja auch viele noch auf DX12, um sich den Flight Simulator überhaupt mal anzuschauen.
Interessante Idee, probiere ich mal. Mit einem Ryzen 5900X hätte ich an dieser Stelle erst einmal kein Primärproblem erwartet.....
 

hrIntelNvidia

Software-Overclocker(in)
Naja, warum das Ding nicht gleich mit DX12 vorgesehen war, ergibt sich mir nicht.

Dank DX11 wird Deine 3080 aber wohl kaum der limitierende Faktor sein - selbst in UHD. Stell doch mal die Auflösung Schrittweise runter. Ich glaube kaum, dass Du da deutlich höhere FPS bekommst.
Daher warten ja auch viele noch auf DX12, um sich den Flight Simulator überhaupt mal anzuschauen.
DX11 kann ja jetzt auch schon länger ebenfalls Multithreaded die Graka füttern. Oft hängt es an der Implementierung ob DX12 wirklich sooooo viel mehr bringt, als ein MT DX11. Obwohl ich schon davon ausgehe dass Microsoft hier in die Optimierung schon richtig viel Stunden reinstecken wird. :)
 

AlphaMale

Software-Overclocker(in)
"Nicht umsonst empfehlen wir für hohe Spieldetails einen Core i9-10900K OC oder einen Ryzen 9 3900X(T) OC."

Da wird mein 4790K (@4,5 GHz) völlig überfordert sein ! Wenn das Game überhaupt startet ...
Sommer 2021 passt dann schon, da ich bis dahin eh einen 5800 XT (4 GHz Base / 5 GHz Boost) möchte/brauche.

MfG Föhn.
Doch, starten wird es schon (deine GPU sehe ich nicht)..mit einem Xeon 3,5 Ghz und einer Gtx 1060 (6GB) und 16 GB Ram...hatte ich (Norddeutsches Tiefland) zwischen 30-35 FPS (1080p) Medium /teilweise High Setting. Da war Windows aber schon fleißig am Auslagerungsdatei schreiben. :lol: Allerdings nur bei Sonnenschein/kein AI Flieger...ansonsten..
 

RoadDog87

Komplett-PC-Aufrüster(in)
DX11 kann ja jetzt auch schon länger ebenfalls Multithreaded die Graka füttern. Oft hängt es an der Implementierung ob DX12 wirklich sooooo viel mehr bringt, als ein MT DX11. Obwohl ich schon davon ausgehe dass Microsoft hier in die Optimierung schon richtig viel Stunden reinstecken wird. :)
Absolut ja. Es gab in der Vergangenheit ja sowohl positive, als auch negative Beispiele für DX12 Implementierungen.
Die Hoffnung auf einen Performance Boost durch DX12 ist allerdings schon hoch. Woran soll man sich auch sonst klammern? :)
 

Salatsauce45

Freizeitschrauber(in)
Die Hoffnung auf einen Performance Boost durch DX12 ist allerdings schon hoch. Woran soll man sich auch sonst klammern? :)
An das, was der CEO von Asobo höchstpersönlich in einem Q&A sagte. Undzwar, dass man von DX12 keine performance Verbesserung erwarten solle. Es geht wohl eher um Grafikeinstellungen, die mit DX11 nicht möglich sind, wie flimmerfreie Reflexionen u.ä..
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Schon damals gab es die Mutmaßung, dass die DX12-Version des PC-Clients mit dem Konsolen-Release zusammenfällt.

Yep.
Vorher pack ich das Game nicht an.
Für mich is das dann eher so, als wäre das dann die erste Release-Version 1.0.

Vielleicht kann man, wenn es im Sommer mit DX12 raus kommt, so langsam ab Herbst mal einen Kauf in Erwägung ziehen, je nachdem wie der Stand der Entwicklung dann ist.

Das mit RT wäre nur die Kirsche auf der Sahne.
 

RoadDog87

Komplett-PC-Aufrüster(in)
An das, was der CEO von Asobo höchstpersönlich in einem Q&A sagte. Undzwar, dass man von DX12 keine performance Verbesserung erwarten solle. Es geht wohl eher um Grafikeinstellungen, die mit DX11 nicht möglich sind, wie flimmerfreie Reflexionen u.ä..
Ach echt? Wurde das da mal erwähnt? Habe die ganzen Q&A's nicht verfolgt.
Ist halt die Frage, ob man bewusst tief stapelt, um hinterher bloß keinen Shitstorm abzubekommen oder ob die bisherigen Erfahrungen von Asobo in Bezug auf einen Performance Gewinn wirklich ernüchternd sind.
 
Oben Unten