• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

FIFA 21: Darum ist die PC-Version identisch mit der PS4- und Xbox-One-Ausgabe

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu FIFA 21: Darum ist die PC-Version identisch mit der PS4- und Xbox-One-Ausgabe

Der ausführende Produzent von FIFA 21, Aaron McHardy hat in einem Interview mit der Webseite Eurogamer begründet, warum FIFA 21 auf dem PC nicht die neuen Funktionen der PS5- und Xbox Series-Version der Fußball-Simulation erhält.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: FIFA 21: Darum ist die PC-Version identisch mit der PS4- und Xbox-One-Ausgabe
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
"Schuld" sind im Grunde genommen die ganzen südamerikanischen Fifa PC Spieler die sich etwas bessere Hardware oft kaum leisten können, und die dann nicht mehr spielen könnten.
 

-Cryptic-

Software-Overclocker(in)
Tja, dann wird’s halt wieder nicht gekauft.
Wer das Spiel auf niedrigstmöglichen Einstellungen zocken will soll sich ne „alte“ Konsole holen. Auf PC erwarte ich maximalmögliche Einstellungen. Im Optimalfall sogar mehr als auch PS5 und Co.
 

Ganjafield

Freizeitschrauber(in)
"Seiner Aussage zufolge wollte man die Mindestanforderungen an PCs im Vergleich zu FIFA 20 nicht erhöhen, sodass man sich entschlossen hat, die gleiche Grafik-Engine zu benutzen, wie beim Vorgänger."
Wohl eine der dümmsten Ausreden des Jahres. :wall:
PC-Spieler sind in der Unterzahl im Vergleich zu Konsolenspielern, außerdem bringen Sie weniger Geld ein.
Dazu wollten garantiert die großen Konsolenhersteller das die Nex Gen Grafik vorerst exklusiv auf den neuen Konsolen läuft. Außerdem kostet es EA einfach zu viel Mühe in der gleichen Jahresversion die Engine umzubasteln und die Leute lassen sich doch sowieso für dumm verkaufen und holen sich Fifa jedes Jahr, egal ob sich was geändert hat oder nicht.
Das ist der wahre Grund.
 

PCGH_Claus

Redaktion
Teammitglied
"Seiner Aussage zufolge wollte man die Mindestanforderungen an PCs im Vergleich zu FIFA 20 nicht erhöhen, sodass man sich entschlossen hat, die gleiche Grafik-Engine zu benutzen, wie beim Vorgänger."
Wohl eine der dümmsten Ausreden des Jahres. :wall:
PC-Spieler sind in der Unterzahl im Vergleich zu Konsolenspielern, außerdem bringen Sie weniger Geld ein.
Dazu wollten garantiert die großen Konsolenhersteller das die Nex Gen Grafik vorerst exklusiv auf den neuen Konsolen läuft. Außerdem kostet es EA einfach zu viel Mühe in der gleichen Jahresversion die Engine umzubasteln und die Leute lassen sich doch sowieso für dumm verkaufen und holen sich Fifa jedes Jahr, egal ob sich was geändert hat oder nicht.
Das ist der wahre Grund.
Die Begründung mit den niedrigeren Mindestanforderungen von FIFA auf dem PC gab es auch schon im Jahr 2013, als der Wechsel von der Ignite-Engine der PS3-/Xbox-360-Ära auf die Frostbite-Engine von PS4/Xbox One anstand und für PC-Spieler um ein Jahr auf 2014 verschoben wurde.
Ich vermute mal, dass man zum Marktstart der neuen Konsolen PS5 und Xbox Series X/S einfach ein zusätzliches Argument gesucht hat, dass es die neuen Grafik-Effekte eben erstmal nur auf dieser neuen Hardware gibt.
Traditionell wird FIFA aber hauptsächlich auf der Playstation und der Xbox verkauft und weniger am PC. Übrigens spielt die Nintendo Switch ebenfalls eine untergeordnete Rolle für EA, da auf dem Nintendo-System die Verkaufszahlen einfach zu schwach ausfallen im Vergleich zur Playstation und Xbox...Folglich gibt es für FIFA-Spieler auf der Nintendo Switch gar nur ein (teures) Kader-Update namens "Legacy Edition"...Wirtschaftlich ist die Switch für EA Sports einfach uninteressant.
 

DBqFetti

Freizeitschrauber(in)
Genau aus dem Grund lässt sich die Grafik ja seit je her auf dem PC individuell einstellen.

Es ist nicht das erste Mal, dass EA bei Fifa haargenau so vorgeht. Dazu muss man bedenken, dass Sportspiele seit dem ersten Madden ein extrem starkes Zugpferd für Heimkonsolen sind. Der Gedanke ist nicht abwegig, dass hier einfach eine "Kompensation" von MSony zu EA geflossen ist.
 

Helper03

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Fifa ist doch jedes Jahr gleich.

Gleiches Gameplay, kaum änderungen an der KI der Spieler, die bewegen sich in Zeitlupe gefühlt.

Keine Online Server die, die P2P Verbindung überflüssig macht. ( Delay´d Gameplay, Scripted animation und Momentum die das Spiel beeinflussen)

Hauptsache FUT Points verkaufen und den leuten das geld aus der Tasche ziehen..

ich rege mich nicht über EA selbst auf sonder nur über das SPIEL weil es jedesmal das selbe ist... Das einzige was bei FIFA neu ist, ist der Kader Update und weil beim nächsten FIFA die 22 davor steht... mehr ist das nicht!
 

yingtao

Software-Overclocker(in)
Fifa ist doch jedes Jahr gleich.

Gleiches Gameplay, kaum änderungen an der KI der Spieler, die bewegen sich in Zeitlupe gefühlt.

Keine Online Server die, die P2P Verbindung überflüssig macht. ( Delay´d Gameplay, Scripted animation und Momentum die das Spiel beeinflussen)

Hauptsache FUT Points verkaufen und den leuten das geld aus der Tasche ziehen..

ich rege mich nicht über EA selbst auf sonder nur über das SPIEL weil es jedesmal das selbe ist... Das einzige was bei FIFA neu ist, ist der Kader Update und weil beim nächsten FIFA die 22 davor steht... mehr ist das nicht!

Hatte mich damals im Studium mit nem Studienkollegen mal darüber unterhalten warum er jedes Jahr aufs neue FIFA kauft und es ist quasi das selbe wie bei COD. Sobald ein neuer Teil raus ist, wechseln alle die es im Multiplayer spielen wollen auf den neuen Teil und gerade der aktualisierte Kader mit aktualisierten Statistiken macht es wohl für den Multiplayer interessant weil man sich dann wieder seine Wunschmannschaft zusammenstellen kann was das ganze Spiel ein wenig auffrischt.
 

Ballteborn

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Fifa ist doch jedes Jahr gleich.

Gleiches Gameplay, kaum änderungen an der KI der Spieler, die bewegen sich in Zeitlupe gefühlt.

Keine Online Server die, die P2P Verbindung überflüssig macht. ( Delay´d Gameplay, Scripted animation und Momentum die das Spiel beeinflussen)

Hauptsache FUT Points verkaufen und den leuten das geld aus der Tasche ziehen..

ich rege mich nicht über EA selbst auf sonder nur über das SPIEL weil es jedesmal das selbe ist... Das einzige was bei FIFA neu ist, ist der Kader Update und weil beim nächsten FIFA die 22 davor steht... mehr ist das nicht!
Fifa 21 ist bis jetzt das beste Spiel der Reihe.
Momentum gibt es nicht mehr, ich habe jetzt über 300 Spiele bei F.U.T xbox und pc und konnte hier nichts feststellen.
Keiner zwingt wem F.U.T points zu kaufen, selbst schuld wenn es welche machen (fifa 20 habe ich 300€ reingesteckt und nur schmutz bekommen, nie wieder!)
Man kann sich packs erspielen in den weekend leagues.
 

Helper03

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ich spiel FIFA eigenltich nur im Online Saison oder im Coop. Kann mir dann einer sagen warum ich dann auf der Xbox oder auf PC trotz 1000/50mbit leitung. Delays beim Pass Spiel habe... und warum sind es immer Engländer oder Spanier oder sogar aus den USA kommende Spieler das Spiel Hosten und durch die Peer to Peer verbindung automatisch ein Ping von über 100ms bekommt ? Standortnahe Suche gibt es nicht. Ich hab bis jetzt kein einzigen aus Deutschland bekommen.. Ich will Spaß am Spielen haben und nicht hoffen das das Gameplay flüssig ist zum Zocken. Verzögerungen in jeglicher hinsicht... Beweise ? hab ich genug
 

twinbeat

Komplett-PC-Aufrüster(in)
EA ist sich auch für keine dumme Ausrede gut genug... oder die spielen und entwickeln alle nur auf Konsolen und haben von Grafikoptionen noch nie etwas gehört. Aber wieso sollte man sich auch Mühe geben und zusätzliche Entwicklungszeit und somit Geld reinstecken wenn sich das Zeugs jedes Jahr aufs neue zum Vollpreis wie geschnitten Brot verkauft? :D
Und kritische Nachfragen gibt es selten bis überhaupt nicht. "Interview"... Natüüürlich... wohl eher PR-Blabla abdrucken.
 

Pilo

Freizeitschrauber(in)
Für die Exklusivität der "verbesserten" FIFA 21-Versionen der PS5 und XboxSX haben $ony und Micro$oft mit Sicherheit einiges an Kohle an Electronic (F)Arts überwiesen. So etwas machen beim PC oft nur die Grafikkarten-Hersteller. Diese "unterstützen" Entwicklungsstudios des öfteren um deren AAA-Spiele speziell und exklusiv für ihre eigene Hardware zu optimieren. Macht sich dann z.B. in den in Spielen integrieren Benchmarks besonders gut.
 

Isrian

Software-Overclocker(in)
Schön blöd, wer sich jedes Jahr auf's neue ein neues Fifa holt, die Technik die gleiche ist und sich nur die Namen auf den Trikots geändert haben. Sowas könnte man auch als DLC für nen 5er bringen.
 

Homerclon

Volt-Modder(in)
Jedes mal das Gleiche, und Konami macht es bei PES auch nicht besser.
Die PC-Version bekommt immer erst 1-2 Jahre später die neue Engine.

PC-Spieler sollten diese Versionen jeweils auslassen und eben ein weiteres Jahr bei der Vorjahresversion bleiben. Vlt. wird EA und Konami das ganz dann überdenken.
Aber natürlich wird das nicht passieren, die Spieler werden meckern und trotzdem zum Release kaufen.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Die Begründung mit den niedrigeren Mindestanforderungen von FIFA auf dem PC gab es auch schon im Jahr 2013, als der Wechsel von der Ignite-Engine der PS3-/Xbox-360-Ära auf die Frostbite-Engine von PS4/Xbox One anstand
Ich bin mir relativ sicher sowas schon beim Umstieg von PS2 auf XB360/PS3 gelesen zu haben.
Für EA und FIFA einfach ein gewohnter Zustand.
 

mucka24

Komplett-PC-Käufer(in)
EA lügt dass sich die Balken biegen... Ich weiß noch damals beim Umstieg auf die Frostbite-Engine hieß es, dass PCs das noch nicht stemmen können und die neue Engine deshalb erstmal exklusiv für PS4 und XBone sei. Eine Version später lief es dann mit Frostbite in 1440p @max Details und ca 100 fps auf meinem PC mit I5 und R9 290.... Der war damals Mittelklasse und leistungsfähiger als eine PS4. So eindeutig dass da Geld, oder andere Leistungen (Marketing etc.) fließen. Die halten die Leute für dumm und haben nicht unbedingt unrecht...
 

Pepi36AT

Schraubenverwechsler(in)
Die heurige Fifa Fassung ist einfach nur doof und *********************, für mich war die letzte wirklich gute Fifa die 17er Fassung, seit dem gehts einfach steil Berg ab....und ja ich hab's jedes Jahr bis jetzt gekauft aber die 21 will mich einfach nicht für den kauf motivieren, und ausrede Richtung die wollten nicht die min specs erhöhen finde ich nur lächerlich in Zeiten wo raytracing das neue Nomen ist Omen wird
:-)
... alleine für das, das heurige Fifa ein tritt daneben ist sprechen die ganzen Rabatte Aktionen, wo nach ungefähr einem Monat seit release die Preise mit 50% Rabatt werben...
 
Oben Unten